Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 522 mal aufgerufen
 Traktor Technik allgemein
Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

05.09.2013 11:58
RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Hallo,

eine Frage zum Mähantrieb beim AS 122:

Wenn ich meine Zapfwelle anschalte, dreht sich diese. Außerdem drehen sich unter dem Deckel hinter dem Schalthebel obere Welle, Kette und untere Welle. Der Mähantrieb, der an der unteren Welle befestigt ist und im freien liegt, dreht sich aber nicht (die innere, direkt verbundene Welle aber schon).

Gibt es am Mähantrieb einen Spannstift, der ab sein könnte?

Danke


Chris

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.09.2013 12:30
#2 RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Hallo,

hast du mal geschaut ob an deiner Schwungscheibe vom Mähantrieb der Nasenkeil vorhanden ist. Könnte nämlich sein das sich die Scheibe nur leer auf der Welle mit dreht. Ansonsten hast du mal an der Welle wo die Schwungschiebe dran ist gewackelt, hat die Spiel oder ist die fest, oder hat die Schwungscheibe Radial oder Längsspiel?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

08.09.2013 15:10
#3 RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Hallo Markus,

der Nasenkeil ist drin. Habe gerade geschaut. Die Mähwerkswelle ist durch den Keil fest mit der Kurbelscheibe verbunden. Von außen sieht man auch, dass sich die Welle mitdreht, wenn man die Scheibe von Hand dreht.
Im Inneren unter dem Deckel dreht sich die Welle aber nicht mit. Laut Bautz Ersatzteilliste (Seite 34 Mähantrieb) ist die Welle aber innen und außen aus einem Teil. Dann kann es ja nur noch sein, dass die Welle am Übergang von innen nach außen gebrochen ist, oder?
Dagegen spricht aber, dass ich die Scheibe nicht nach vorne heraus ziehen kann. Das müsste ja möglich sein, wenn die Welle gebrochen wäre, oder?

[ Editiert von Bautz AS 122 am 08.09.13 15:15 ]

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

08.09.2013 15:12
#4 RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Zu der anderen Frage:

Die Scheibe hat leichtes Spiel. Ich kann leicht daran wackeln. Komischerweise bewegt sich der innere Teil der Welle dann aber kein bisschen. Würde ja auch für eine gebrochene Welle sprechen, oder?

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.09.2013 16:50
#5 RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Hallo,

so wie sich das anhört ist es so wie ich es vermutet hab, deine Welle ist wahrscheinlich nach dem vorderem Lager gebrochen. Der Stummel wo noch in der Scheibe steckt, steckt noch im vorderen Lager, deswegen kannst du die Scheibe nicht nach vorne rausziehen. Wackle doch mal im inneren des Kupplungsgehäuses an der Welle, die sollte eigentlich radialspiel haben wann sie abgeschert ist. Wenn die Welle wirklich abgeschert ist, dann war da auf jeden fall eine hohe Kraft am Werk, so weit ich mich erinnere war die Welle min. Durchmesser 30 mm.
Du wirst wahrscheinlich nicht drum rumkommen die Welle auszubauen und nachzusehen was da los ist, wenn du ein Mähwerk damit betreiben willst.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz AS 122 Offline




Beiträge: 78

08.09.2013 18:38
#6 RE: Mähantrieb Zitat · Antworten

Ich hab es mir fast gedacht, dass sowas kommt. Naja, dann gibts eben kein Mähwerk. Schade!

Trotzdem vielen Dank!!!

Chris

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz