Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.736 mal aufgerufen
 Bautz Traktoren
Seiten 1 | 2
bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

18.10.2014 12:45
Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Servus zusammen,

bekomme ich ein Problem mit meiner Kupplung?

Vor 1-2 Jahren war es noch so das die Kupplung beim Einkuppeln schlagartig und fest gegriffen hatte.
Seit ein paar Wochen kommt mir das Kuppeln sehr schwammig vor.
Jetzt habe ich heute mal einen Test gemacht.
7. Gang rein, Bremse getreten und dann die Kupplung los gelassen. Der Motor lief schön weiter.
Ich habe zwar gemerkt das die Kupplung schleift. Aber normal ist das ja nicht.
Die Kupplung zieht aber dann langsam an.

Kann ich da was einstellen oder ist demnächst ein Belagwechsel fällig?

Ich habe auch schon etwas an der Schraube am Kupplungspedal rumgeschraubt (ca. eine Umdrehung rausgedreht).
Laut BA soll man da die Kupplung nachstellen können......

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

19.10.2014 08:30
#2 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hab gestern nochmal etwas rumprobiert.
Die Einstellschraube bringt nichts.

Der Zustand wir "minütlich" schlimmer. Ich kann nicht mal mehr im 7. Gang anfahren.

Wenn ich dann im 6. anfahre merke ich wie die Kupplung erst kurz nicht richtig greift. Dann (nach ca. 3-4 sek.)
packt die Kupplung.

Kann es sein das da irgendwie Öl/Fett auf den Beleg gekommen ist?
Gibt es eine Feder die etvl. fertig sein könnte?
Was kann ich machen ohne die Kupplung zu öffnen?

Und damit komme ich zur (wahrscheinlich) entscheidenden Frage.
Wenn ich die Kupplung öffnen muß; Wie geht das? Was muß ich machen?

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

AAZ Offline




Beiträge: 610

19.10.2014 08:53
#3 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Moin Stefan,
das klingt nach großer OP.
Ob verschlissen oder verölt ist egal, die Kupplung muß erneuert werden.
Üblicherweise kommt man an die Kupplung nur ran, wenn der Trecker getrennt wird.

Ich würde auch nicht zu viel mit Schlupf rumfahren. Die Druckscheibe könnte Schaden nehmen.

Gruß
Jörg

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 800

19.10.2014 09:21
#4 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo,

an der Kupplung kannst du nur den Pedalweg nachstellen, steht ja auch in der BA. Mehr kannst du da nicht nachstellen.
Entweder ist dein Belag abgenutzt, oder die Federn sind jetzt lahm geworden und der Druck des Automaten reicht nicht mehr aus den Belag richtig anzudrücken. Oder es ist wirklich Öl vom Motor auf den Belag gekommen, dann hast du aber gleich zwei Probleme, du musst den Kurbelwellendichtring tauschen und wenn die Beläge der Kupplung voll Öl gesaugt sind kannst du gleich die neu belegen lassen. Du wirst nicht drum rumkommen den Bautz mal zu trennen, ich würde dann die Kupplung entweder zu Sachs schicken oder gleich eine neue einbauen.
Meinem Vater ist es ähnlich gegangen, der ist mit dem Bautz bergauf gefahren, plötzlich wurde der Bautz immer langsamer bis er stehen blieb, da rutschte auch die Kupplung durch. Ergebnis lahme Federn und abgenutzter Belag.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

19.10.2014 09:41
#5 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hört sich alles nicht soooooo prickelnd an; aber ich vermute auch das ich den Traktor öffnen muß :-(

Dazu bräuchte ich dann etwas Hilfe.
Wie gehe ich vor und was muß ich beachten?
Kann ich "einfach so" trennen oder muß z.B. das Öl abgelassen werden?
Hat mal jemand Bilder von so einer Aktion?

Mir grauts davor.....

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Ernestito Offline



Beiträge: 82

19.10.2014 13:22
#6 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Stefan,
habe vor kurzem auch zum ersten Mal den Trecker getrennt.
Dabei habe ich mir eine Abstützung gebastelt (siehe Foto).
Das war sehr hilfreich zum wiederzusammenbauen, da man die Stellschrauben (am Bodenende)
schön einstellen konnte. Das ist aber später...
Ich weiß nicht wie genau es bei deinem 300er aussieht, müsste aber ähnlich sein.
Wenn die Schrauben von der Glocke gelöst sind und alle Kabel getrennt, Gasstänge weg etc...
dann sollte es kein Problem sein das Hinterteil vom Vorderteil auseinanderzuschieben.
Wenn du noch Fragen Hast oder die Skizze der Halterung brauchst, bitte melden.

Ernestito Offline



Beiträge: 82

19.10.2014 14:14
#7 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Stefan,
habe mich umgeschaut: Bei den Bildern gibt es hier ein schönes Foto
von einem getrennten 300er..:
Restauration Bautz 300
Eigentilch eines der ersten wenn du auf die Seite "Bilder" gehst.
LG
Ernest

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

19.10.2014 17:13
#8 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Ernest,

danke für die Infos.

Ich werde das jetzt mal ganz locker angehen.
Erst mal muß ich mir einen Platz suchen wo ich die Reparatur überhaupt machen kann. Aus der Garage, wo der Bautz die ganzen Jahre gestanden hatte, musste ich vor ein paar Wochen raus. Jetzt steht der Traktor in einem halboffenen Carport. Das taugt nix.
Meine Garage wird erst nach dem Winter wieder frei.....
Das ist also jetzt erst mal das größte Problem.
In der Zwischenzeit werde ich mich um die Abstützung kümmern. Vielleicht mache ich mir was aus Holz. Dafür habe ich eher das Werkzeug.

Mal sehen wo ich Ersatzteile her bekomme. Wenn da jemand einen Tip hat immer her damit.
Die Kupplungsscheibe bekomme ich evtl. HIER

Zu dem Automaten bzw. dessen Federn habe ich noch nichts gefunden....
(Vielleicht kann mir Bommel da weiterhelfen)

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Ernestito Offline



Beiträge: 82

19.10.2014 17:22
#9 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Stefan,
ich würde dir raten, erstmal zu demontieren um festzustellen was da los ist.
Und dann erst einkaufen. Wenn du mal die Teile untersucht hast, bist du sicher was du wirklich brauchst...
LG
Ernest

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

19.10.2014 17:51
#10 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

:-)
Ja. Das ist klar.
ich weiß nur gerne schon vorher wo ich den Kram bei Bedarf her bekomme.... ;-)

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Schrubi Offline



Beiträge: 394

19.10.2014 21:26
#11 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo,
du brauchst aber noch nen zentrierdorn um die Mitnehmer Scheibe zu zentrieren.
Gruß
Jürgen

Schrubi Offline



Beiträge: 394

19.10.2014 21:31
#12 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo nochmals,
soviel ich noch weiß, hat der 300er bautz ein Gestänge vom Pedal zur ausrückerwelle. Schau zuerst mal ob du Spiel hast.
Das heißt du musst ca. 1cm leerweg am Pedal haben bevor du auf Wiederstand trifst.
Falls nein Versuch das am Gestänge einzustellen.
Gruß
Jürgen

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 06:03
#13 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Jürgen,

was genau ist ein Zentrierdorn bzw wie muß der aussehen?
Hast Du mal einen Link oder ein Foto? (Vielleicht kann ich mir den machen lassen?)

Den Pedalweg habe ich gem. der BA eingestellt. Hat leider nichts geholfen.....

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 800

20.10.2014 09:52
#14 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo,

du brauchst den Dorn, da die Scheibe mit dem Belag wo die Verzahnung der Antriebswelle eingreift genau mittig vom Kupplungsautomaten sein muss. Sonst bekommst du später die Antriebswelle beim Zusammenbau nicht in die Kupplung gefädelt, da die Scheibe seitwärts oder in der Höhe versetzt ist.
Der Dorn muss eigentlich den Innendurchmesser der Verzahnung der Scheibe mit dem Belag haben und vorne muss ein kleiner Ansatz dran sein mit dem Innendurchmesser vom Pilotlager.
Oder du nimmst die Antriebwelle zum Zentrieren, da hast du alle Durchmesser dran die du brauchst. Bevor du alles wieder zusammenbaust, schiebst du einfach die ausgebaute Antriebswelle einmal bei getretener Kupplung bis vorne ins Pilotlager rein. Dadurch wird dann die Scheibe zentriert, dann lässt du die getretene Kupplung los und ziehst die Welle wieder raus. Danach darfst du aber die Kupplung nicht mehr treten sonst musst du nochmal zentrieren. Ich hab´s bei meinem AS 120 genauso gemacht, aber bei dir gibt's da ein kleines Mango. Deine Antriebswelle ist am Getriebe angeflanscht, bei mir ist sie nur in eine Muffe gesteckt, da konnte ich die einfach rausziehen, zentrieren und dann wieder zurückstecken. Du müsstest halt die Welle am Getriebe abflanschen und wieder neu anflanschen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 15:44
#15 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Markus,

danke für die Info.
Hört sich für mich im Moment noch etwas kompliziert an.
Ich lasse mich mal überraschen wie es aussieht wenn ich dran bin (hoffentlich funktioniert das so einfach mit dem abflanschen.....)

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bommel28 Offline




Beiträge: 43

20.10.2014 18:20
#16 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Ich hab einen neue Kupplung in meinen 300 eingebaut. Bilder sind in meinem Restaurationsbericht ein Zentrierdorn hab ich nicht gebraucht.Ich habe die Welle genommen die hinter zum Getriebe geht und damit die Kupplung zentriert. Wenn du am Schluß ihn wieder zusammen schiebst muss die Verzahnung hinten eingeführt werden. Mit der Schraube am Kupplungspedal stellst du die Kupplung ein wenn du das nicht machst und das Kupplungspedal drückst geht die Kupplungsgabel wo das Ausrücklager sitz gegen die Federn der Kupplungsscheibe.

Gruß Martin

micha88 Offline



Beiträge: 323

20.10.2014 19:32
#17 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Servus Stefan

Du nichts gesucht in Forum.

Wir haben hier im Forum ein bericht zum Thema Kupplung.

Reperaturanleitung Trennen 300er

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 19:33
#18 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hallo Martin,
hab ich jetzt noch nicht alles verstanden; aber das wird sich zeigen wenn ich die Kupplung offen habe.
Danke auf jeden Fall für die Info.

Wo hast du die Ersatzteile gekauft? Dann kann ich mich schon mal informieren.....

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 19:43
#19 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Zitat von micha88 im Beitrag #17
Servus Stefan

Du nichts gesucht in Forum.

Wir haben hier im Forum ein bericht zum Thema Kupplung.

Reperaturanleitung Trennen 300er


Doch, habs mittlerweile gefunden
Fehlt noch die Anleitung zum Zusammenbau

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

micha88 Offline



Beiträge: 323

20.10.2014 19:53
#20 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Einfach in Umgekehrter Reihenfolge

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 19:54
#21 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

micha88 Offline



Beiträge: 323

20.10.2014 19:56
#22 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Ich habe es mir aber etwas schwer gemacht, Ich habe den Schlepper mit dem Körper von hinten geschoben und mit zwei brechstangen durch die wartungsklappe die Kardanwelle in die Sternfassung geführt.

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

Bommel28 Offline




Beiträge: 43

20.10.2014 19:59
#23 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Hab die Teile bei Ersatzteile-Info gekauft war 2013 der günstigste Anbieter für die Kupplung alles Neuteile
Artikel-Nr.
1882 315 002 Kupplungsdruckplatte 127,18 Euro
1860 023 040 Kupplungsscheibe 75,51 Euro
1859 102 000 Ausrücklager 46,18 Euro

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

20.10.2014 20:06
#24 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

SUPER!!!!

Vielen Dank!


Langsam hab ich richtig Bock auf die Reparatur

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

bautz300 Offline




Beiträge: 1.240

18.05.2015 18:46
#25 RE: Kupplung 300er. Problem?? Zitat · antworten

Ich habe heute mit der Reparatur angefangen.

Auseinander hatte ich den Traktor recht flott. Hat gerade mal etwas über eine Stunde gedauert.

Die Abstütz-Vorrichtung sollte man sich nicht so genau ansehen. Das hatte ich etwas anders geplant.....



Die Kupplung sieht eigendlich noch ganz gut aus.



Ich gehe ml davon aus das die Druckplatte nicht mehr den benötigten Druck aufbringt.



Die Federn etc. sind ziemlich schwergängig und verrostet.

@Bommel
Hast Du zufällig auch das Nadellager getauscht und eine Bezugsadresse?

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen