Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 4.104 mal aufgerufen
 Bautz Traktoren
Seiten 1 | 2 | 3
thomasB Offline




Beiträge: 44

01.11.2015 02:48
bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo zusammen.
Ich habe mir einen Bautz 200 gekauft. Elektrik neu gemacht, TÜV kein Problem.
Jetzt habe ich drei Ausfahren gemacht und musste leider feststellen das er in der "grossen Gruppe" bei schon leichten Steigungen kaum Vortrieb hat. Und in der "kleinen Gruppe" fast am Berg stehen bleibt. Ich wohne im Siegerland und wir haben nur Berge.
Von daher bin ich auf der Suche nach Fachlichem Rat. Mache ich was falsch oder hat er ein größeres Problem?

Schrubi Offline



Beiträge: 394

01.11.2015 11:33
#2 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo,
das kann die Kupplung sein die rutscht, der Motor schlechte Kompression hat oder du einfach die 14 Ps überschätzt.
Gruss
Jürgen

thomasB Offline




Beiträge: 44

01.11.2015 12:02
#3 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Danke für die Antwort.
Also das 14 PS nicht die Masse ist ist mir klar. Ein bekannter hat einen Bautz AS 120 und fährt erheblich schneller die Berge hoch.

Kann das mit dem Differenzial zusammenhängen? Das lässt sich bei mir nicht schalten. Oder brauche ich das nicht?

Olli Offline



Beiträge: 18

02.11.2015 12:17
#4 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo,

erstmal stop!!!! Was meinst Du mit "Differential"? Die Differentialsperre? Grundsätzlich: Finger weg davon. Die brauchst Du nur wenn Du in Feld, Wald oder Wiese feststeckst und ein Reifen durchdreht und Du geradeaus fährst. Wenn Du auf festem Untergrund mit eingelegter Differentialsperre um die Kurve fährst, dann kracht's! Ich habe meine Differentialsperre in fünf Jahren nicht einmal gebraucht. Bei meinem Fahr D 180 und bei Nachbars Porsche-Schlepper ist es so, daß man die Differentialsperre nur bei langsamer Fahrt vorsichtig einschalten kann. Also Kriechgang oder erster Gang, vorsichtig losfahren und dann den Hebel langsam einrasten lassen.

Die Differentialsperre hat aber gar nichts mit der Bergauffahrt oder der Endgeschwindigkeit Deines Schleppers zu tun!

Ich schließe mich ansonsten Schrubi an: rutschene Kupplung oder schlechte Motorkompression, wenn Dein Bekannter Dir am Berg davonfährt. Andererseits: Wir haben auch viele Berge, und wenn ich mit meinen 24 PS einen leeren Anhänger hinten dranhabe, muß man auch schon einen Gang runterschalten. Und wenn die Karre voll Holz ist, könnte man eigentlich bei der Bergauffahrt das Lenkrad festbinden, neben dem Trecker herlaufen und in Ruhe Pilze suchen...
Gruß
Oliver

Musseler Offline




Beiträge: 876

03.11.2015 08:28
#5 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallöle,
Ich schliesse mich den Vorrednern an. Wenn die Drehzahl steigt, aber die Geschwindigkeit nicht nicht zunimmt, ist es die Kupplung, ansonsten hast Du wohl ein Motorproblem.
Mein 200er zieht eigentlich immer gut, auch mit Last am Haken. Mit meinem Schäferwagen dran kam ich jeden Eifelberg auf Landstrassen im 4. Gang der grossen Gruppe hoch.

Gruß Rick

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 12:38
#6 bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo. Danke für eure Ratschläge und Vermutungen. Das bedeutet im umkehrschluss mein bautz ist schrott?
Habe heute abend einen Termin in der Werkstatt.

Halte euch auf dem laufenden.

Olli Offline



Beiträge: 18

03.11.2015 13:15
#7 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Nee, Schrott ist es keinesfalls zwangsläufig. Nur das Ergebnis natürlichen Verschleisses und eines vielleicht langen harten Arbeitslebens Deines Schleppers?

Um das nochmal einzugrenzen: Wenn Du bergauf fährst, dreht der Motor dann hoch, der Schlepper wird aber langsamer? Dann ist es, wie oben von Schrubi und Rick schon geschrieben wurde, die Kupplung.
Der andere Verdacht, die Motorkompression: Wie springt Dein Bautz denn an? Sofort, nach einigen Versuchen oder erst nach langem Orgeln? Mußt Du eventuell sogar zu (eigentlich unerlaubten, da schlecht für den Motor) Hilfsmitteln wie Startpilot greifen? Wenn er schlecht anspringt, dann nur bei (extremer) Kälte oder auch an einem warmen Tag? Wenn der Schlepper schlecht oder sehr schlecht startet, auch im Sommer, dann ist es wohl der Motor, der zu wenig Kompression hat.

Wie man das genau herausfindet oder repariert, da können Dir bestimmt andere hier im Forum weiterhelfen, weil mir da offen gestanden die Kenntnisse und auch die eigene praktische Erfahrung mit solchen Wartungsarbeiten fehlen.

Grüße,

Oliver

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 13:44
#8 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Der Traktor springt sehr gut an. Kein langes geeier oder so.
Der verliert einfach nur Leistung wenn ich berghoch fahre. Wenn ich auf gerader Strecke fahre und in den schnellen achten Gang schalte dann brauch er ein paar sec. bis er schnell fährt wenn dann eine kleine Erhöhung kommt schalte ich runter in den 5 Gang.

Ist halt sehr merkwürdig da ich die Hauptstraße berghoch kleine Gruppe und Gang 2 und dabei fast stehen bleibe.
Mein Bekannter wie gesagt fährt einen Bautz AS 120 der kommt da mit Leichtigkeit hoch.

Ernestito Offline



Beiträge: 104

03.11.2015 14:02
#9 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo Thomas,
das scheint, wie schon beschrieben, die Kupplung zu sein. Wenn der Motor weiter läuft, du aber nicht voran kommst, ist es sehr wahrscheinlich dass es die Kupplung ist.
Riechst du dann etwas? (Schleifen der Kupplung...)
LG
Ernest

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 14:13
#10 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo.
Nein richte nichts zumindest ist mir nichts aufgefallen.
Was wird eine Kupplung ungefähr kosten?
Kann ein größerer Schaden bei weiterfahren Endstehen?

Musseler Offline




Beiträge: 876

03.11.2015 16:54
#11 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallöle,

wirf mal nicht gleich die Flinte ins Korn! Die Kupplung ist wohl nicht so schwer zu reparieren.
Hast Du ein paar Schrauberkumpel an der Hand? Ersatzteile sollte man auch noch irgendwo finden. Stefan (BAutz300) hat bei seinem 300er auch die Kupplung gewechselt und kann ggfs. mit Bezugsquellen weiterhelfen...?
Teile mal mit, was die Werkstatt meint...

Gruß Rick

AAZ Offline




Beiträge: 610

03.11.2015 17:27
#12 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Moin,
warum versteift ihr euch so auf die Kupplung?
Thomas hat mit keinem Wort erwähnt, daß sie durchrutscht. Oder habe ich es überlesen?

Wenn die Leistung in die Knie geht, kann es sehr viel Ursachen haben.
Zuerst würde ich die Diesel und Luftzufuhr prüfen.
Dann Einspritzzeitpunkt und Ventilspiel einstellen lassen.
Auch die Fördermenge der ESP kann zu gering sein.

Thomas, versuche einmal heraus zu bekommen, ob ein Oldtimertraktorclub in deiner Nähe ist.
Da sind meistens hilfbereite Leute.
Die können bei der Ursachenforschung sicher bessere Tipps geben.
So aus der Ferne ist das kaum möglich.

Eins kannst du aber auch noch testen: Drehen die Räder frei? Möglicherweise sind die Bremsen fest.
Das kannst du nach der Fahrt auch an der Temperatur merken.

Gruß
Jörg

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 18:47
#13 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo.
Ja komme gerade aus der Werkstatt.
Kupplung rutscht durch. Keilriemen neu und Lager neu.
Kostet ca. 600 bis 700€.
Ist das realistisch?
Er weiß wohl nicht welche Kupplung verbaut ist.
Deswegen kann man nicht vorher sagen was es kostet.

Musseler Offline




Beiträge: 876

03.11.2015 19:00
#14 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallöle,

für die Ersatzteile waren mal folgende Preise vor einem Jahr aktuell:

Kupplungsplatte 104,16€
Ausrücklager 47,86€
Kupplungsscheibe 62,14€
Da ich nicht weiß, wie lange die Reparatur dauert, kannst du mal 80,- Stundenlohn ansetzen..

Gruß Rick

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 20:12
#15 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Also 700€ sind mir zuviel das schaffe ich auch finanziell nicht.

Werde den bautz dann wohl verkaufen müssen.
Schade hab so lang gespart und mit Einen Traum erfüllt.

Musseler Offline




Beiträge: 876

03.11.2015 20:34
#16 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Gemach, Gemach Bruder,

Wenn Du nicht auf dem Mond wohnst, sollten in Deiner Ecke doch ein paar Gleichgesinnte Trakorfahrer und Schrauber wohnen. Ohne solche im Bekanntenkreis hätte mein Bautz mit Getriebeproblemen auch wieder vorzeitig vom Hof gejagt werden müssen. Du kannst bestimmt etwas, was im Austausch fürs Schrauben gegeben werden kann....

Gruß Rick

Bautz Freund Karl Offline



Beiträge: 389

03.11.2015 21:34
#17 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Richtig Rick,
Bautz Freund Karl hat doch sowas in gebraucht und tauglichem Zustand.
Da kriegen wir schon Richtung ran, selbst bei Neuteilen auch.
Kann mich am Donnerstag drumm kümmern.
Karl

thomasB Offline




Beiträge: 44

03.11.2015 22:13
#18 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Leider habe ich nicht das wissen dazu.
Würde den ja gern behalten. Es ist mir nur mit 700€ zu teuer.
Bin um jede Hilfe froh und dankbar.

bautz300 Offline




Beiträge: 1.363

03.11.2015 22:40
#19 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Hallo Thomas,

so schwer und teuer ist der Austausch der Kupplung wirklich nicht.
Ich hatte mitte des Jahres auch die Kupplung getauscht und habe wirklich keine Kenntnisse von der Materie.

Siehe hier:

Kupplung 300er. Problem?? (2)

Da hat Rick auch die aktuellen Preise her und einen Lieferat siehst du auch; falls Karl nicht auch helfen kann.

Tipps zum wechseln bekommst du hier. Bei Bedarf kann ich Dir bestimt auch ein paar Fotos mit Erklärung schicken.

Trau Dich.

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

thomasB Offline




Beiträge: 44

04.11.2015 09:13
#20 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Guten morgen.
Nach euren Preisen müsste ich mit 250€ hinkommen plus meine Arbeitszeit.
Wenn das wirklich nicht so schwer ist sollte ja selbst ich das hinbekommen.
Bilder würden mir bestimmt weiterhelfen.

Danke für eure Hilfe.

thomasB Offline




Beiträge: 44

04.11.2015 09:28
#21 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Noch was. Stimmt das was die Werkstatt sagt, das man nur sehen kann was verbaut ist wenn man den Traktor auseinander nimmt?
oder kann man die Teile vorher bestellen?
Woher bekomme ich die Teilenummern?

Musseler Offline




Beiträge: 876

04.11.2015 17:46
#22 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Mit den Ersatzteilen und deren Nummern sollte Dir Bautz Freund Karl oder Stefan weiterhelfen können. Bezugsquelle zum Bestellen in Stefans Thread im link weiter oben.
Welche Lager müssten denn noch gemacht werden?

Du gehst Schritt für Schritt vor. Hast Du Schrauberkumpel mit Werkzeug an der Hand, die auch den Platz hätten, den Bautz über ein paar Tage zerlegt stehen zu lassen?

Gruß Rick

bautz300 Offline




Beiträge: 1.363

04.11.2015 17:47
#23 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

sieh mal im Bautz-Archiv

http://bautz-archiv.de/bautz-200/

nach. Da findest Du eine Ersatzteilliste.
Bin gerade unterwegs und kann sie mir nicht ansehen; aber ich denke da sollten alle nötigen Teilenummern drin stehen.

Wie in meinem Bericht geschrieben waren das beim 300er alles Standardteile.
Da wäre es kein Risiko gewesen den Traktor erst auseinander zu nehmen und dann die Teile zu besorgen.
Ging auch beim Bestellen sehr schnell.

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

bautz300 Offline




Beiträge: 1.363

04.11.2015 17:49
#24 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

p.s. keine Angst vor dem auseinanderbauen des Traktors.

Davor hatte ich etwas bammel. war aber im Endeffekt total easy.
Du solltest Dir aber auf jeden Fall einen Helfer dazu holen.

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Pegau Offline




Beiträge: 35

04.11.2015 18:54
#25 RE: bergfahrt Zitat · Antworten

Also ich habe auch vor die Kupplung bei mir neu zu machen, ich habe bei Treckergarage laut Ersatzteilnummern folgende Teile gefunden Formfeder: (1805041100) Preis: 3,70€, Ausdrücklager: (1859102000) Preis: 79,73€. Mehr habe ich leider noch nicht gefunden, ich suche noch eine Kupplungsscheibe.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz