Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.991 mal aufgerufen
 Motore
micha88 Offline



Beiträge: 323

21.06.2009 16:54
RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo

Ich hätte mahl eine frage und hoffe das mir jemand helfen kann. Und zwar mein Bautz 300 SE mit MWM AKD 311 Z ist nicht mehr ganz dicht er legt oben an den ventielstangen und am zylinderkopf. daher weiss jemand wo man zu normalen preisen dichtungssätze bekommt.

gruß micha88

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

21.06.2009 17:09
#2 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo
Habe meine Dichtungen von Dichtungen Schwarz GmbH
www.ds-dichtungen.de
Habe aber keine ahnung ob die auch welche für den 300er haben

Gruß ingo

micha88 Offline



Beiträge: 323

21.06.2009 19:48
#3 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Moin
Danke für den tip die haben für meinen motor dichtungen.
Aber jetzt habe ich noch eine frage, kann mir jemand sagen auf was ich alles achten muß. denn eigentlich bin ich koch von beruf.Und mit motorn habe ich in meinen beruf wenig zutun.

Gruß aus dem Hohen Norden
Micha

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

edki Offline



Beiträge: 9

07.07.2009 22:12
#4 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo micha! ich habe auch einen 300S-E vieleicht kannst du mir helfen, meine Hydraulik müßte überholt werden, aber ich kann die Typ - Bezeichnung nicht mehr gut lesen,ich brauch die Bezeichnung von den Hydraulikpumpe und dem Steuerventil, wenn du mir helfen kannst, wäre ich dir sehr dankbar, viele Grüße edki

micha88 Offline



Beiträge: 323

08.07.2009 14:21
#5 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo Edki

Ich habe versucht bei meinem Bautz was zu lesen leider muss ich die schreiben da meiner vor 15 Jahren neu lackiert wurde, dadurch kann ich nichts mehr lesen.
ich bin der meinung das bosch da was mit zutun hatte bin mir aber nicht ganz sicher. ich hoffe das hilft dir ein bisschen. sonst frag axel ( Bautz Archiv) Vielleicht kann er dir helfen.

MFBG
Micha

[ Editiert von micha88 am 08.07.09 14:22 ]

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

edki Offline



Beiträge: 9

08.07.2009 21:07
#6 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo micha, ich danke die für dein Bemühen, bei Bosch habe ich es schon probiert, ohne Erfolg, die brauchen die Bezeichnung, viele Grüße edki

Perkins 2000 Offline



Beiträge: 9

08.07.2009 21:56
#7 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo Edki,

probiere es mal bei Assfalg Hydraulik in Unterwachingen www.assfalg.com

Die können evtl. Hydr.Pumpen nach Muster idendifizieren und dann herstellen.

Sind sehr hilfsbereit.

Viele Grüße

Eckhard

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

09.07.2009 08:15
#8 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo,
in der Ausführung I Hydraulikpumpe: HY/ZE CL 17

Ab Fahrgestellnummer 521 - In der Ausführung II wahlweise : HY /ZCS 16 L 4 oder HY /ZFR 1/16 L 2

Beste Grüße

Axel

alotom Offline




Beiträge: 45

29.07.2015 19:46
RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

habe an meinem 300 er, AKZ 311 die Drehzahlverstellfeder erneuert.
Dazu habe ich die Einspritzpumpe gelöst und etwa 15 mm herausgezogen.
Nun lässt sich die Pumpe nicht mehr zurück schieben! Muss ich dazu die Pmpenelemente ausbauen,
oder reicht es den Motor langsam zu drehen bis sich die Pumpenelemente wieder auf die Nockenwelle setzen?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar

Gruß
Alois Alt
06533/3220

Schrubi Offline



Beiträge: 394

29.07.2015 20:13
#10 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Hallo,

du hast beim Ausbau der Pumpe den Stift von der pumpenregelstange aus der Motorregelstange ausgehängt.
Beim Einbau drückt der Stift nun auf die Motorregelstange.
Nimm oben am Pumpengehäuse den Deckel ab und schau da wo die Nut der Regel Stange sitzt.
Normalerweise geht die Pumpe nur in einer bestimmten Stellung aus dem Pumpengehäuse.
Durch die Öffnung oben kannst du durch verschieben der Pumpenreglerstange diese in die Regelstange vom Motor einhängen.
Mit Gewalt die Schrauben anziehen geht schief!!
Dadurch verbiegst du den Stift der pumpenregelstange und blockiert diese dadurch!
Der Motor geht dann durch.
Gruss
Jürgen

alotom Offline




Beiträge: 45

30.07.2015 21:26
#11 RE: MWM AKD 311Z Zitat · Antworten

Danke!!!

«« Spaltfilter
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz