Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 862 mal aufgerufen
 Bautz allgemein
-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

30.01.2010 14:25
RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

Hallo Zusammen.
Bin technisch versiert, aber (noch) kein großer Bautz-Kenner.
Ich nenne einen Bautz AS 240 mein Eigen.
Um wieder eine Tüv-Plakette zu erhalten arbeite ich Ihn gerade technisch wieder etwas auf.
Nun suche ich ein Handbuch / Betriebsanleitung für das gute Gefährt.
Im Download-Bereich bin ich bisher nicht fündig geworden.
Kann mir da jemand weiterhelfen...?

-Hiebi-

[ Editiert von -Hiebi- am 12.02.10 23:59 ]

[ Editiert von -Hiebi- am 14.03.10 10:36 ]

Bautz-Benjamin Offline



Beiträge: 326

30.01.2010 15:26
#2 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

Ab bzw. im Jahre 1956 änderte Bautz ie Bezeichnung der Traktoren von AS in AL bzw. AW! AS stand einfach für "AckerSchlepper". Die Bezeichnung AL steht für "Ackerschlepper luftgekühlt" und AW für "Ackerschlepper Wassergekühlt". Der AS 240 den du hast ist also ein AL oder AW 240. Die AS - Typen sind eigentlich Baugleich mit den anderen, wenn du jedoch einen us der Vorserie hast, kann es sein, dass deine Blechteile etwas von den späteren Modell abweichen. Stell doch mal ein Foto ein - dann können wir die ehr sagen.
Du kannst dir die Anleitung runterladen zum AL oder AW 240, die passen dann.

-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

30.01.2010 15:41
#3 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

...einwandfrei!
Danke. Diese erste Antwort hilft mir doch schon mal sehr weiter!
Dann habe ich wohl einen AL. Denn Luftgekühlt ist er in jedem Fall.
Ich werd mal versuchen kurz ein Foto anzuhängen, wenn gleich es auch nur einen Ausschnitt wiedergibt...
Danke.

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 117

30.01.2010 17:18
#4 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

Hallo!
Für den MWM Motor AKD 112 habe ich eine Betriebsanleitung und Ersatzteilliste Ein- und Zweizylinder Motoren.
Weiß nicht ob das was nützt, was brauchst du den?

Dein Bild könnte etwas größer sein.

Schöne Grüße Manuel :)

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

30.01.2010 17:58
#5 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

Hallo im Bautz-Archiv liegenden folgende Dateien zum Download:
BAutz AW 240 ........
ETL-AL- 240.....
Bautz-AS 240 -Schnabel..... das das Dein Schlepper !!!!!!! frühe Fahrgestellnummer !!!!
Typgutachten AW 240 ......
Bautz-AW- 240 ETL..............

Beste Grüße
Axel

-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

30.01.2010 18:02
#6 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

...vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Nochmal ein großes Lob Bautz-Benjamin!
Seit ich jetzt weiß, daß bezeichnungstechnisch aus dem AS im Laufe der Zeit ein AL wurde,
tu ich mir natürlich auch im Downloadbereich leichter,
geeignete Unterlagen zu finden. Danke nochmal.
Ich werd im Laufe der nächsten Tage noch ein besseres Bild einstellen...
Seid gegrüßt
-Hiebi-

bautz300 Offline




Beiträge: 1.102

31.01.2010 14:34
#7 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

hallo hiebi,

da das bis jetzt versäumt wurde

sage ich noch herzlich willkommen im forum und viel spaß mit deinem erbstück

gruß
stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

05.02.2010 02:45
#8 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

...danke für die freundliche Aufnahme in die Bautz-Familie. Hier das versprochene Bild...
Gruß -Hiebi-

-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

13.02.2010 00:07
#9 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

...nach ein paar Arbeitsstunden und neuer Bereifung darf ich heute erfreut vermelden:
TÜV-Plakette zugeteilt!

-Hiebi-

andreashaberer Offline



Beiträge: 1

04.03.2010 00:01
#10 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

hallo hiebi,
bin neu im forum und hatte die gleiche frage. somit prima beantwortet. welches baujahr ist deiner? meiner ist bj 56, auf den ersten blick fallen mir bei deinem vorne die grossen radabweiser auf, bei meinem sind so wie auf dem bild der betriebsanleitung.
gruss andreas

martinp Offline




Beiträge: 236

04.03.2010 17:34
#11 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

hallo andreas,
die wurden mit sicherheit nicht ab werk montiert.
wir haben auch einen al 240 bj 56 zuhause und der hatte die originalen drauf.musste sie abbauen weil der rechte sich sonst mit dem neuen topf nicht vertragen hätte.
schönen gruss aus oberfranken,
martin

-Hiebi- Offline



Beiträge: 6

14.03.2010 10:46
#12 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

...seid gegrüßt!
Ja, mein AL 240 ist ebenfalls Baujahr 1956.
Es gab als Original-Zubehör ja mal Schutzbleche vorn.
Ob die meinen entsprechen kann ich allerdings nicht sagen, vermutlich nicht?!
Gruß -Hiebi-

cskomudek Offline




Beiträge: 140

14.03.2010 11:40
#13 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

hallo hiebi
bei meinem 240er sind die originalen schutzbleche, vermutlich nachdem sie weggerostet sind, durch förderbandgummi ersetzt worden. das sieht dann so aus.


gruß christian

eini2011 Offline



Beiträge: 1

13.05.2011 11:14
#14 RE: Fragen zu einem AS 240 Zitat · antworten

Hallo, bin seit Tagen stolzer Besitzer eines 1957er Al240. Leider hat man die Sitzkonstruktion nicht original belassen, sondern total verbastelt. Suche jetzt Infos/Bilder der originalen Konstruktion... mein Al 240 ist ohne Hydraulik! Würde mich über Hinweise freuen. Was waren denn die Originalen Hinterradfelgen der Größe 10-28? Hatten die Durchbrüche?
Gruß an alle

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen