Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.283 mal aufgerufen
 Foren Sofa
Musseler Offline




Beiträge: 895

12.04.2014 18:20
Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallole,

ich will hier mal eine Ecke zur Widergabe Eurer persönlichen Erfahrungen mit "Schnäppchengeräten" aufmachen.
"Wer billig kauft, kauft zweimal", so die alte Weisheit! Stimmt sie immer? Ich fange dann mal mit meinen Erfahrungen an:

Zum Test kommte eine Motorsense aus China-Produktion und Vertrieb über Zipper-Austria. http://zipper-maschinen.at/

Die Motorsense trägt die Bezeichnung ZI-MOS145G

-2Taktmotor 1,65 kw bei 51,7 ccm
-CDI-Zündung
-Gemisch 1:25 bis 1:40

Die Sense sieht optisch wie alle vergleichbaren Maschinen aus. Zusammenbau kein Problem. Werkzeug (Inbus, Schraubendreher, Zündkerzenschlüssel) wird mitgeliefert. Zusammenbau dauert max. 30 min.


Das Motörchen wurde in anderen Tests sehr häufig als startunwillig gescholten. Wenn man sich strikt an die BDA hält, kommt der Motor aber sofort. Der Sitz der Spritleitung und der Entlüftung sollte jedoch kontrolliert werden. Kalt- und warm- spätestens nach 2x ziehen ist er da. Die Leistung ist mehr als ausreichend und das Gas gut dosierbar. Vibrationen eigentlich nur im unteren Drehzahlbereich. Ich habe mit einer vergleichbaren Stihl gearbeitet und merke leistungstechnisch keinen Unterschied. Mit dabei sind 2 verschiedene Blätter und eine Fadenspule. Ich habe den Stern aufgezogen und kam im Gestrüpp und mit Gras bestens klar. Sauberer Schnitt, gut zu führen solange sich die Steinschlagschutzkappe nicht verdreht.

Diese ist ein Schwachpunkt, da sie nicht starr angebaut ist. Sie sollte festgeklebt werden, damit das Blatt den Schutz nicht zerlegt, wenn er sich mal verdreht.


Der mitgelieferte Gurt ist ein Rätsel. Wenn man es irgendwie hinbekommen hat, das Teil anzulegen lässt sich damit arbeiten, ist aber nicht bequem. Der Verbrauch des Motors ist ok, aber höher, als bei Stihl.

Verarbeitung: Alles in allem OK, aber dem einen oder anderen Plastikteil sieht man seine Herkunft an. Bin gespannt, wie lange die halten.

Ich habe heute damit ca. 600m² Gestrüpp und Wiese gemäht. Hat bestens geklappt.Ich bin mit dem Gerät bis jetzt zufrieden und bereue die Investition von 88,- € nicht. Ersatzteile gibt es bei Zipper, gängiges Zubehör von anderen Firmen sollte passen. Das Angebot ist derzeit noch bei Thomas Philipps zu haben: http://www.thomas-philipps-onlineshop.de...ense-zi-mos145g

Ich bin gespannt, welche Schnäppchen Ihr getestet habt.

Gruß Rick

Musseler Offline




Beiträge: 895

12.06.2014 13:08
#2 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

wer kann eine Empfehlung für transportable Stromaggregate abgeben? Ich suche ein Kleingerät, dass um die 2-3000 Watt liefern sollte.
Betrieben werden sollen Rasenmäher, Heckenschere, elektr. Kettensäge und im Notfall auch die Stromversorgung der häuslichen Zentralheizung.

Gruß Rick

DeutzTim Offline




Beiträge: 87

12.06.2014 14:56
#3 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo Rick,

das lässt sich so allgemein/pauschal nicht beantworten.


Ich habe letztes Jahr ein Endress Aggregat gekauft. Es hat 2,8 KW und läuft ohne Gemisch.

Selbst bei Endress gibt es massive Unterschiede. Es gibt mehrere Serien. Die rote liegt so um 1000 Euro (Profi) und die blaue (Hobby/semi Profi) fängt bei 90 Euro an. Unser hatte einen UVP von 469 Euro und im Endeffekt haben wir "nur" 249 Euro bezahlt. Das Aggregat stand 6 Monate auf dem Hochregal und hatte eine defekte Kartonage.

Schau einfach mal bei Ebay oder im Baumarkt etc

______________________________________________
Ein Leben ohne Trecker geht - ist aber Sinnlos

Deutz D30 BJ 1963 & Bautz 300 BJ 1960 & Hanomag Granit 500 BJ 1964

Musseler Offline




Beiträge: 895

12.06.2014 17:53
#4 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

....was haltet Ihr vom dem aktuellen Angebot bei Lidl? Ist wohl ein Black&Decker China-Kracher, hat 2200 Watt und läuft ohne Gemisch. Die Technik des Generators ist in der Regel einfach und funktioniert, aber die Motoren/Seilzüge?

Ich tendiere zu Honda, aber die kosten natürlich. Mehr als 300 Ocken will ich aber auch nicht investieren.

Gruß Rick

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

12.06.2014 20:42
#5 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

So ein Teil hat mein Nachbar. Müsste auch der 2200 sein (gibt es bei uns aktuell beim NORMA).
Der benutzt den Generator schon einige Zeit im Stall. Keine techn. Probleme.
Vorteil ist der große Tank. Morgens anmachen; Abends ausschalten. Kein nachtanken.
Ich bin mir sicher das er mehr bezahlt hatte; ich glaube so um die 300€.

Was dem Teil definitiv fehlt ist eine 380V Steckdose.
Schuß ins Blaue : z.B. so einen mit elektr. Start (kostet auch nicht viel mehr):
STROMAGGREGAT BEI AMAZON

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

Musseler Offline




Beiträge: 895

15.06.2014 14:06
#6 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Moin,

ich denke, wenn man nicht unbedingt auf der grünen Wiese einen Steinschneider braucht, kann man auf den Kraftstrom verzichten?
Für was wäre der noch gut? Mir fällt das im Moment nix ein....

Gruß Rick

Musseler Offline




Beiträge: 895

10.04.2015 20:56
#7 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Heute mal ein Update zum ZI-MOS Freischneider von Zipper:

Nach fast einem Jahr ist das Teil derzeit wieder bei Thomas Phillips für 88,- Ocken zu haben.

Meine Erfahrung bisher:

Die eingangs gemachten Hinweise von anderen Benutzern auf einen startunwilligen Motor sind Humbug. Heute habe ich das Teil nach der Winterpause wieder in Betrieb genommen. Die Lagerung erfolgte in einer unbeheizten Garage, liegend auf Pappkarton. Keine besondere Einmottungsprozedur.

Neu betankt, Primerpumpe bedient, einmal mit Choke durchgezogen, danach ohne war sie sofort da. Der Motor ist m. E. gut. Sonstige Mechanik ist ok und funzt. Bis jetzt bin ich zufrieden.

Gruß Rick

Musseler Offline




Beiträge: 895

25.02.2016 18:19
#8 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo Gemeinde,

ich hole den Threrad noch mal nach vorne. Ich habe die Zipper-Sense heute wieder mal in Betrieb genommen. Neues Gemisch eingefüllt, Primerpumpe betätigt, 1x mit choke gezogen, 1x ohne choke und sie war da. Motörchen läuft nach wie vor einwandfrei, allerdings muss der mitgelieferte Stern (3 Zähne) wohl mal getauscht werden. Ich muss anerkennen, das Ding war bisher sein Geld wert.

Weils gerade passt: Bei Thomas Phillips und anderen üblichen Verdächtigen sind Benzin-Kettensägen für schmales Geld zu haben, die sich in der Bauart so ähneln, dass man vermuten kann, dass sie alle aus derselben Klitsche bei Onkel Wu kommen. Hat jemand so ein Teil mal probiert und kann was zu den Fichtenmopeds sagen? Immer aus der Warte eines Gelegeheits-Sägers heraus. Ich mache keine 20 Klafter Holz, sondern brauche was zum gelegentlichen Fällen, Ausasten und Stapelholz machen. Wenn es hoch kommt, dann fünf Festmeter. Das wäre dann aber schon sehr viel. Danke schon mal für Eure Erfahrungsberichte.

Gruß Rick

BautzRobbes Offline




Beiträge: 48

25.02.2016 20:08
#9 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

N' Abend

Es gibt sicherlich die ein oder andere Säge aus dem Baumarktsortiment mit der man relativ bedenkenlos arbeiten kann. Mc Culloch kommt zum Bleistift aus dem Hause Husqvarna. Die Dinger sind ziemlich tauglich für den Hobbybaumumschubser... Auch gibt es bei Bauhaus das die Hurricane Serie. Die 2245 ist ganz ordentlich...
Allerdings bist du besser beraten wenn du dir in der 200€ Klasse was gebrauchtes aus der E-Bucht schießt...
Da gibt es von der Stihl über 'ne Jonsered, Solo oder Husqvarna alles was das Herz begehrt und du brauchst dir keine Gedanken machen was dir als nächstes um die Ohren fliegt. Einen Bekannten hat's das halbe Gesicht gekostet als sich so ein Reiskocher zerlegt hat...
So'n Mopped ist kein Spielzeug!!!
Ne gute gebrauchte Markenmaschine und alles ist gut!

Gruß aus dem Schwarzwald

Musseler Offline




Beiträge: 895

25.02.2016 20:38
#10 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo Robbes,

Danke für die Einschätzung. Darf man erfahren, welches Gerät Deinen Bekannten so zugerichtet hat?
Nicht, dass einem so ein Ding mal geschenkt wird... Ich hoffe, er hat bei dem Unglück nichts zurückbehalten und ist wieder auf dem Damm?
Werde Deinen Rat beherzigen und nach einer Markensäge suchen.

Gruß Rick

BautzRobbes Offline




Beiträge: 48

25.02.2016 21:39
#11 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Da müsste ich echt Nachforschungen anstellen und will hier keine Markennamen nennen. Jedenfalls war's so ein Japanesenteil aus TschingPengEiFudschi!
Es gibt sogar offiziell eine Warnung der Stiftung Warentest und vom TÜV Süd vor diesen Drecksdingern.
Spurlos ging das nicht an ihm vorbei. Ist zwei Jahre her, aber die Narben werden nicht mehr ganz verschwinden...
Da springen Ketten ab und Kettenbremsen lösen sich in Wohlgefallen auf... Wieso sowas überhaupt verkauft werden darf ist mir ein Rätsel !
Also mit gutem Gewissen kann ich dir echt diese 2245 Hurricane empfehlen. Das Motorchen läuft sauber und die restliche Technik sieht recht solide aus. Aber es ist halt trotzdem ein Plasticteil aus dem fernen Osten. Ich hab' mir das Teil aus purer Neugierde gekauft und ein bissel umgebaut weil der Motor echt Dampf hat und die Säge sehr leicht ist. Original ist da eine 45er Schiene drauf. Auf 'ne 38er zurück gebaut mit einer entsprechenden Kette und das Ding ist zum ausasten und Kronen durchforsten absolut okay.
Zu Mc Culloch kann ich nicht viel sagen da noch nie selbst gestestet...

Aber wie gesagt... Mit was gebrauchtem aus dem Markensortiment bist du sicher besser bedient!
Ich hab' leider zur Zeit nix passendes für dich. Aber sobald mir was in die Finger kommt lasse ich's dich wissen.

BautzRobbes Offline




Beiträge: 48

27.02.2016 11:41
#12 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Kurzer Nachtrag...
Es handelte sich um eine Säge der Marke "Einhell". Das Ding ist oder war Baugleich mit einer AL-KO und Grizzly BKS...
Stammen allesamt aus der Taiwanesischen Werkzeugschmiede JENN FENG.
Die Drecksdinger wurden zu hunderttausenden bei den üblichen Verdächtigen wie ALDI, OBI&Co. verscheuert...
Bei allen zusammen tritt u.U. der gleiche Fehler auf: Der Gashebel klemmt und bleibt auf Vollgas stehen!
Kann in der ein oder anderen dummen Situation recht unangenehm werden.

Musseler Offline




Beiträge: 895

27.02.2016 15:54
#13 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo Robbes,
danke für's Nennen der fehlerbehafteten Sägen.
Ich werde dann mal gucken, welche Fachhändler in der Gegend überhaupt noch existieren. Der letzte mir bekannte um Nachbarort mit Stihl und Husqvarna hat letztes Jahr zugemacht. Der hatte immer alles an E-teilen vorrätig. Das ist in einer ländlichen Gegend wie hier schon wichtig.

Gruß Rick

BautzRobbes Offline




Beiträge: 48

27.02.2016 20:20
#14 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Ich bin auch in der Prärie zu Hause... Kann dich voll und ganz verstehen. Allerdings bekommst du sicherlich einfacher Teile für eine Markenmaschine als für so 'nen Schrott aus Fernost!
Abgesehen davon beziehe ich im Bedarfsfall meine Teile aus dem Netz da ich ohnehin meinen Krempel selbst zusammenflicke wenn's mal was nimmt.
An deiner Stelle würde ich mal nach einer 357er Huski (Achtung! Da gab es eine Serie mit fehlerhaften Vergasern von Walbro) gucken. Sonst eine geniale Maschine! Power ohne Ende und sehr zuverlässig. Oder 'ne 361er Stihl... Da kommst auch sehr weit damit...
Diese Sägen bekommst du auch um den 200€ Tarif.
Ich selbst habe eine 357er und 359er Huski. Zwei mal 'ne 361er Stihl und eben diese umgestrickte Hurricane 2245 die ebenfalls absolut zuverlässig marschiert.
Ich halte mal die Augen auf ob ich hier im Umkreis was passendes für dich finde. Das Teil dann zu dir zu bekommen kann das Problem nicht sein. Versprechen kann ich natürlich nix... aber ich guck!

Musseler ( Gast )
Beiträge:

16.06.2016 14:12
#15 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo Testgemeinde,

Auf der Suche nach einer Markenmaschine bin ich auf das hier gestossen. Hyundai sollte ja ne MArke darstellen und der Preis ist zumindest mal i.O.

http://preisvergleich.check24.de/kettens...CFeop0wodYPoJGw

Was ist davon zu halten?

BautzRobbes Offline




Beiträge: 48

16.06.2016 21:02
#16 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo "Gast"
Keine Lust dich anzumelden?

Was davon zu halten ist sage ich dir klipp und klar...: NICHTS !!!
Eine Kettensäge ist kein Spielzeug! Dieses Tsching Peng Eifutschi Gelumpe gehört VERBOTEN ! Abspringende Ketten, nicht funktionierende Kettenbremse und klemmendes Gas sind nur wenige Beispiele was diese Fernostscheiße betreffen. Kauf dir für 80€ mehr eine gute, gebrauchte Markensäge von Husqvarna, Stihl, Johnsered, Solo oder von mir aus auch Dolmar und genieße dein Leben weiterhin mit einem kompletten Gesicht und allen dir von Gott gegebenen Extremitäten !

Gruß, Robert

Musseler Offline




Beiträge: 895

27.04.2017 21:47
#17 RE: Der Schnäppchen-Thread: Angebotshinweise, Gerätetests Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich gebe noch mal ein kurzes Update zur Zipper-Motorsense.
Wie die letzten Jahre auch, nach der Winterpause keine Startschwierigkeiten.
Alles noch dran und nix abgefault. Läuft nach wie vor prima. Lediglich das Standgas musste ich mal nachregeln wegen nachlaufender Welle bei Standgas.
Bin für den Preis immer noch sehr zufrieden.

Gruß Rick

2017 »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz