Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.252 mal aufgerufen
 Getriebe
Seiten 1 | 2
emmi Offline



Beiträge: 169

17.10.2015 16:45
#26 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

hi ich mein das bild oben drüber. da is einer eingebaut aber falschrum. nich das mit den gewindestangen.

Ernestito Offline



Beiträge: 92

17.10.2015 18:55
#27 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hi, das Bild darüber zeigt die Rückseite vom Bremsschild. Da ist kein Simmering weder montiert noch zu sehen. Was man da sieht ist das neue Kugellager und der neue O-Ring.
LG
Ernest

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

19.10.2015 21:00
#28 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo,

ich würde den Deckel vom Lager zum Ölbad hin rausmachen.
Das Lager soll ja vom Öl geschmiert werden, jetzt hast du nur deine Fettschmierung im Lager, das Fett ist irgendwann verbraucht, das Öl wird aber öfter gewechselt. Ein Lager was ständig geschmiert wird hält länger als eins das eine Lebensdauerschmierung hat. Ist auch klar das die Lager wahrscheinlich nicht mehr so belastet werden wie die letzten 50 Jahre, aber ich würde es trotzdem machen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

emmi Offline



Beiträge: 169

20.10.2015 11:58
#29 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

ahhh jetzt ja. danke fürs aufklären

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

22.10.2015 20:17
#30 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo Gemeinde,

bei mir dringt auch Öl vom Getriebe in den Mähantrieb.
Ich will den Traktor trennen, da ich sowieso eine neue Mähantriebswelle einbauen muss (alte ist ab!).
In dem Zug will ich dann gleich die Wellendichtringe der beiden Wellen vom/zum Getriebe austauschen, so wie es Ernest gemacht hat.

Hierzu habe ich noch ein paar Fragen:

-Können die Wellendichtringe von der Mähantrieb-Seite gewechselt werden oder muss ich da das Getriebe öffnen?

-Welche Teile (Wellendichtringe) brauche ich, um beide Wellen neu abzudichten? Sind es beides die gleichen? In der ET-Liste, Blatt 9, habe ich nur den Abdichtring mit der Nr. 28 gefunden. Ist der richtig?

Viele Grüße aus dem Allgäu

Chris

Peter Offline



Beiträge: 37

25.10.2015 15:49
#31 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo Bautz Freunde,
habe mal ne Frage!
Hab mir nen Bautz 300 angeschaut!
Ja das Anlassen war sehr schwierig und dauerte eine Zeit!
Meine Frage jetzt,ist es ein Problem des Bautz 300,oder liegt es daran das man in nicht Vorglühen kann?
Brauche eure Hilfe,danke!
Gruss Peter!

Barom Offline




Beiträge: 380

25.10.2015 18:29
#32 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hey Peter, du kannst doch nicht einfach in irgendeinen Thread einen Beitrag schreiben, der mal überhaupt nix mit dem eigentliche Thema des Threads zu tun hat!?
Mach bitte für dein Anliegen ein neues Thema auf.
Und Forenregeln durchlesen ;)

Bautz Freund Karl Offline



Beiträge: 377

25.10.2015 20:14
#33 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo, hatest du den Mehrmengenknof an der Einspritzpumpe bei Hangas auf Vollgas-
Stellung eingedrückt ?

Ernestito Offline



Beiträge: 92

30.10.2015 18:28
#34 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo Chris,
sorry dass ich erst jetzt antworte, war auf ner Baustelle für eine Woche. So nun mein Kommentar zu deinen Fragen:
1. Du brauchst das Getriebe nicht zu öffnen wenn du den Traktor direkt am Getriebegehäuse trennst (wie ich es zuletzt getan habe - siehe Bilder).
2. Es ist 2x der gleiche Dichtring: 40x55x8 (Innendurchmesser: 40mm, Außendurchmesser: 55mm, Breite: 8mm).
Da du so sehr gut an diese Stelle hinkommst kannst du das mit Leichtigkeit tun.
Nicht desto trotz würde ich an Deiner Stelle die Gelegenheit nutzen um das Getriebe zu öffnen, wenn du es schon getrennt hast, weil es dann sehr leicht geht den Getriebedeckel zu öffnen. Und du somit den Zustand des Getriebes kontrollieren kannst. Ich hatte keine Geräusche im Getriebe. Und doch war ich froh es geöffnet zu haben, um den Rost bei dem Schaltmechanismus zu entfernen und sonst alles zu prüfen und sauber zu machen. Deswegen würde ich dir empfehlen diese Gelegenheit zu nutzen und es jetzt zu tun.
LG
Ernest

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

31.10.2015 18:41
#35 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hey Ernest,

vielen Dank für deine Antwort.
Mein Bautz steht schon in der Werkstatt. Kommende Woche greif ich dann mal an. Hab deine Bilder als Hilfe ausgedruckt.

Grüße aus dem Allgäu

Chris

Ernestito Offline



Beiträge: 92

31.10.2015 19:33
#36 RE: AS120 Schlamm im Getriebe entfernen? Zitat · Antworten

Hallo Chris,
freut mich dir helfen zu können. Wenn du noch Fragen hast, einfach schreiben und wenn möglich 1, 2 Fotos dazu. Dann kriegen wir das schon hin!
LG aus NRW!
Ernest

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz