Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 550 Antworten
und wurde 35.482 mal aufgerufen
 Traktor allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 23
AAZ Offline




Beiträge: 610

15.01.2013 15:43
#101 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von AAZ


Ich habe da aber noch eine Frage zum Ventildeckel.

Wozu dient die Schraube in der Ecke des Deckels?
Ich konnte keine Funktion ergründen.



[ Editiert von AAZ am 14.01.13 20:50 ]



Hallo, hat keiner eine Idee?

Gruß
Jörg

Schrubi Offline



Beiträge: 394

15.01.2013 17:40
#102 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo Jörg,

lass den Kopf abdrücken , dann hast du Gewissheit.

Gruß
Jürgen

Schrubi Offline



Beiträge: 394

15.01.2013 17:50
#103 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

So jetzt noch mal :-)
Also ich meine in das Gewinde im Ventildeckel kommt ein Öler um die Kipphebel mit der Ölkanne zu schmieren.
Evtl. wurde der Öler ausgebaut und durch eine Schraube verschlossen.
100% Sicher bin ich mir aber nicht.

Gruß
Jürgen

AAZ Offline




Beiträge: 610

15.01.2013 18:04
#104 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo Jürgen,

daran hatte ich auch gedacht, bis ich erfuhr, daß die Kipphebel durch die
Öffnung oberhalb des Ansaugkanals versorgt werden.

Die Schraube hat im Gewinde eine Bohrung, die unten endet.... geeignet für einen Öler,
der über Leitbleche das Öl auf die Kipphebel bringt.

Vielleicht ist das ja ein Universalventildeckel, der bei anderen Köpfen die o. a. Funktion erfüllt.

Ich gehe davon aus, daß die Schraube bei meinem Motor keine Funtion hat.

Den Kopf werde ich wohl in irgend einer Form abdrücken (lassen).
Ich habe keine Eile damit, weil ich den Motor erst angehe, wenn Getriebe, Achsen, Bremsen und Zwischengehäuse fertig sind.
Bei dieser Kälte wird das so bald nicht sein.

Gruß
Jörg

Schrubi Offline



Beiträge: 394

15.01.2013 18:18
#105 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo Jörg,

Ich vermute daß der Ventildeckel von einem älteren Typ stammt und mal getauscht wurde.

Gruß
Jürgen

AAZ Offline




Beiträge: 610

03.05.2013 17:25
#106 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo zusammen,
ich habe ja lange nichts vom Ritscher hören lassen.
Aber es geht weiter.
Da heute schönes Wetter ist, habe ich die Bremsen mit Steckachse in den Garten geschleppt.
Die sind zwar nur für einen kleinen Schlepper, wiegen aber auch immerhin 37kg.
Das ist so schwer, wie eine Bremstrommel vom MAN.

Ich habe mit einem Gasbrenner eingeheizt, und mit dem Hammer auf die Welle gekloppt.
Damit das Gewinde keinen Schaden nimmt, habe ich die Mutter bündig aufgeschraubt.
Es hat geklappt. den Rest hat der Abzieher gemacht.



Innen war alles wie erwartet voll Dreck.





Die Trommel ist dreckig, aber nicht eingelaufen.



Die Steckachse ist am Ende konisch. Der Rostlöser hätte gar nicht nötig getan, die Welle ist blank.
Auf jeden Fall diese Konstruktion nicht wie in den Bautzunterlagen beschrieben aufgebaut.



Gleich werde ich mir die 2te Achse vornehmen.

Gruß
Jörg

AAZ Offline




Beiträge: 610

11.05.2013 17:49
#107 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
heute habe ich ganz sutsche weiter gemacht.

Dabei ist mir aufgefallen, daß die Qualitätsrichtlinien damals wohl sehr locker waren.

In der Steckachse beim Konus ware große Lunker, die einfach über gedreht wurden.



Die 2-teilige Nabe hat sich beim Anpassen auf den Konus geteilt. Mein Mittelfinger weiß jetzt wie schwer das Teil ist :-



Bei den Bremsbelägen muß ich wohl auf Kleben oder Selberbohren+Nieten zurückgreifen.
Die Beläge vom Bautz AS120 sind 5cm zu kurz.



Gruß
Jörg

[ Editiert von AAZ am 11.05.13 17:55 ]

AAZ Offline




Beiträge: 610

17.05.2013 22:47
#108 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
heute habe ich mich daran gemacht die Hinterachse zu montieren.

Ich hatte alles vorbereitet um sie mit dem Getriebe zusammen zu schieben.



Die Flächen gereinigt.



Und ohne Dichtmittel angepaßt.



Der Durchmesser des Differentials ist gut 5mm größer als der Durchlaß in der Hinterachse. So ein Mist!!!

Dann haben wir (mein Sohn und ich) uns entschlossen, das Getriebe zu kippen, um die Achse von oben
"einzufädeln". So ging das auch nicht.
Danach haben wir das Differential demontiert, und wollten es nachdem die Achse befestigt war durch die hintere Öffnung
einbauen.... auch nix.



Zwischenzeitlich immer wieder sauber machen.... ich könnte k....

Dann kam die Idee, wir haben das Differential in die Hinterachse gefrickelt und so alles zusammen
Auf´s Getriebe gebaut.... Jubel.... das war´s.



Zu früh gefreut. Nachdem ich eine kleine Pause gemacht hatte, wollte ich die Verdrehsicherungsbleche am Differential
umbiegen. Da sah ich sie liegen.... die Muffe für die Differentialsperre.
Ich bin ja ein ausgeglichener Mensch, aber dieses Mal war´s knapp... Ruhe bewahren, es hilft ja nix.

Also nochmal: losschrauben, Achse anheben bis das Differential anliegt und die Dichtflächen reinigen.
Glücklicherweise konnte ich die Muffe am Differential vorbei schieben und einbauen.



Nachdem ich die Achse zum x-ten mal festgeschraubt hatte, habe ich noch die Steckachse probehalber
eingeschoben.... paßt!



Für heute ist genug.

Gruß
Jörg

[ Editiert von AAZ am 17.05.13 23:05 ]

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

18.05.2013 11:43
#109 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von AAZ
......
Zu früh gefreut. Nachdem ich eine kleine Pause gemacht hatte, wollte ich die Verdrehsicherungsbleche am Differential
umbiegen. Da sah ich sie liegen.... die Muffe für die Differentialsperre.
Ich bin ja ein ausgeglichener Mensch, aber dieses Mal war´s knapp... Ruhe bewahren, es hilft ja nix.
......
[ Editiert von AAZ am 17.05.13 23:05 ]



Es ist immer gut wenn das Puzzle später fertig ist und kein Teil übrig bleibt

Weiter so; macht Spaß

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

AAZ Offline




Beiträge: 610

18.05.2013 13:11
#110 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
da bin ich auch gespann. Mal sehen, was nachher übrig bleibt.

Ich war aber sehr verwundert, daß das eingebaute Differetial nicht durch die Öffnung paßt.
Ist das normal, oder war ich nur zu blöde den richtigen Dreh zu finden?

Gruß
Jörg

emmi Offline



Beiträge: 169

18.05.2013 14:08
#111 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

hi u . das selbe problem hatte ich letztes jahr auch. alles angeschraubt u das scheiss differenzial geht nicht durchs hintere loch durch. wir hbens dann nochmals abgeschaubt u durch die seite die am getriebe angeschraubt wird reingelegt, dann daselbe noch mal u es passte. schönen gruss. ps super bericht bzw fotos

AAZ Offline




Beiträge: 610

18.05.2013 14:55
#112 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo @emmi,
dann scheint das ja konstruktiv nicht anders machbar zu sein.
Ich kann mir vorstellen, daß die Jungs in der Montage über die Konstrukteure heftig geflucht haben.

Schön, daß dir der Bericht gefällt. Ich schreibe ihn auch gern

Gruß
Jörg

emmi Offline



Beiträge: 169

18.05.2013 19:07
#113 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

hatte noch das problem das eine lagerschale gebrochen war u ich keine mehr beibekommen hab. das suchen ging über wochen. freundlicherweise hat mir mein cousin eine nachgebaut, der ist werkzeugmacher, glaub er war 4h dran. jetzt liegts nur noch an der wasserpumpe, lass mir gerade ein angebot machen fürs überholen. warscheinlich kipp ich mal wieder aus den latschen wenn ich den preis für die 3, 4 dichtungen höhre. bin preislich jetzt bei ziemlichgenau 6000 euro. gruss emmi

AAZ Offline




Beiträge: 610

18.05.2013 19:47
#114 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo emmi,
6000Euro ist schon eine Hausnummer.
Für 1000 mehr habe ich meinen MAN fertig gemacht.

So viel wollte ich für den Ritscher nicht verbrauchen.
Ich liege jetzt incl. Kaufpreis bei ca. 1100Euro.
Die entscheidenden potenziellen Kostenfaktoren kommen aber noch... mal sehen.

Gruß
Jörg

AAZ Offline




Beiträge: 610

19.05.2013 18:09
#115 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,

und es geht weiter.

Inzwischen habe ich die Hinterachse mit den Steckachse und den Bremsschilden versehen.

Das Differential arbeitet gut und die Sperre funktioniert auch.



Wegen des schlechten Wetters habe ich die Einzelteile nicht komplett gesäubert.
Das mache ich, wenn das Zwischengehäuse dran ist.

Das Zwischengehäuse habe ich inzwischen auf meinen fahrbaren Werktisch platziert und fixiert.

Hier mel eine Rundumsicht.









Erste Erkenntnis: Am Graphitring für die Kupplung gibt es Ausbrüche, der muß wohl neu.

Jetzt kann die Schlammschlacht beginnen.

Der Mähwerkantrieb ist wohl immer gut gefettet worden. Die ganze Pampe hat sich gut verteilt.

Gruß
Jörg

AAZ Offline




Beiträge: 610

19.05.2013 20:30
#116 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
den Großteil des Schmodders habe ich raus.
Wie erwartet war es deutlich leichter als meim MAN.

Mittendrin lag ein Bolzen (der auf dem Rand steht).

Ich werde mal versuchen heraus zu finden, wohin der gehört.



Den Rest hebe ich mir für morgen auf. Sonst werde ich noch lösungsmittelsüchtig.

Gruß
Jörg

bautzstraubi Offline




Beiträge: 161

19.05.2013 21:08
#117 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

servus
sieht aus wie der sicherungsbolzen von der rutschkuplung mähantrieb

viel spass weiterhin

AAZ Offline




Beiträge: 610

19.05.2013 21:31
#118 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Danke für den Tipp.

Ich muß mich in der ETL mal weiter vor arbeiten.

Das System der Handbremse ist nicht offensichtlich, oder es fehlen Teile.

Gruß
Jörg

bautzstraubi Offline




Beiträge: 161

20.05.2013 05:54
#119 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

morgen

das zahnsegment der handbremse fehlt oder hast du es abgeschraubt?

AAZ Offline




Beiträge: 610

20.05.2013 08:28
#120 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Moin,
das muß ich suchen. Ich habe den Ritscher ja in Einzelteilen gekauft.
Nach dem Frühstück mache ich mich auf die Suche.

Gruß
Jörg

[ Editiert von AAZ am 20.05.13 8:31 ]

AAZ Offline




Beiträge: 610

20.05.2013 09:51
#121 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
das Zahnsegment habe ich in einer der Kisten gefunden.
Somit sollte das Thema erledigt sein.

Der ausgebrochene Schleifring macht mir Sorgen.
Ich habe im Netz keinen Ersatzring gefunden.

Da stellt sich die Frage, ob man mit dem Schaden "leben" kann.



Wenn nicht, kennt jemand von euch Quellen für die Teile?

Gruß
Jörg

bautzstraubi Offline




Beiträge: 161

20.05.2013 12:55
#122 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

servus
gibts bei ebay oder bei mir

AAZ Offline




Beiträge: 610

20.05.2013 13:04
#123 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo Markus,
bei Ebay konnte ich keine mit den Maße 60x40x19mm finden.

Mir fällt da gerade etwas ein.
Ich hab ja ´ne Drehbank.
Wenn ich den Ring plan drehe, ihn hoffentlich heil ausgedrückt bekomme,
in den Ringhalter eine 2-3mm Scheibe einlege und den Ring wieder montiere, sollte das gehen.

Das werde ich auf jeden Fall versuchen, auch wenn´s mit dem Grafit eine schöne Sauerei geben wird.
Wenn´s zu schlimm wird, kann ich immer noch den Staubsauger nehmen.

Markus, wenn das nicht klappt, komme ich auf Dich zu. Vielen dank!

Gruß
Jörg

AAZ Offline




Beiträge: 610

20.05.2013 14:14
#124 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

So, mit dem Drehen bin ich durch.
Es war nicht so staubig wie befürchtet.






Die Scheiben hatte ich noch liegen (ich schmeiß ja nix weg).
Die muß ich ggf. noch etwas auf Außendurchmesser drehen.

Jetzt kommt der spannenden Moment. Kriege ich den Ring heil ausgepreßt.

Ich geh dann mal auf Teilesuche, das passende Werkzeug habe ich nicht griffbereit.

Gruß
Jörg

AAZ Offline




Beiträge: 610

20.05.2013 15:33
#125 RE: 3D-Puzzle Ritscher 412 Zitat · antworten

Hallo,
es hat nicht lang gedauert, und ich hatte alles zusammen.

Der alte Nadellagerring aus dem Federtragbock des MAN hat exakt die Maße für die Austrittsseite 60mm:



Die alten Nadeln raus und säubern.... paßt.



Die 34mm-Nuß war mir etwas zu klein zum Ausdrücken.



So habe ich weiter gesucht und ein Reststück gefunden, bei dem ich nur 1mm abdrehen und planen mußte.



Das ganze unter die alte Standbohrmaschine.




.... und, fertig!



Die beiden Scheiben passen auch.

Jetzt presse ich den Ring wieder ein.
Dachte ich... bei genauem Hinsehen sind feine Risse zu erkennen.



Ok, das war nichts, aber ein Versuch war´s Wert.

Markus, Du hörst von mir.

Gruß
Jörg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 23
«« Klein 300er
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen