Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 793 mal aufgerufen
 Foren Sofa
bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

26.06.2012 21:10
RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

jetzt mal was ganz anderes

Ich habe noch einen uralten Bosch Exzenterschleifer (grüne Serie) der so langsam seinen Geist aufgibt.

Also muß ein neuer herbei; aber welcher?

Vor einiger Zeit konnte ich mal einen Festool Schleifer antesten und heute hatte ich mir von einem Kollegen einen (blauen) Bosch Schleifer GEX150 ausgeliehen.
Da ich die Geräte nicht gleichzeitig in der Hand hatte kann ich nicht wirklich etwas über die Unterschiede sagen.

Was meint Ihr? Bosch Blau oder Festool; oder hat noch jemand einen anderen Favorit?

Man muß natürlich auch über die Ersatzteile (Schleifteller) nachdenken.
Die Bosch Schleifteller bekomme ich sicher in jedem Baumarkt; nach den Festool muß ich mich die Tage erst mal erkundigen.

Bisher habe ich folgende Schleifer in die nähere Auswahl gefasst:
- Bosch GEX 125 / 150, ca. 315,-€
- Festool ETS 150/3 EQ, ca. 320-360,-€

Und falls jemand danach fragt: Soooo oft brauche ich das Gerät nicht; aber ich möchte nicht wieder in so ein unprofessionelles Gerät wie eine Grüne Bosch investieren.
Wenn ich damit arbeite dann soll es ein guter Schleifer sein.

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

26.06.2012 23:38
#2 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Hallo,
ich habe die letzten wochen mehrmals mit verschiedenen schleifern gearbeitet. beim abschleifen von rehgibs wänden.
ich habe einen bosch grün gehabt und einen festool.
Mein persönlicher favourit war eindeutig der festool.
die bosch maschine war zwar älter, konnte mich aber im schleifbild, handhabung und fähigkeiten nicht wirklich überzeugen.
auch wenn bosch blau besser sein soll, oder ist als bosch grün, überzeugen mich die maschinen von bosch nicht.
festool ist eine sehr gute firma, mit hoher qualität und guten geräten.
wenn die maschinen leistungsmäßig so gut wie gleich sind, würde ich die 40 euro mehr investieren für festool. da kann man sich normal sicher sein, was man hat
gucke auch mal was im lieferumfang mit dabei ist. ob ein richtiger koffer oder nur ein kleiner billiger plastik koffer dabei ist oder gar keiner. das sind auch oft schon starke preisunterschiede.
Das ist viel persönliche entscheidung und gefühl! wenn möglich hole beide geräte und entscheide aus dem eigenen gefühl heraus welches du am besten findest. Handhabung, verarbeitung, mal kurz mit arbeiten und testen. was du dann als besser empfindest kaufen. man sollte nicht unbedingt auf den preis achten. wenn man sich später ärgert, weil man 40 euro gespart hat und das schlechtere gekauft hat, ärgert man sich umsomehr. wenn man natürlich geld gespart und dabei noch was besseres für sich hat, ist es umso schöner.
Ich würde die festool glaube ich holen. hat mich am stärksten überzeugt. welche modelle das waren weiß ich leider nicht, aber der eine war schon gut.
Vieleicht konnte ich dir ja helfen

mfg
Flo

südschwede Offline




Beiträge: 87

27.06.2012 09:21
#3 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

moinsen,


wenn du nicht so oft damit arbeitest reicht dir der blaue bosch locker aus, aber es kommt drauf an welche ansprüche du an dein werkzeug stellst ich habe ein paar maschinen der blauen serie und bin damit immer gut gefahren ich habe aber auch noch andere hersteller wie makita, metabo und nartürlich ein paar spezialwerkzeuge von unterschiedlichen herstellern da nur diese solche werkzeuge haben berufsspezifisch eben.

ich habe zb. eine blaue bosch stichsäge die ist über 20 jahre alt und die brauche ich auch nicht so oft aber wenn dann!! den exender schleifer habe ich auch und bin damit auch sehr zufrieden denk aber dran das die schleifteller ein verschleissteil sind du merkst es dann wenn du kein vernünftigen abtrag mehr hast. das ist aber bei allen schleifern so!!

festo ist schon der RR unter den holzwerkzeugen da machst du mit sicherheit keinen fehler denke immer dran wer billig kauft, kauft zweimal also immer gute werkzeuge kaufen das erspart nerven und viel geld.

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

mfg: südschwede

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

27.06.2012 17:56
#4 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von südschwede
.......denke immer dran wer billig kauft, kauft zweimal also immer gute werkzeuge kaufen das erspart nerven und viel geld.



genau deswegen wäre ich bereit ein paar Euronen mehr auszugeben.

Und Danke euch beiden für die Antwort.

Gruß
Stefan

[ Editiert von Administrator bautz300 am 27.06.12 17:58 ]

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

martinp Offline




Beiträge: 236

27.06.2012 18:09
#5 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

warum gleich so teuer, hab nen makita mit 150er teller. du kannst jederzeit die teller von festo nehmen die aufnahme ist baugleich.
hab ihn nun 3 jahre und reicht vollkommen aus. preis unter 200 euro.
gruss martin

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

27.06.2012 18:32
#6 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Den Makita 6030 wollte ich mir beim Händler auch mal ansehen

Interessant wäre wenn ich den Teller/die Schleifscheiben vom Festo benutzen könnte (oder die Schleifteller sowieso passen)
Für die Festo-Teile habe ich evtl. eine günstigere Quelle aufgetan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

Bautz-Manni Offline



Beiträge: 4

28.06.2012 16:10
#7 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Hallo,
ich habe mehrere Maschinen von Bosch und von Festool ,
es kommt immer darauf an ob man sie jeden tag brauch
ober nicht.Wenn Du die Maschine nur 2 mal im Jahr brauchst
reicht der Bosch Exenterschleifer aber ich habe einen Festool
der ist einfach klasse.

Gruß
Manni

Buffmsash ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2012 00:13
#8 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

Hallo,
ich würde mal einen Exzenterschleifer von Makita in Erwägung ziehen!
Kann mich jetzt nicht auf einen Typ genau festlegen, aber Makita- Maschinen sind meines erachtens Super Klasse!!!
Habe einige Geräte von der Firma selber, und bin total zufrieden damit.
Ich bin Schreiner und arbeite jeden Tag mit Makita Schleifern in der Firma, und wir haben nur Makita!!!
Die Teile sind echt gut, und erschwinglich!
Schau mal, Mfg
http://www.makita.de/

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

08.07.2012 15:34
#9 RE: neuer Exzenderschleifer; aber welcher???? Zitat · Antworten

danke für die Info.

Ich werde mir die Tage mal die Maschinen beim Händler ansehen.
Ich will mir auch mal ansehen was es so an Zubehör gibt; vielleicht kann/will ich auch mal das Auto mit entspr. Aufsätzen polieren (ich dachte da so an eine 40er Schleifscheibe... )

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

«« Bautz Renner
neues extra »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz