Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 509 mal aufgerufen
 Traktor Technik allgemein
emmi Offline



Beiträge: 169

05.10.2012 22:16
RE: O-ringe Zitat · antworten

hallo, brauche neue o-ringe für die hinterachse u zwar wenn man die radnabe ab hat den grossen da. meine frage ist jetzt....ist dieser o-ring rund oder wie bei mir mit einer kante? oder ist er nur verdrückt? u wo bekomme ich neue her?

mwm-bastler Offline



Beiträge: 45

24.10.2012 10:29
#2 RE: O-ringe Zitat · antworten

Was glaubst du wo der Gebrauchsname O-Ring herkommt ?

Das O steht für Rund und richtig, nach DIN 3771 bzw heute DIN ISO 3601,
heißen die Dinger Rundschnurringe.

Ich bin im übrigen verblüfft über derartige fragen.
O-Ringe hat jeder Landmaschinenhändler im Lager an einem Nagelbrett hängenm, oder sogar in Kästchen einsortiert.

Hat er deine Abmessungen nicht vorrätig, kann er die bei den üblich Verdächtigen Großhändlern über Nacht nachbestellen.

bautzstraubi Offline




Beiträge: 161

24.10.2012 19:59
#3 RE: O-ringe Zitat · antworten

servus mwm bastler
leider ist nicht jeder so versiert wie du!!!! darum gibt es solche forums, damit man fragen stellen kann. leider bekommt man auch mal sehr unflätige antworten wie z.b. deine.
gott sei dank sind die meisten bei uns im forum gewillt auch unwissenden eine korrekte und respektvolle antwort zu geben.

mit respektvollem gruss
markus

südschwede Offline




Beiträge: 87

24.10.2012 23:21
#4 RE: O-ringe Zitat · antworten

moinsen,

sag mal war das zeug teuer was du geraucht hast oder bist du immer so drauf? also mach ma schön locker und als meister ist noch keiner vom himmel gefallen, auch du nicht.

ich seh das wie bautzstraubi,
also emmi lass dich nicht anmachen nimm den ring und schau mal bei einem landmaschinenhändler vorbei der kann dir bestimmt weiterhelfen

ansonsten kannst ja mal in der mwm bastelbude anfragen der hat sowas am nagelbrett

[ Editiert von südschwede am 24.10.12 23:21 ]

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

mfg: südschwede

emmi Offline



Beiträge: 169

25.10.2012 10:35
#5 RE: O-ringe Zitat · antworten

danke leute. @mwm bastler, mir ist schon klar das ein oring rund ist. meine frage war anders gemeint. ich drück mich mal etwas deutlicher aus, damit du es auch verstehst. also: wenn ich den oring auf den tisch lege ist er rund, ist logisch! wenn ich ihn aber jetzt auf dem tisch lege u mit einem messer zum durchmesser hin aufschneide, u guck dann gegen die schnittkanten, ist er dann auch IMMER rund? oder gibt es welche die wie bei meiner achse, eben NICHT rund sondern fast etwas dreieckig sind? oder waren die oring nur so eckig verdrückt? mit der bitte um neue antwort!!!

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 800

25.10.2012 12:55
#6 RE: O-ringe Zitat · antworten

Hallo,

ja der Ring ist rund.
Du brauchst eine O-Ring 90x5. Mach den O-Ring auf der Antriebswelle auch gleich neu da brauchst du 35x2,5.
Die bekommst du überall im Landmaschinenhandel oder da wo es Hydraulik oder Pneumatikzubehör gibt.
Du wirst dich noch wundern was du für Dichtungen und Ringe ausbaust wo mal rund waren und jetzt LEICHT deformiert sind!

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz Freund Karl Offline



Beiträge: 365

25.10.2012 18:11
#7 RE: O-ringe Zitat · antworten

Hallo,
ich habe alle Dichtringe vorrätig.
Bei Interresse bitte 04748-484
bautz Freund Karl

emmi Offline



Beiträge: 169

25.10.2012 19:09
#8 RE: O-ringe Zitat · antworten

danke bautz14ps u auch bautzfreund karl, das waren doch mal schöne antworten.

«« wasserpumpe
lagerschale »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen