Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.158 mal aufgerufen
 Motore
Barom Offline




Beiträge: 343

14.02.2014 17:16
RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da ich mir schon ein paar Bilder von anderen 200c Bautzens angeschaut habe und auch gesehen habe, dass manche an dem Drehding(weiß nicht, wie das heißt) ein Gestänge montiert haben, dass angeblich zum Gashebel geht und somit immer bewegt wird um den Spaltfilter sauber zu halten.
Bei mir sieht das so aus:



Kein Gestänge! War da mal was dran oder gabs den Bautz auch ohne Gestänge?

Woher weiß ich, ob der Spaltfilter gerade richtig steht, die Filterlamellen also im Öl sind? (oder gibts kein richtig und falsch?) Das Ding aussen hat so ne Art Ratschenfunktion, kann also nur in eine Richtung gedreht werden. Es sind aber keine Markierungen oder ähnliches zu sehen.

Und kann mir jemand die Funktionsweise vom Öldruckmesser geben? Für mich schaut das aus wie ein Stromkabel, was da in den Spaltfilter geht. Hab gedacht, da is eine Anzeige direkt am Spaltfilter, die anzeigt, ob genug Öldruck da ist?

Hier noch ein paar Bilder zum Verständnis



Und hier noch eine vermurkste Isolierung is aber nicht von mir!
Wär schön wenn ihr Bilder posten könntet, wie es richtig ausschaut!



bautz300 Offline




Beiträge: 1.104

14.02.2014 18:08
#2 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Der Spaltfilter ist mit dem Gasgestänge verbunden. Dadurch wird der Filter beim Gas geben ständig ein Stück weiter gedreht (Ratsche-funktion).
Ich habe in den ETL oder BA's keine Abbildung gefunden (?).

Wenn ich morgen Zeit habe mache ich ein paar Fotos von meinem 300er; dann kannst Du die Funktion/ den Anschluß an das Gestänge sehen.
(Ich habe zwar jede menge Bilder; aber genau das ist natürlich nicht zu erkennen :rolleyes

Der Öldruckwarnschalter (ist keine Messung) ist nur eine Warnlampe im Cockpit. Dazu kannst Du dir den Schaltplan für den 300er aus dem Archiv ansehen.

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bautz Freund Karl Offline



Beiträge: 291

14.02.2014 21:22
#3 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo,
am 200 ist keine Betätigung für den Spaltfilter vorgesehen. Es geht auch nicht,da beim 200 der
Spaltfilter rechts und die EP mit Gasgestänge links ist, Beim 300 ist beides links und Gasgestänge
und Spaltfilter somit leicht in Verbindung zu bringen .
Beim 200 muß der Ratschenhebel von Hand ca alle 10 Std. ein paar mal gedreht werden damit sich der
ausgefilterte Schlamm in der Schlammkammer absetzen kann.
Auch in Betriebsanleitung und Ersatzteilliste ist kein Gestänge aufgeführt.
Führ den Anschluß am Anlasser holst du dir einen Polschutz indem du die beiden dicken Anschlußkabel
durchführen kannst
Weiterhin viel Spaß mit Bautz 200

bautz300 Offline




Beiträge: 1.104

15.02.2014 07:43
#4 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Wieder was gelernt

Dann hat sich das mit den Fotos ja erledigt

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Barom Offline




Beiträge: 343

15.02.2014 09:54
#5 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

OK, Spaltfilter und Isolierung wären somit erklärt, danke dir Karl (und natürlich auch Bautz300).

Jetzt nur noch die Frage mit dem Öldruck:
Was ist hier genau der Öldruckschalter? Er zeigt ja an, ob der Öldruck passt oder nicht, oder? Wie zeigt er das an?

Danke euch und viele Grüße!

Schrubi Offline



Beiträge: 387

15.02.2014 10:06
#6 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo,

das ist ganz einfach.
Im Armaturenbrett ist eine grüne Kontrollleuchte, ist die an ist kein Öldruck oder ungenügender Öldruck vorhanden.
Die Öl warnschlater reagieren bis einem Öldruck unter 0.5 bar.
Wird dieser Wert unterschritten geht die Lampe an

Gruß
Jürgen

Barom Offline




Beiträge: 343

15.02.2014 11:32
#7 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Den im Armaturenbrett kenn ich. Hab gedacht, es gibt direkt am Spaltflter auch noch was, an dem man es erkennt.

Danke für die Info! Dieses Wochenende kann ich leider nichts am Bautz machen, aber nächstes Wochenende gehts weiter =)

Wo genau schließ ich denn ein Öldruckmanometer an, damit ich den Druck mal Messen kann?

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 118

15.02.2014 16:09
#8 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo,

hier ein Bild von einem Spaltfilter

http://www.bilder-hochladen.net/files/k1...033-jpg-nb.html

Dieser Spaltfilter musste ich immer vor dem Start 1-2 Umdrehungen drehen .Ich habe nun einen Ölfilterumbausatz montiert und bin mit deisem Ölfilter

sehr zufrieden.

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

WM Meyer PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

Barom Offline




Beiträge: 343

15.02.2014 17:17
#9 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Danke, genauso hab ich den Filter in Erinnerung!

Von aussen erkenn ich aber nicht, wierum der Filter innen gerade steht oder? Is das wurscht oder müssen die lamellen nach unten stehn oder nach oben?

bautz300 Offline




Beiträge: 1.104

15.02.2014 18:07
#10 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

@Güldner1961

Wenn Du von "bilder-hochladen.net" den Link aus "BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):" hier einstellt wird direkt das Vorschaubild angezeigt

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

bautz300 Offline




Beiträge: 1.104

15.02.2014 18:09
#11 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von Barom
Danke, genauso hab ich den Filter in Erinnerung!

Von aussen erkenn ich aber nicht, wierum der Filter innen gerade steht oder? Is das wurscht oder müssen die lamellen nach unten stehn oder nach oben?



das ist Wurscht. Bei dem 300er wird ja der Filter "automatisch" gedreht; da hat man ja auch keinen Einfluß auf die Stellung der Lamellen.

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Schrubi Offline



Beiträge: 387

15.02.2014 23:00
#12 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo,
das ist ganz einfach mit dem Öldruck messen.
Einfach den Ölwarnschalter rausdrehen und dort den Öldruckmanometer dort anschließen.
Ist ein Feingewinde M 10x1. Öldrkuck warm , unter 0.5bar ist schlecht.

Gruß
Jürgen

Barom Offline




Beiträge: 343

16.02.2014 18:04
#13 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo Schrubi, danke für die Info!

Wegen Öldruck nachmessen muss ich mal in eine Werkstatt, die das kann. Hab selber kein Manometer. Die Manometer in eBay sind alle G1/8 und G1/4, also zöllisch...

In der ETL vom AKD 10 Z ist der Spaltfilter anders abgebildet, wie er bei mir verbaut ist. Ich glaub der elektrische Anschluss fehlt...

Ich habe das Foto nochmal editiert, weil ich noch fragen habe:


Zu 1: Diese Mutter meinst du, Schrubi? M10 x 1?
Zu 2: Der Bolzen, der da rausschaut, an dem der Draht zur Öldruckkontrolle ins Cockpit geht, ist der beweglich? Schaut irgendwie so aus.
Zu 3: Für was ist diese Mutter?

[ Editiert von Barom am 16.02.14 18:04 ]

[ Editiert von Barom am 16.02.14 19:25 ]

Eifel60 Offline




Beiträge: 46

16.02.2014 19:07
#14 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo Barum,

zum Thema Öldruck (messen + einstellen) gab es schon mal einen ausführlichen Beitrag. Sieh mal hier nach:
>> Technik allgemein >> Bautz Traktoren >> Motore >> Öldruck?

Position "3" auf Deinem Bild ist die Ablassschraube für Dreck und Schlamm aus dem Filtergehäuse.

Gruß Georg

Barom Offline




Beiträge: 343

16.02.2014 19:40
#15 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo Eifel60,

das Bild aus deinem Öldruck-Thread kann ich leider bei mir nicht anwenden. Ich sehe auf den Bildern bei mir keine Öldruck-Schraube und auch keine Hutmutter!

Ich hab mir auch schon überlegt, den Umbausatz auf Schraubfilter zuzulegen. Hab aber dann gelese, dass der Öldruck dann verändert wird etc..

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

16.02.2014 19:42
#16 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Hallo,

Zitat
Position "3" auf Deinem Bild ist die Ablassschraube für Dreck und Schlamm aus dem Filtergehäuse.



Das ist nicht richtig, ich dachte auch erst das es die Schraube sei, hab in der BA nachgelesen hier stellst du deinen Öldruck ein. Also auf keinen Fall dran rumdrehen, es sei den dein Druck passt nicht.

@ Georg
Du verwechselst das mit dem KD 211Z, bei dem sitzt da die Ablassschraube und die Einstellschraube für den Druck, ist beim AKD 10Z anders.


Deine Pos.2 ist dein Öldruckschalter, das ist ein Teil. Wenn du das Kabel abschraubst, kannst du an dem Sechskant den ganzen Sensor vom Filter rausschrauben.
Das Kabel ist dein Anschluss zur Kontrolllampe im Armaturenbrett und Masse bekommt er über das Gewinde das im Filter eingeschraubt ist. So wie es in der BA abgebildet ist, scheint der Filter irgendwie durch Öldruck oder so gereinigt zu werden anstatt mit der Ratsche. Die Leitung die da draufgeht sieht mir nach einer Druckleitung aus, kann ich aber nicht genau sagen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Barom Offline




Beiträge: 343

17.02.2014 00:00
#17 RE: [AKD 10 Z] Spaltfilter richtig angeschlossen? Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von Bautz 14PS

Das ist nicht richtig, ich dachte auch erst das es die Schraube sei, hab in der BA nachgelesen hier stellst du deinen Öldruck ein. Also auf keinen Fall dran rumdrehen, es sei den dein Druck passt nicht.

@ Georg
Du verwechselst das mit dem KD 211Z, bei dem sitzt da die Ablassschraube und die Einstellschraube für den Druck, ist beim AKD 10Z anders.

Gruß Markus[/b]



In der BDA steht es so drin,ja. Nur schaut der Spaltfilter in der BDA anders aus (anstatt der Ratsche hat er einen Schlauch dran?). Dann war ich mir schon nicht mehr sicher.

Lieber nochmal nachfragen

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen