Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.110 mal aufgerufen
 Motore
vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.03.2009 15:58
RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo,
im alten Forum war schon mal ein Thema in dem es um den Zylinderkopf des MWM kd 211 Z ging. Mich würde interessen wo genau der Unterschied zwischen den Köpfen mit den Bezeichnungen 27,28,29,30 ist und waren man diese nicht variert fahren kann? Oder kann man einen 27er und einen 29er fahren wenn man etwas verändert?


lg

max

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

08.03.2009 16:04
#2 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Das Thema wurde mal im Kramer - Forum behandelt

http://kramer-forum.de/board/viewtopic.php?f=4&t=314

Grüße
Axel

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.03.2009 16:10
#3 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Top...Danke Axel....

lg

max

mbastian Offline



Beiträge: 90

08.03.2009 19:07
#4 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo!

Bei den Köpfen ist es so, das die höhere Zahl die ältere ist. Das heist der 27er Kopf ist der aktuellste.

Angeblich waren die Vorkammern bei den älteren Köpfen mit den Nummern 29 und 30 nicht so gut ausgegossen. Dadurch war die Verwirbelung mit dem Brennstoff wohl nicht optimal und der Motor qualmte im kalten Zustand. Man hat dann mit dem 28er und zum Schluss mit dem 27er Kopf versucht, die Sache zu verbessern. Außerdem neigten die Köpfe der älteren Baureihe eher zum reisen.

Diese Informationen habe ich aus verschiedenen Foren. Es handelt sich dabei nicht um meine eigenen Erfahrungen. Ich habe selbst nur 27er Köpfe gesehen, die gerissen waren und 29er Köpfe die in Ordnung waren. Da ich gerade wieder an der Instandsetzung eines KD 211 Z bin, wo ich 2 generalüberholte 29er Köpfe verbauen werde, kann ich dann nach dem Probelauf berichten, ob der Motor in kaltem Zustand qualmt oder nicht.

Bezüglich der Frage, ob man unterschiedliche Köpfe miteinander kombinieren kann gilt es folgendes unbedingt zu beachten:

Bei den älteren Modellen dieses Motors sitzt die Kurbelgehäuseentlüftung direkt oberhalb der Einspritzpumpe. Es handelt sich um ein dickeres Rohr, was in einem Bogen nach unten geht. Im Zuge der Verbesserung des Motors hat man das Rohr entfernt und das Loch oberhalb der Einspritzpumpe mit einem Blinddeckel verschlossen. Gleichzeitig wurde in den Zylinderkopf eine Bohrung vom Kipphebelbereich zum Ansaugkanal gemacht und ein 6 mm Röhrchen reingesteckt, damit kein pures Öl von dem Kipphebelbereich in den Ansaugkanal läuft (Siehe Bild). Wenn der Motor warm ist entsteht jedoch Öldampf, der durch den leichten Überdruck im Kurbelgehäuse und den Untersruck im Ansaugkrümmer durch diese Röhrchen in den Ansaugkanal des Zylinders gelangt, zusammen mit der Frischluft angesaugt wird und zunächst das Einlassventil, und dann den Brennraum von oben schmiert. Dies ist die bessere Variante, da zumindest das Einlassventil davon profitiert. Ein weiterer Vorteil ist, das der Motor von außen sauberer bleibt, da in warmem Zustand der feine Öldampf nicht einfach unten aus der Kurbelgehäuseentlüftung ins freie entweicht, sondern mit der Ansaugluft verbrannt wird.

Wenn also jemand Köpfe ohne Röhrchen in einen Motor ohne separate Kurbelgehäuseentlüftung verbauen will, muß er unbedingt ein Loch vom Kipphebelbereich in den Ansaugkanal bohren und ein kurzes Röhrchen reinstecken. Das Röhrchen muß jedoch fest sitzen, damit es nicht raus fallen kann.

Bei Fragen hierzu stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß

Michael

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

08.03.2009 19:13
#5 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo Michael,
danke für die Anschaulichkeit Deines Beitrags.
Gruß
Axel

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.03.2009 19:56
#6 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo Michael,

Danke für den Beitrag, also dürfte es sonst kein Probleme geben, wenn ich in einen 29er kopf ein röhrchen einsetze und den zusammen mit einem 27er auf einem neuren kd 211z fahre. Nur etwas mehr qualmen oder?

danke
mfg

max

mbastian Offline



Beiträge: 90

08.03.2009 20:07
#7 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Ja, das geht. Wenn der 29er noch kein Loch hat, einfach eins reinbohren. Du siehst ja auf dem Bild, wo es hin muß bzw. hat der 27er Kopf den Du hast bestimmt schon ein Röhrchen. Geht mit jeder Standbohrmaschine. Am besten ein 6 mm Loch. Ist original auch so. Besorg Dir ein Röhrchen mit genügend großem Innendurchmesser. Eine Dieseldruckleitung, wie sie von der Einspritzpumpe zur Einspritzdüse geht passt zwar auch, ist aber vom Innendurchmesser viel zu dünn. Und sichere das Röhrchen gegen herausfallen. Sonst kann es durch die Löcher der Stössel nach unten in den Motor fallen und in die Zahnräder der Kurbelwelle gelangen. Wenn du eins drehen lässt, mach es so assend, das Du es mit dem Hammer reinschlagen musst. Eventuell mit LockTide sichern oder ein Gewinde in das Loch bohren und eine Hohlschraube rein drehen. Es sollte auch nicht zu lang sein, damit es nicht am Ventildeckel anstößt.

Das mit dem Qualmen im kalten Zustand habe ich auch nur gehört. Vermutlich wird da nicht viel qualmen wenn der Motor und die Bauteile (Einspritzpumpe, Ventile, Düsen u.s.w.) in Ordnung sind.

Gruß

Michael

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.03.2009 20:09
#8 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

ah, das ist gut zu wissen, danke für deine antwort....

lg

max

Schrubi Offline



Beiträge: 387

08.03.2009 20:23
#9 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo,

ich habe noch 2 , 29er Köpfe , die sind keine 50 Stunden gelaufen, die wurden laut Vorbesitzer auf Kullanz von Bautz , gewechselt.
Die haben im kalten Zustand auch geraucht.
Gerissen sind die Köpfe alle, vom27er bis zum 29er.
Das reissen hat mit der Überhitzung zu tun.
Ich hatte mal einen Beitrag im alten Forum erstellt wie man das obere Kühlwasserrohr abändern muß, damit das nicht mehrt geschehen soll.

Ich werde dies in den nächsten Tagen nochmals hier einstellen.

Gruß
Jürgen

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.03.2009 21:37
#10 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo Jürgen,

das wäre Klasse, ich würde diese Zeichnung mit der abänderung gener nochmal sehen...

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

09.03.2009 20:15
#11 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo,

ich habe einen 26er Kopf auf einen Motor Baujahr 09.11.1954 was haltet ihr davon.
Was ist das für ein Kopf? Da waren 26er orginal drauf, jetzt ist noch ein 27er drauf weil einer gerissen war, schon vor Jahrzehnten.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

09.03.2009 20:19
#12 RE: Unterschied Zylinderkopf MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo Markus,
Never change a running system.

Beste Grüße
Axel

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen