Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.484 mal aufgerufen
 Traktor Technik allgemein
Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

19.09.2012 23:39
RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Hallo,

mein Name ist Christian und ich bin seit kurzer Zeit Besitzer eines Bautz AS122, Bj. 1958.

Der Schlepper ist technisch in gutem Zustand. Nur habe ich folgendes Problem:

Das Gas geht ziemlich schwer. Nach kurzer Zeit tut mir der Fuß weh. Wenn ich dann Handgas gebe und den Fuß vom Pedal nehme, zieht es den Handgashebel ein kleines Stück zurück und der Schlepper wird langsamer.
Ich dachte zuerst, dass es an der Feder liegt, die Hand- und Fußgas wieder in die Standgas-Stellung zurück zieht (zu viel Spannung).
Ich habe die Feder ausgehängt, es hat aber nichts geholfen.
Ich habe dann das Gestänge direkt am Motor ausgehängt und versucht, den Hebel, der in den Motor geht, zu bewegen. Bewegt hat er sich zwar, aber je mehr "Gas" ich gegeben habe, desto schwerer ging es.
Das ausgehängte Gestänge ging butterweich und leicht.

An was liegt das und was kann ich dagegen tun? Das muss ja im Motor sein, oder?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.


LG, Christian

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

04.10.2012 11:54
#2 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Kann mir den niemand helfen?

Ist echt blöd mit dem schwergängigen Gas!

MfG, Chris

bautz300 Offline




Beiträge: 1.301

04.10.2012 12:46
#3 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Also, nur vorab. So wirklich Ahnung habe ich nicht; hatte aber letztens selbst Probleme mit dem Gas (Verstellfeder gebrochen) und schieße jetzt einfach mal in's blaue

Hast Du schon mal den Entlüftungsfilter an der Dieselpumpe demontiert?
Dann kommst Du an die Regelstange. Ich würde mal versuchen ob die noch sich noch einwandfrei bewegen lässt.
Vielleicht ist der Pumpenkolben der Einspritzpumpe abgenutzt. Dann kann (gem der BA AKD112, Seite 46) diese Regelstange hängen bleiben.

Ist vielleicht ein Versuch wert.....

Selbst auseinander nehmen würde ich persönlich die Pumpe aber dann nicht. Das würde ich einen Fachmann machen lassen

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

martinp Offline




Beiträge: 236

04.10.2012 20:10
#4 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

tach, ich würde erstmal das gesamte gasgestänge zerlegen , reinigen und neu einfetten.
gruss martin

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

06.10.2012 11:55
#5 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Hallo,

am Gasgestänge liegt es nicht. Hab es am Motor ausgehängt, dann ging es richtig leicht. Die Ursache leigt eher im "Inneren".

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

06.10.2012 11:58
#6 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

@ Bautz 300: Das Regelgestänge bleibt nicht hängen. Je mehr Gas man gibt, desto schwerer geht es. Geht man vom Gas runter, geht die Drehzahl auch gleich wieder zurück. Gibts da irgend eine Feder, die vielleicht zu fest gespannt ist?

bautz300 Offline




Beiträge: 1.301

06.10.2012 14:31
#7 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Hallo Christian,

ja, da gibt es eine Feder. Sieh Dir mal meinen Beitrag bzgl. dieser gebrochenen Feder an

topic.php?id=1503&msgid=6396

das unterste Bild im Beitrag #8, Feder Nr. 11

Aber diese Feder kann nicht fester (nach)gespannt werden.

Diese Feder sollte vielleicht ausleihern. Ich denke das war bei mir so (bevor sie dann gebrochen ist). Der Traktor hat nicht mehr so
viel Gas angenommen wir normal; war also nicht mehr so schnell und hat sich schwer getan wenn ich einen Anhänger gezogen hatte.
Bis sie dann gebrochen ist......

in diesem Bild

ist eine Rot eingekreiste Schraube "1".
Wenn Du die raus drehst kannst Du (mit viel Licht und Geduld) den Regulierhebel und ggf. die Feder erkennen.
Vielleicht kannst Du da etwas sehen.
An der Schraube "2" solltest Du erst mal nicht rumschrauben. Da hängt der Regulierhebel dran

Frag mal den Vorbesitzer ob die Feder vielleicht schon mal gebrochen war.
Evtl. ist eine falsche Feder eingebaut worden (zu stark, Kennlinie)......

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

06.10.2012 21:31
#8 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

@Bautz300:

Bei deinem Motor ist die Drehzahlverstellfeder oben links liegend. Mein AS 122 hat aber den AKD 112-Motor. Da müsste die Drehzahlverstellfeder unten links liegen (laut Betreibsanleitung MWM AKD 112, Tafel 14H, Seite 105).
Auf Seite 56 der Anleitung ist beschrieben, wie die Drehzahlverstellfeder ausgebaut werden kann. Hört sich ganz einfach an. Ist es das auch? Kann ich den Schaulochdeckel einfach so entfernen? Was muss ich da beachten?

Grüße, Chris

bautz300 Offline




Beiträge: 1.301

07.10.2012 07:54
#9 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Hallo Chris,

ich kann jetzt nur von meinem Motor sprechen (AKD 311Z).
Hier war es kein Problem den Deckel (incl. Hydraulik) zu entfernen.

Gem. der BA für Deinem Motor ist der Ausbau der Feder wesentlich einfacher.

Ist bei Deinem Deckel auch noch eine Hydraulik angebaut? In dem Fall mußt Du wahrscheinlich (zumindest etwas) Hydrauliköl ablassen (bei mir war es ca. 1/2 Liter; mehr war nicht nötig).
Ich habe dann auch noch das Motoröl abgelassen.
Wenn Du vorsichtig arbeitest und etwas Glück hast geht auch die Dichtung von dem Schaulochdeckel nicht kaputt.
Nach dem lösen aller Schrauben konnte ich den Deckel ohne Probleme herunter nehmen. Die Dichtung wurde nicht beschädigt.

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

07.10.2012 13:49
#10 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

@bautz300:

Hydraulik habe ich keine. Das Motoröl hätte ich sowieso abgelassen, nicht dass die Brühe dann doch noch heraus läuft.
Bei angenommenem Deckel müsste man ja problemlos an die Feder kommen, oder?

Dann ist nur zu hoffen, das das Problem auch bei der Feder liegt!?!

Wäre nur noch das Problem mit der Feder. Woher bekomme ich eine neue Feder?
Ich habe bei dir gelesen, wo du die Feder bestellt hast. Bei mir ist es aber vermutlich eine andere, oder? Und an der eingebauten abmessen geht nicht, die ist ja vermutlich die falsche.

Weiß jemand, woher ich die richtige Feder bekomme? In der Beteibsanleitung an im vorigen Beitrag von mir genannter Stelle steht hinter der Feder (Nr.15) nur "nach Lieferumfang". Was heißt das?


LG und vielen Dank!!!!!

[ Editiert von Bautz AS 122 am 07.10.12 13:50 ]

[ Editiert von Bautz AS 122 am 07.10.12 13:50 ]

bautz300 Offline




Beiträge: 1.301

07.10.2012 15:02
#11 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von Bautz AS 122
@bautz300:

Hydraulik habe ich keine. Das Motoröl hätte ich sowieso abgelassen, nicht dass die Brühe dann doch noch heraus läuft.
Bei angenommenem Deckel müsste man ja problemlos an die Feder kommen, oder?



nach der BA würde ich davon ausgehen das Du da gut rankommst

Zitat
Gepostet von Bautz AS 122
Dann ist nur zu hoffen, das das Problem auch bei der Feder liegt!?!

Wäre nur noch das Problem mit der Feder. Woher bekomme ich eine neue Feder?
Ich habe bei dir gelesen, wo du die Feder bestellt hast. Bei mir ist es aber vermutlich eine andere, oder? Und an der eingebauten abmessen geht nicht, die ist ja vermutlich die falsche.

Weiß jemand, woher ich die richtige Feder bekomme? In der Beteibsanleitung an im vorigen Beitrag von mir genannter Stelle steht hinter der Feder (Nr.15) nur "nach Lieferumfang". Was heißt das?


LG und vielen Dank!!!!!

[ Editiert von Bautz AS 122 am 07.10.12 13:50 ]

[ Editiert von Bautz AS 122 am 07.10.12 13:50 ]



Tja, das wird dann vielleicht etwas schwieriger. Wenn nicht zufällig jemand eine original Feder herum liegen hat oder den Motor sowieso öffnet und Dir die Maße geben kann hilft vielleicht nur ausprobieren.
Bei Febrotec kannst Du versch. Maße angeben und bekommst dann die zugeh. Feder angezeigt. Ich würde einfach die vorh. Feder nehmen und dann zwei Stück bestellen die etwas länger sind. Keine Ahnunng wie Du sonst an die richtige Feder kommen kannst.
(Bleibt wirklich zu hoffen das hier auch das Problem liegt....)

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Mbautz Offline




Beiträge: 225

27.12.2012 23:22
#12 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Bei mir mußte man das Gaspedal durch das Bodenblech treten um Vollgas zu bekommen.
Mit Handgas war es leichter "Vollgas " zu geben. Dann hab ich mich an ein Gaspedal
von einem Güldner vor 40 Jahren erinnert, auf das ein U-Eisen geschweißt war,
um den Pedalweg effektiver zu gestalten. Eine ähnliche Konstruktion hab ich
nun schraubbar gemacht. Allerdings ging es nicht um Pedalkraft sondern um
ausnutzbaren Pedalweg. Gruß, Manfred.

Lippelandy Offline




Beiträge: 107

28.06.2013 22:21
#13 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

mal so neben bei : wo bekommt man denn so eine Betriebsanleitung AKD 122 her?? Brauche sie drin gend !!

Danke

Grüsse aus der Lippe

Lippelandy

bautz300 Offline




Beiträge: 1.301

29.06.2013 13:45
#14 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

Schon mal im Archiv gestöbert? Ich glaube da müsste die BA abgelegt sein.

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Lippelandy Offline




Beiträge: 107

27.08.2013 22:22
#15 RE: Gas geht sehr schwer / Bautz AS122 Zitat · Antworten

gleiches Problem bei meinem AS 122. Fahre solange mit Handgas, bis er demnächst zerlegt und überholt wird.

Grüsse aus der Lippe

Lippelandy

«« Mähantrieb
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz