Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.088 mal aufgerufen
 Getriebe
Buffmsash Offline



Beiträge: 7

31.07.2011 00:17
RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo allerseits,
Bin neu hier im Forum, und hab auch gleich ein kleines oder grösseres Problem.
Hab mir vor einigen Wochen einen Bautz 300 T-E gekauft.
Jetzt ist das so, wenn ich im 7ten Gang fahre, ist alles suuupi.
Blos wenn ich z.b. mit dem 6ten oder 5ten , egal welchen Gang losfahre dann hab ich so ein mahlendes Geräusch im Getriebe oder wo?!
Das Geräusch kommt irgendwo von rechts unten. Was kann das sein?
Hört sich an wie ein metallisches klackern, als ob irgendwas lose ist und mitläuft
Wer hat ne Ahnung???
_______
Hallo Ihr, hab lange nichts mehr von mir hören lassen,
aber muss das jetz posten:

Ich und mein Bruder haben jetzt endlich nach langem zerlegen und probieren den Fehler gefunden!
Da ich gerade schwer am restaurieren bin, habe ich den Bautz 300 TE zweigeteilt, damit man schön ans Getriebe rankommt.
Wenn man dann ins Getriebe reinschaut, sieht zunächst alles relativ gut aus, bis auf ein bisschen Rost und Abnutzungsspuren.
Dann ist uns ein abgebrochener Zahn am Vorgelegelager aufgefallen.
Und zwar an dem Zahnrad, das die Zapfwelle im 1-6 Gang, und Rückwärtsgang mitlaufen lässt.
Im 7ten jedoch nicht.
Da dieses Zahnrad ziehmlich groß ist und es in ein relativ kleines greift(Zapfwelle) macht es dieses klackern!
Jetzt wollen wir das reparieren, bloß die Frage ist!!!
Kann man am Vorgelegelager ein einziges Zahnrad austauschen, oder brauch ich das komplett?
Lt. Teileliste gibts das nur komplett!
Oder soll ich die Zapfwelle kompl. ausbauen, denn die brauch ich ja nicht.
Da würde dann nix mehr mitlaufen. Mfg Sasch!!!_____________________________

[ Editiert von Buffmsash am 14.06.12 20:37 ]

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

31.07.2011 12:11
#2 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo,
ich fahre auch einen Bautz 300 und habe das selbe Problem. Im 5+6 Gang habe ich ein klackern und dieses "mahlende" Geräusch!!
war damit auch mal bei meinem Lama Händler. Er sagte dass es die Lager wären oder in einem Rad ist ein Zahn abgebrochen, dadurch würde es klackern.
Nach seiner meinugn wäre das nicht schlimm und ich sollte es nicht neu machen. wobei ich mir da bei den Lagern nicht so sicher bin.
Ich werde es auch warscheinlich erst einmal so lassen und später mal richtig nach schauen.

mfg
Flo

micha88 Offline



Beiträge: 323

03.08.2011 08:37
#3 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Moin

Habt ihr die Probleme nur beim anfahren oder nur beim Fahren.
Ich hatte nämlich letzte woche am Kuppplungspedal rumgebastelt und dann hatte ich auch so ein Problem auch. ein mahlendes geräuch beim anfahren, nachdem ich das Kupplungspedal richtig eingestellt habe war das geräuch wieder weg.

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

bautzy1 Offline



Beiträge: 58

03.08.2011 19:22
#4 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hi
unser Bautz 300macht im 6ten gang auch ein mahlendes Gereusch.

Ich habe das Getriebe mal offen gemacht und gesehen das das Schieberad
vom 6 ten Gang Ganz schön Zahnstein Hat.

Demnächst wird das Getrieberad ausgetauscht und dann dürfte nichts mehr klackern .


Mfg Andre

Buffmsash Offline



Beiträge: 7

04.08.2011 20:39
#5 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo ihr,

schon mal danke für die Antworten. Hilft mir vielleicht schon ein bisschen weiter.
Hab das Problem nicht nur beim anfahren, sondern immer, auch im Rückwärtsgang.
Habe gehört, man soll Staucherfett ins Getriebeöl beimischen, das behebt so allerhand Geräusche!!!

Andere Frage:
Wo bekommt man eine Lenkradschaltmanschette her?
Für den Bautz 300 natürlich

cskomudek Offline




Beiträge: 141

05.08.2011 06:50
#6 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

bei seiler in ansbach. hier mal der link http://www.seiler-landtechnik.de/
gruß christian

bautz300 Offline




Beiträge: 1.285

05.08.2011 07:25
#7 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von Buffmsash
.......man soll Staucherfett ins Getriebeöl beimischen, das behebt so allerhand Geräusche!!!.........



schon mal jemand ausprobiert?

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Schrubi Offline



Beiträge: 394

05.08.2011 11:50
#8 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo,
also das ist ja wohl absolut nicht das wahre!!
Das sind so Sachen wie Sägemehl ins Getriebe geben damit das die Geräusche dämpft!

Das einzige richtige ist das/die defekten Getrieberäder zu tauschen.
Dei Zahnräder sind an den Zahnflanken beschädigt, dadurch entstehen die Geräusche.
Die Flanken sind an den beschädigten Stellelen teilweise schon weich.
Normal kommt da Getriebeöl SAE 90 (max. GL 4) rein!
Das ist das was schon von neu an drin war.


Gruß
Jürgen

Buffmsash Offline



Beiträge: 7

05.08.2011 20:32
#9 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hi,

natürlich muss das Professionell angegangen werden!
Mein Bruder schaut sich die ganze schoose in den nächsten Tagen mal an, bin gespannt ob und was er findet.
Natürlich werde ich über Diverses dann posten!!!
Mfg Sasch

martinp Offline




Beiträge: 236

09.08.2011 22:48
#10 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

tach, das mit dem fett hat vor vielen jahren ein bekannter versucht. hat 200 km gehalten dan ist ihm das getriebe in teilen unten rausgefallen.
also lasst die finger weg vom fett. das gehört nur dort hin wo schmiernippel sind.
ich nehm fürs getriebe 85w90 gl5. keine probleme ist nur etwas dicjflüssiger als das sae 90.
gruss martin

Schrubi Offline



Beiträge: 394

11.08.2011 18:21
#11 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo,

GL 5 ist nicht so gut!!
Das hat so viele Zusätze, diese Zusätze greifen die Dichtungen und auch Gleitlagerbuchsen an. GL 4 ist die bessere Wahl!!

Gruß
Jürgen

martinp Offline




Beiträge: 236

11.08.2011 19:55
#12 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

hallo jürgen, du meinst sicher das hypoidöl.
das hab ich nicht, hab mich verschrieben: 80w90 gl 5, für hochbelastete schalt, - lenkgetriebe.
das wird von zf empfohlen bzw. vorgeschrieben.
gruss martin
p.s. hat ne militärzulassung für alle getriebe

Schrubi Offline



Beiträge: 394

11.08.2011 20:51
#13 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo Martin,

für die neuen Getriebe mag das ja zutreffen aber nicht für die alten!
Ich habe mich das schlau gemacht und mich auch auch ausführlich mit meinem Ölhändler darüber unterhalten.
Der hat mir das auch bestätitgt nach nachfrage mit deren Labor.


Gruß
Jürgen

Schrubi Offline



Beiträge: 394

11.08.2011 21:27
#14 RE: Bautz 300 Getriebe? Zitat · Antworten

Hallo,

hier steht auch noch was zu den Spezifikationen:

http://www.atu.de/pages/werkstatt/unsere...oel.html#spezif

Gruß
Jürgen

«« Dichtring
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz