Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 951 mal aufgerufen
 Traktor Technik allgemein
Flo5010 Offline




Beiträge: 408

09.06.2009 17:53
RE: Frostriss Zitat · Antworten

hallo,
man ließt öffters, dass Traktoren einen Frosstriss haben. doch was ist das genau, und wie kann sowas passieren und wie kann man es vermeiden ?
passiert sowas auch, wenn er in einer Garage steht ? und erkennt man einen Frostriss direkt, oder kann er auch von außen "unsichtbar" sein ?
mcih würde das mal interessieren =)

mfg
flo

vierzehner Offline



Beiträge: 756

09.06.2009 18:06
#2 RE: Frostriss Zitat · Antworten

Hallo
solange genug frostschutz drin ist dürfte nichts passieren oder man lässt das wasser halt ab im winter. Meistens sieht man den frostriss außen am block(hatte ich bisher nur) es gibt es allerdings auch, dass er im motor ist..... meistens sind bei motoren mit frostschaden die Zylinderköpfe auch mit kaputt, daher immer auf die köpfe acht geben wenn man so einen motor kauft, den gerissenen block kann man dann schweißen lassen oder eine platte davon schrauben (mit vielen schrauben und kleber) das machen wohl auch die meisten^^......

lg

max

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

09.06.2009 18:12
#3 RE: Frostriss Zitat · Antworten

also passiert es nur bei wassergekühlten motoren, andenen im winter das wasser friert und durch das vergrößern des volumens reißt der motorblock ?
also braucht man sich bei luftgekühlten motoren gar keine sorge zu machen ?

danke für die infos

mfg

[ Editiert von Flo5010 am 09.06.09 18:13 ]

vierzehner Offline



Beiträge: 756

09.06.2009 18:16
#4 RE: Frostriss Zitat · Antworten

Ich denke schon ja, Frost dürfte luftgekühlten eigentlich nichts anhaben.


lg

max

martinp Offline




Beiträge: 236

09.06.2009 18:23
#5 RE: Frostriss Zitat · Antworten

tach erstmal,
die luftgekühlten sind von frostschäden verschont. denn wo kein wasser passiert auch nichts.
nur das ablassen des wassers im winter sollte man auch vermeiden, denn dadurch entsteht rost und der ist noch schlechter.
welle von der wasserpumpe könnte sich fressen oder der rost frisst sich quer durch den block. im frostschutzmittel ist deshalb ein rostschutz mit drin. den frostschutz aber bitte mit wasser verdünnen, mischungsverhältnis steht auf dem behälter.
gruss martin

AL 180 Offline



Beiträge: 58

16.07.2009 19:56
#6 RE: Frostriss Zitat · Antworten

Hallo,

neulig habe ich einen Bautz AS 170 mit wassergekühltem Güldnermotor gesehen. Der hatte auch einen riesen Frostriss. Was war denn in dem Bautz für eine Motor verbaut (Typ). Der Frostriss wurde wieder repariert sieht aber trotzdem doof aus.


P.S. hier eine kleine Anekdote:

Unser Vereinsmitglied und Sohn eines ehem. Landmaschinenmechanikers hat von einem Fall erzählt, da ist ein luftgekühlter Deutzmotor vom Frost aufgeplatz. Problem war, die Auspuffführung nach oben. Da ist Wasser reingelaufen und dann hat der Frost den Rest dazu beigetragen, dass...

Was passiert ist kann man sich ja denken.

Für den Landwirt wars ärgerlich aber er hätte den Schlepper ja nicht längere Zeit unbenutzt im Freien stehen lassen müssen!!!


Also Frostrisse kanns auch beim Luftgekühlten geben nur dann ist es unwarscheinlich, dass der Block aufreist.


Gruß Martin

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz