Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 618 mal aufgerufen
 Motore
blacky-1 Offline




Beiträge: 248

15.05.2012 14:10
RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo,

ich möchte bei meinem Bautz ( AS 120, 14 PS Wassergekühlt, Motor KD 211 Z ) ein Fernthermometer nachrüsten,
weil dieser noch keine Anzeige hat und es mir sicherer erscheint.

Fernthermometer findet man ja in allen möglichen Design´s. Alles Ok.
Diese haben immer ein M 10 x 1.0 Gewinde. Die Verschlußschraube im Zylinderkopf sieht
größer aus. Habe auch in keiner Anleitung eine Größenangabe gefunden.

Weiß jemand. welche größe das ist und wo bekommt man diesen Adapter oder so her, damit
das Ferntherometer paßt.

würde mich über Antworten freuen.

Gruß
Andreas

Alles wird gut, nur keiner weiß wann und warum ....

Man fährt:
Bautz AS 120 14 PS Bj: 1955

südschwede Offline




Beiträge: 84

15.05.2012 21:43
#2 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

moin,

mess doch mal mit einem messschieber den innendurchmesser, oder mit einer schraube probieren mit einer gewindelehre müsste es auch gehen
wenns zb. M 12 x 1,0 wäre müsstest du dir eine hochreduzierung vom dreher machen lassen und nicht vergessen wärmeleitpasste an den fühler damit er richtig fühlen kann, die passte kannste dir beim klempner besorgen sieht aus wie weisses fett.

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

mfg: südschwede

Schrubi Offline



Beiträge: 387

16.05.2012 18:02
#3 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo,

das geht nicht, du kannst den Fühler vom Ferntermometer nicht einfach in die Bohrung des Verschlußstopfens bauen.
Anstelle des Verschlußstopfens kommt eine "Tauchhülse" aus Messing rein, diese hat innen die Aufnahme und das Gewinde für den Fühler vom Thermometer.

Gruß
Jürgen

blacky-1 Offline




Beiträge: 248

16.05.2012 20:54
#4 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo Jürgen,

das mit der Hülse ( ich nannte es Adapter ) ist mir schon klar.
Aber welches Gewinde ist da drauf ?

Um das bei mir messen zu können, müsste ich den stopfen rausschrauben. Ergo: Kühlwasser neu auffüllen.
Ich dachte, jemand hier im Forum kann mir da weiterhelfen.

Gruß
Andreas

Alles wird gut, nur keiner weiß wann und warum ....

Man fährt:
Bautz AS 120 14 PS Bj: 1955

bautzstraubi Offline




Beiträge: 152

16.05.2012 22:29
#5 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

servus jürgen
der stoppfen am zylinderkopf hat nichts mit dem wasserkreislauf zu tun, es handelt sich hierbei um den zündpappierhalter! wenn du ihn aufschraubst passiert nichts!

beste grüsse
markus

blacky-1 Offline




Beiträge: 248

16.05.2012 22:54
#6 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo Markus,

das ist leider, glaub ich, nicht richtig.
Da wo der Halter für den Zündpapierhalter reinkommt,
steckt bei mir jetzt eine Glühkerze.

Ich meine den Stopfen genau rechts daneben.

Auch zu sehen in der BTL und ETL vom Kd 211 Z von Axel
auf der Tafel 1 K Position 10 und 11.

Gruß
Andreas

Alles wird gut, nur keiner weiß wann und warum ....

Man fährt:
Bautz AS 120 14 PS Bj: 1955

bautzstraubi Offline




Beiträge: 152

16.05.2012 23:27
#7 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

servus jürgen
linkes loch auslass(auspuff) mittleres loch glühkerze, rechtes loch zündpapierhalter und da kommt deine mutter für das ferntherm. rein und indie wiederum die messingschraube mit fühler.
beste grüsse

bautzstraubi Offline




Beiträge: 152

16.05.2012 23:31
#8 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

jürgen ich schau mal ob ich da was für dich habe

bautzstraubi Offline




Beiträge: 152

16.05.2012 23:32
#9 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

sorry andreas
bin total verstrahlt heute

Schrubi Offline



Beiträge: 387

17.05.2012 13:42
#10 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo,

neben dem Krümmer sitzt im Kopf eine Verschlussschraube, bei den einen war eis eine Schraube mit Innenvierkannt, bei den anderen war es eine mit Aussensechskannt.
Die Bohrung geht in den Kühlkreislauf.
Hab das schon ein paar mal so gemacht

Gruß
Jürgen

Schrubi Offline



Beiträge: 387

17.05.2012 13:46
#11 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Hallo,

So viel ich noch weiß, ist das ein M24 x1,5 oder ein M22 x1.5 Gewinde.
Ich hab damals den Verschlußstopfen auf der Drehbank aufgeboort und das Gewinde für die Tauchhülse da reingeschnitten.
Ging Problemlos.
Weiß aber nicht mehr die Gewindegröße der Tauchhülse.

Gruß
Jürgen

Bautz AL 240 Offline




Beiträge: 136

17.05.2012 21:06
#12 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

Morgen's,

schau einfach mal hier, da werden sie geholfen.

http://www.oldtimer-jehle.de/shop/index....&sort=3a&page=2

Gruß Dirk

blacky-1 Offline




Beiträge: 248

18.05.2012 19:26
#13 RE: Fernthermometer einbauen Zitat · antworten

tach,

erst mal Danke für die Tipps.
Werde nächste Woche den Blindstopfen rausdrehen und mal nachmessen.

Dann schauen wir mal, wie es weitergeht.

Besten Dank

Gruß
Andreas

Alles wird gut, nur keiner weiß wann und warum ....

Man fährt:
Bautz AS 120 14 PS Bj: 1955

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen