Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 851 mal aufgerufen
 Motore
Hühla71 Offline



Beiträge: 123

29.06.2014 08:45
Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Bautz Freunde

Da mein 14er noch Stark raucht,und er warscheinlich zuviel diesel Bekommt? Wollte ich mal zur Baywa um ihn Richtig Einstellen zu Lassen, oder sollte man Lieber zu einen Motorinstandsetzer (Das wird Bestimmt nicht Günstig)oder Kennt Jemanden aus dem Raum Oberfranken der das auch kann.

MFG Frank

Barom Offline




Beiträge: 402

29.06.2014 20:38
#2 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Frank,

raucht er auch noch so stark, wenn du probeweise den Luftfilter wegbaust? Wenn es dann besser geworden ist, solltest du den Luftfilter mal reinigen.

Im Übrigen ist die Rechtschreibung inkl. Punkt und Komma dein Freund und Helfer für gut lesbare Texte! ;)

AAZ Offline




Beiträge: 610

29.06.2014 20:47
#3 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

@Barom,
Frank hat sicher Fehler im Text, aber wenigstens nutzt er angesprochene Hilfsmittel.

Leute, die absichtlich ohne Punkt und Komma alles klein schreiben sind mir ein Graus.
Mangelnde Rechtschreibkenntnisse sollten kein Kriterium sein.
Es gibt reichlich gute Schrauber, die keine guten Schreiber sind.
Auf deren Schrauber-Kenntnisse möchte ich nicht verzichten, weil die Rechtschreibung nicht
perfekt ist.

Sorry Frank, wenn ich dir zuvor komme.

Gruß
Jörg

Hühla71 Offline



Beiträge: 123

30.06.2014 06:10
#4 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Danke Jörg für die Unterstüzung
Das mit den Luftfilter ist doch wirklich das Einfachste wen nicht mehr kommt Kannst dir deine Dummen Bemerkungen Sparen.
MFG Frank

Barom Offline




Beiträge: 402

30.06.2014 14:08
#5 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Jörg!
Da ich nicht wusste, ob Frank mangelnde Rechtschreibkenntnisse hat oder nur zu faul war, habe ich dahinter auch vorsichtshalber einen zwinkernden Smilie gemacht. Ob er gut schrauben kann oder nicht, weiß ich auch nicht.

@Moderator: Kann man den Thread in Bautz-Traktoren -> Motoren verschieben, da wo er hingehört?


EDIT: Nix für Ungut Frank, aber der Tip mit dem Luftfilter ist ein weit verbreiteter im Internet, der auch bei mir schon geholfen hat.

Musseler Offline




Beiträge: 876

30.06.2014 19:38
#6 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

....rettet das Forenklima! Trinkt mehr Flens!

Gruß Rick

AAZ Offline




Beiträge: 610

30.06.2014 20:17
#7 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo,
es ging mir nicht darum jemanden zurecht zu weisen.
Das ist Aufgabe des Admins.
Mir ging es darum, daß es sich keiner scheuen sollte hier zu schreiben, auch wenn die Rechtschreibung nicht
perfekt ist. Ich mache sicher auch genug Fehler, besonders bei der Komma-Verwendung.

Trotzdem ist es angenehmer Texte zu lesen, die den Rechtschreibregeln entsprechen.
Absichtliche Falschschreiben ist genau so unsinnig wie absichtliches Falschschrauben
Das verhindert Mißvetständisse s. Beispiele:



Gruß
Jörg

Barom Offline




Beiträge: 402

01.07.2014 21:45
#8 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Wenn du mich zwingst Flens zu trinken, macht das die Sache sicherlich nicht angenehmer
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nahe ist http://www.bier.by/
Prost, jetzt habta mich glusserd gmacht!

Musseler Offline




Beiträge: 876

03.07.2014 19:20
#9 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Bier aus Norddeutschland ergibt mehr Gelassenheit, als bayrische oder fränkische Brauereierzeugnisse!

Gruß Rick

P und F Offline



Beiträge: 15

14.09.2014 12:30
#10 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Frank,

es würde mich interessieren ob du dein Problem mit der starken Rauchentwicklung in den Griff bekommen hast.

Bei meinem 200er Bautz hatte ich das gleiche Problem. Die Ursache war eine undichte Einspritzleitung, dadurch war auf der

entsprechenden Düse zu wenig Druck. Die Undichtigkeit war sehr gering und fast nicht feststellbar, weil unmittelbar an der

Verschraubung zur Einspritzpumpe. Dies führte zur Rauchentwicklung. Nach Einbau der neuen Leitung war ich diese Sorge los.

Eventuell hilft diese Info weiter.

mfg

Heinz

Barom Offline




Beiträge: 402

15.09.2014 08:31
#11 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Heinz,
würde mich mal interessieren, wie du herausgefunden hast, dass es die Steigleitung zur Einspritzdüse war? Muss dass die Werkstatt mit speziellem Dichtungsprüfgerät feststellen, oder kam da einfach Diesel raus?

P und F Offline



Beiträge: 15

15.09.2014 11:29
#12 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Bei der Suche nach der Ursache bemerkte ich Dieselaustritt an einer der Überwurfmuttern. Nähere Begutachtung erbrachte dann die Diagnose, Bruch am Nippel der Steigleitung.

mfg

Heinz

Hühla71 Offline



Beiträge: 123

17.09.2014 19:42
#13 RE: Motor Einstellen Zitat · Antworten

Hallo Pund F
Bei meinen 14er hat Jemand die Schraube für die Fördermenge im Motor nach Oben Gebogen,er Fährt mit Voller Fördermenge, muss ich mal Einstellen Lassen .Geh da Selbst nicht ran da ich die Werkzeuge nicht für die Einstellung habe und das Wissen.Bei Gemütlicher Fahrt geht es Schon nur unter Last ist es Ganz Schön.

MFG Frank

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz