Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
 Elektrik
Josc81 Offline



Beiträge: 8

06.09.2011 16:05
RE: Verkabelung Bautz 300 am Schaltkasten Zitat · Antworten

Hallo liebes Forum,

die Restauration meines Bautz 300 schreitet voran.
Im Moment kämpfe ich mit der Elektrik. Leider komme ich nicht mehr weiter und bitte deshalb euch um Hilfe.

Folgendes Problem habe ich:

Ich schließe Plus an die Batterie und sobald ich das Masseband an den Minuspol halte schaltet der Anlasser. Dies ohne das ein Schlüssel steckt oder sonst was von mir gemacht wird(außer vorher schon falsch verkabelt!).

Ich habe einen Boschschaltkasten mit den Belegenummern 58,58,56b,56a,15,30,30.

Aus dem Schaltplan, den ich hier aus dem Forum habe geht hervor, das ich die (nicht vorhandene) Nummer 50 mit der Nummer 50 des Anlassers verbinden muss. Ich hatte 50 vom Anlasser mit 30 vom Schaltkasten verbunden weil ich nichts anderes hatte und er ja vorher lief(also vor meinen Restaurationsarbeiten).

Ich vermute das hier mein Problem liegt.

Folgende Fragen hätte ich nun an euch:

- Kann ich diesen Anlasser verwenden (war vor der Restauration an diesem Bautz eingebaut).
- Wie muss ich verkabeln das der Schaltkasten funktioniert und nicht immer der Anlasser eiert?
- Ich habe noch von meinem Unimog 406 einen Boschschaltkasten und einen Glühzugschalter. Könnte ich auch diesen einbauen? Dieser hat nämlich eine Nummer 50a.

Ich bin gerade ein bisschen verzweifelt. Hoffe ihr könnt mit meinen Informationen was anfangen.
Würde mich riesig freuen wenn ihr mir einen Tipp oder vielleicht sogar die Lösung des Problems sagen könntet.

Viele Grüße,

Jochen

martinp Offline




Beiträge: 236

06.09.2011 16:48
#2 RE: Verkabelung Bautz 300 am Schaltkasten Zitat · Antworten

tach, ganz einfach.
du brauchst noch einen taster und ein relais.
an den taster kommt vom schaltblock klemme 15, am taster egal welcher.
solttest du einen taster bekommen mit 16 ampere strom wird das relais weggelassen.
an die zweite klemme des tasters geht das kabel zum anlasser klemme 50.
wenn relais mit eingebaut wird:
klemme 15 geht an relais klemme 85, 86 geht auf masse.
klemme 30 kommt von batterie plus,
klemme 87 geht auf anlasser klemme 50.
so, viel spass beim rumklemmen gruss martin

Josc81 Offline



Beiträge: 8

06.09.2011 19:35
#3 RE: Verkabelung Bautz 300 am Schaltkasten Zitat · Antworten

Vielen DAnk für die schnelle und kompetente Antwort!
Werd ich gleich schauen ob ich noch so einen Taster finde.

Melde mich wie es gelaufen ist!

Viele Grüße,
Jochen

Josc81 Offline



Beiträge: 8

08.09.2011 09:40
#4 RE: Verkabelung Bautz 300 am Schaltkasten Zitat · Antworten

Juhu!
Hat geklappt.
Als nächstes stehen die Kotflügel an. die muss ich herrichten und dann kann ich die Scheinwerfer etc verkabeln.

Vielen DAnk nochmal für die Hilfe!!!

Viele Grüße,
Jochen

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz