Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.009 mal aufgerufen
 Getriebe
Stephan_90 Offline



Beiträge: 31

28.05.2012 12:53
RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

hallo zusammen ich wollte mit meinem Bautz einen alten baumstumpf aus der Erde ziehen
Habe hierbei eine Kette um den Baumstumpf und durch die Anhängerkupplung gezogen und bin im ersten gang angefahren daraufhin gab es einen Schaden.
Und zwar fährt er einfahc nicht mehr es funktioniert alles nur er greift keinen Gang mehr was ist passiert?
Vorwärt weder Rückwärts in allen Gängen geht nichts mehr???


Weiß jemand Rat?

lg

wer Tippfehler findet darf sie behalten :)

martinp Offline




Beiträge: 236

28.05.2012 22:17
#2 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

getriebe aufmachen und reinschaun. vorher traktor starten, kupplung nicht treten und versuchen einen gang einzulegen. wenn geräusch sofort in neutral wenn nicht vermutlich kupplung defekt, mitnehmerscheibe angedreht.
gruss martin

Stephan_90 Offline



Beiträge: 31

28.05.2012 22:39
#3 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

Hallo
Vielen dank wenn ich das mache Motor starten und ohne kupplung einen ganz einlegen möchte hört man die zahnnräder jedoch mit Gefühl lässt sich der gang dann einlegen ! Kupplung ist eine ganz neue drin

Lg

wer Tippfehler findet darf sie behalten :)

martinp Offline




Beiträge: 236

28.05.2012 22:57
#4 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

dann wirst du nicht drum rum kommen und das getriebe öffnen.
du hast eine differentialsperre, die mal betätigen. wenn dann losfährt eine achswelle gebrochen.

Stephan_90 Offline



Beiträge: 31

29.05.2012 00:04
#5 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

oakey alles klar vielen vieln dank schonmal im Vorraus werde ich morgen gleich machen ! ist der hebel rechts unter der sitzschale wennn ich mich nicht irre richtig?=)

lg

wer Tippfehler findet darf sie behalten :)

Stephan_90 Offline



Beiträge: 31

29.05.2012 08:04
#6 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

Guten morgen,
Habe versucht das Differenzial einzulegen jedoch bekomm ich den Hebel einfach nicht nach hinten gedrückt wie als ob dort etwas blockiert. Meine Zapfwelle lässt sich schalten und dreht sich.....
Lg

wer Tippfehler findet darf sie behalten :)

martinp Offline




Beiträge: 236

01.06.2012 15:43
#7 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

tach zapfwelle wird vor dem differential geschalten.
klingt als wäre der diff.- korb geplatz und liegt nur noch so drin.
hinteren deckel öffnen und reinschauen. sollte da noch ne hydraulik drauf sein muss erst die abgebaut werden.
gruss martin

Stephan_90 Offline



Beiträge: 31

06.06.2012 08:54
#8 RE: Getriebeschaden? Zitat · Antworten

guten morgen allerseits,

habe mir das ganze nun mal angesehen. Mir ist die rechte Steckachse gebrochen. Nun kommt das von der zu großen Belastung oder ist das einfach Materialermüdung was denkt ihr? sollte ich es lieber bleiben lassen in zukunft schwere anhänger, die mit holz beladen sind zu ziehen?

wer Tippfehler findet darf sie behalten :)

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz