Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.414 mal aufgerufen
 Getriebe
Seiten 1 | 2
Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

20.07.2009 21:31
RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Forummitglieder

Bei meinem As 120 4-Gang Getriebe ist ein komisches Rauschen, wenn das Getriebe unter Last ist.
Wenn die Straße etwas abschüssig ist ist es fast weg, auch wenn ich beim Berg ab fahren die Kupplung trete oder den Gang raus mache ist fast nichts mehr zu höhren.
Hat von euch schon einmal das selbe Problem gehabt, ich denke es ist ein Lager. Aber welches?
Vieleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich.

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

20.07.2009 22:13
#2 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

also bei mir ist wenn ich unter Volllast den Berg hochfahre ein singen zu höhren.
Das singen ist denk ich normal ist halt schon älter das Getriebe und die Zahnräder geben halt geräusche von sich.
Bei mir ist es genau so wie bei dir, das es Bergab und unter Schublast weg ist, da hat das Getriebe keine Last mehr.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

20.07.2009 22:23
#3 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

das singen ist normal, das sind die Abwälzgeräusche vom Winkeltrieb.
Ich kenne keinen Bautz der nicht "singt"

Gruß
Jürgen

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

21.07.2009 17:41
#4 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo

Was meint ihr mit "er singt", wie soll ich mir das vorstellen wie es sich anhört.
Bei mihr ist es ein rauschen oder so ein mahlen.

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

21.07.2009 21:19
#5 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

das hört sich ungefähr so an "wiiiiiiiiiiiiiiiiiiii".
Ist z.B. auch bei meinen Mähdrescher Claas Compact 25 da ist es wirklich extrem, aber das ist normal weil bei mir in der Umgebung mehrere solche Mähdrescher rumfahren und bei denen ist es auch.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

21.07.2009 22:04
#6 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo

Okay jetzt ist es mir klar
Aber bei mir ist es ein "chchchchch" (Oh mann wenn das jemand liest )

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

22.07.2009 19:36
#7 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

hm jetzt weiß ich auch nicht, könnte ein Lager sein?
Ich schätze mal du wirst nicht gerade Lust haben dein Getriebe auseinanderzulegen und neu zu Lagern.
Bist wahrscheinlich froh das der Bautz wieder zusammen ist und wieder läuft!
Fragen wir halt nochmal in die Runde, hat jemand noch eine Idee was das sein kann?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

22.07.2009 21:24
#8 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Ne ha hab ich wirklich keine Lust drauf
Deshalb wollte ich nachfragen ob vieleicht jemand eine idee oder schon mal das gleiche Problem hatte.

Gruß Ingo

martinp Offline




Beiträge: 236

23.07.2009 15:34
#9 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

tach erstmal,
wenn es wirklich im getriebe so klingt solltest du es schnell beseitigen.
wenn es ein lager ist oder du hast karies an den zähnen wird es richtig teuer sollte das getriebe sich fressen.
nur mal so ein denkanstoss
gruss martin

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

23.07.2009 18:57
#10 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

ja da muss ich den Martin recht geben.
Wenn es wirklich ein Lager ist und es frisst sich, dann ist mehr als ein Lager kaputt und das wäre ja schade und äußerst besch.., weil bis man so ein Getriebe wieder hat, kann dauern und dann ist ja auch die Frage ob das in Ordnung ist.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

adival Offline



Beiträge: 4

26.07.2009 23:01
#11 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Ingo,

bei meinem AS 120 habe ich ein ähnliches oder das gleiche Problem wie Du. Nur im 4 Gang und hauptsächlich unter Last erzeugt mein Getriebe unangenehme Geräusche. Ich kenne auch die Ursache. Meine Getriebe speziell das Zahnrad für den 4. Gang hat Karies. An den Zähnen fehlt ungefähr ein Drittel. Bis zur Reparatur fahre ich hauptsächlich nur noch im 3. Gang.

Da ich kein Schrauber bin, hatte ich meinen Bautz wegen einer anderen Sache bei einem Spezialisten. Der hatte die Fahrersitz entfernt und den Deckel darunter geöffnet.

Ich hoffe Dir bleibt ein ähnlicher Anblick erspart.

Bis dann.

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

27.07.2009 16:49
#12 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo

Nein nein die Zahnräder sind es bei mir nicht, das ärgerliche ist ja das ich vor kurzem zwecks Restaurierung des Schleppers das Getriebe ausgebaut hatte.
Da waren alle Zahnräder in ordnung, hatte damals auch alle Lager durchprobiert, aber es war nichts zu höhren. Wahrscheinlich weil die Lager unter Last stärker beansprucht werden.

Hatte bis jetzt noch keine Zeit aber werde mich diese Woche dem Problem mal annehmen.

Gruß Ingo

[ Editiert von Bautz Ingo am 27.07.09 16:50 ]

[ Editiert von Bautz Ingo am 27.07.09 16:51 ]

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

27.07.2009 21:21
#13 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Ingo,

na dann viel Spaß!
Das Getriebe zu zerrupfen wartet auch noch auf mich aber ein 5 Gang.
Ich hoffe du lässt uns viele Bilder sehen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

29.07.2009 23:26
#14 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo

Habe mich nun entschlossen das Getriebe komplett neu zu lagern, da ich beim besten willen nicht eingrenzen kann welches Lager es ist und jetzt auch auf Nummer sicher gehen will.
Lager sind bestellt und ich bin schon dabei das Getriebe wieder auszubauen.

Nun noch eine Frage, kann mir jemand den Anzugsdrehmoment der Schrauben am Getriebegehäuse für das Differential nennen ? ( zu sehen in Ersatzteilliste 1964 Seite 10 Nummer 26)

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

02.08.2009 14:32
#15 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

ich bin gespannt wenn du die Welle mit dem Kegelritzel (Seite 8, EL 1964, Teil 8 und 22) rausmachst ob du den Nasenkeil rausbekommst. Wenn du ihn rausbekommst kannst du mir verraten wie?
Bei meinen 55er hat mein Vater das Getriebe vor 30 Jahren schon mal gelagert und nur die 2 Lager von diesel Welle sind drinen geblieben, weil der Nasenkeil nicht rausgegangen ist. Es kann sein das man da ein hydraulisches Werkzeug braucht.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

02.08.2009 22:15
#16 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo

Die Lager sind gewechselt und ich bin wieder am zusammenbauen, aber an dem Nasenkeil bin ich auch gescheitert.
Habe mir extra versucht einen Hebel zu bauen aber alles erfolglos, würde mich mal interesieren wie das auseinander gehen soll. Irgendein spezialwerkzeug muß es da doch geben.
Da es aber Kegelrollenlager sind mache ich mir nicht all zu große sorgen. Bie mir laufen sie noch absolut geräuschfrei und das vordere ist ja auch einstellbar.

Die restlichen Lager waren alle sammt Schrott. Was man aber im eingebautem Zustand nicht gemerkt hat. Als sie ausgebaut und mit Bremsenreiniger durchgespült waren wuste ich wo mein Rauschen her kam.

Das einzig positive daran ist das ich beim auseinanderbauen festgestellt habe das ein Simmering der Hinterachswelle defekt ist. Muß ich wohl schon damals beim zusammenbauen kaput gemacht haben. Besser jetzt gemerkt als später wenn die Bremse verölt ist.
Falls es jemand interesiert oder sich mit dem gedanken trägt sein Getriebe auch neu zu lagern, der Spaß hat jetzt mit neuen Lagern und Dichtungen ca. 320.- Euro gekostet. Will morgen noch versuchen die beiden Kegelrollenlager wieder zurück zu geben dann hätte ich wenigstens noch die 80.- Euro gespart.

Habe für alle die gerne Bilder sehen auch noch ein paar gemacht.



















Gruß Ingo

[ Editiert von Bautz Ingo am 02.08.09 22:19 ]

[ Editiert von Bautz Ingo am 02.08.09 22:20 ]

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

03.08.2009 21:37
#17 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

oh man, ich bin gespannt wenn ich dann so weit bin, ob ich den Keil rausbekomme!
Hast du schon ne Probefahrt gemacht und ist das Rauschen weg?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

04.08.2009 21:56
#18 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Markus

Komme grade aus meiner Garage, habe heute den Rest zusammengebaut.
Probefahrt werde ich morgen gleich nach der Arbeit machen, war mir jetzt doch schon zu spät und meine Frau stand schon mit dem Nudelholz in der Tür. Kann gar nicht verstehen warum.

Gruß Ingo

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

05.08.2009 22:22
#19 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo
Es funktioniert alles , er hört sich an wie am ersten Tag . Und jetzt singt er auch .
Die Arbeit hat sich gelohnt, obwohl es mich viel Überwindung gekostet hat alles wieder zu zerlegen wenn man grade erst fertig geworden ist.

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 802

06.08.2009 11:07
#20 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo,

naja dann ist ja alles wieder in Ordnung bis zum nächsten Problem
Mit wievel Nm hast du eigentlich deine Schrauben vom Differenzial angezogen?

Gruß Markus

[ Editiert von Bautz 14PS am 06.08.09 11:08 ]

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

31.08.2009 07:16
#21 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Ingo,
wo hast du die lager, Dichtungen gekauft? Sind das die selben beim 5 gang?
wenn ja könntest du mir die artnr. durchgeben?

danke

lg

max

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

04.09.2009 15:51
#22 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Max
Habe dir eine PN mit meiner Telefonnummer geschickt, ruf mich einfach mal an ist einfacher zu erklären.

Gruß Ingo

vierzehner Offline



Beiträge: 756

07.09.2009 20:36
#23 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Ja der Nasenkeil ist so eine Sache, daran hänge ich auch gerade.
Und an dem Wellendichtring der oberen Welle, der will einfach nicht raus....

Werde mich morgen weiter draran versuchen....

Wenn jemand eine Idee hat oder weiß wie der nasenkeil raus geht, kann es mir gerne sagen.....

ahh habe hier einen nasenkeilabzieher gefunden, aber eig ist das ja nichts anderes als würde man ihn klopfen oder?

http://www.traktoren.org/Forum/Abzieher.jpg

lg

max

[ Editiert von vierzehner am 07.09.09 21:32 ]

vierzehner Offline



Beiträge: 756

09.09.2009 15:49
#24 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

nach 2 Tagen arbeit nur an dem Keil, bin ich kein Stück weiter gekommen. Habe das Getriebegehäuse zu einem Lama Händler gebracht, er soll versuchen den da raus zu bekommen Hoffe, dass er nächste Woche fertig ist, dass ich weiter machen kann.......

Gibt es überhaupt jemanden der diesen Keil raus bekommen hat?

lg

max

vierzehner Offline



Beiträge: 756

15.09.2009 16:27
#25 RE: Rauschen im Getriebe Zitat · Antworten

Mit wie viel NM Drehmoment zieht man denn die 4 Schrauben vom Differential fest? da wo die grossen lager drin sitzen.....


lg

max

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz