Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 570 mal aufgerufen
 Motore
Bautz811 Offline



Beiträge: 32

13.04.2011 09:29
RE: Luftfilter Zitat · antworten

Hallo,
Ich habe folgendes Problem: mein bautz al240 drückt das öl des luftfilters raus sobald der Motor läuft. Weiß jemand woran das liegen kann? Eventuell Ventile?

Gruß Nick :)

martinp Offline




Beiträge: 236

13.04.2011 21:06
#2 RE: Luftfilter Zitat · antworten

tach nick, hast du vielleicht zu viel öl im luftfilter??
oder zuviel dreck.
ansonsten würd ich den ganzen filter abbauen und auf risse untersuchen.
wenn du keine risse findest, am einsatz befindet sich eine gummidichtung. nimm silikondichtmasse und kleb alles zusammen. bist zur nächsten reinigung müsste der filter dicht bleiben.
gruss martin

Bautz811 Offline



Beiträge: 32

13.04.2011 22:18
#3 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Also zu viel Öl kann nicht sein, da der Motor das Öl komplett herausdrückt bis der Luftfilter leer ist. Dreck kann ich ausschließen, da ich den Filter vorher komplett gereinigt (ausgebrannt) habe. Wenn man ohne Luftfilter den Motor laufen lässt spürt man, dass der Motor über das Ansaugrohr nicht nur ansaugt sonder auch kurz austößt. Ist das normal?
Die ausgestoßene Luft sollten keine Abgase sein, da diese geruchslos und farblos sind.
Das mit der Dichtheit halte ich nicht für das Problem, da ich keine Risse und Beschädigungen gefunden habe. Aber danke für deine Bemühungen!

Gruß Nick :)

martinp Offline




Beiträge: 236

14.04.2011 17:46
#4 RE: Luftfilter Zitat · antworten

tach nick,
was hast du ausgebrannt??
hoffe nicht den gewebeeinsatz, wenn ja ganz fatal
mach mal fotos
gruss martin

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 117

14.04.2011 19:05
#5 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Nabend,
wie sieht es den mit dem Ventilspiel aus ?
Das würde ich zuerst mal prüfen und dan mal ohne Ventildeckel laufen lassen vieleicht sieht man da ja ob die Ventile nicht richtig schließen.

Schöne Grüße Manuel :)

Bautz811 Offline



Beiträge: 32

14.04.2011 20:25
#6 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Hab ihn mal ohne Ventildeckel laufen lassen und mir ist aufgefallen, dass das Einlassventil des einen Zylinders bei jedem Hub kurz nach unten gezogen wird, obwohl der Kipphebel das Ventil nicht berührt. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann? Vielen Dank im Vorraus.

Gruß Nick :)

Schrubi Offline



Beiträge: 387

15.04.2011 17:23
#7 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Hallo,

hast du die Ventilfeder mal kontrolliert ob die irgendwo gebrochen ist?
Hört sich so an als ob das Ventil "verbrannt" ist.
Das geschieht bei bei zu geringen Ventilspiel.

Gruß
Jürgen

Bautz811 Offline



Beiträge: 32

15.04.2011 17:46
#8 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Was meinst du mit verbrannt? Die ventilfeder macht nen gesunden Eindruck, denke also nicht dass es daran liegt.

Gruß Nick :)

Schrubi Offline



Beiträge: 387

22.04.2011 11:35
#9 RE: Luftfilter Zitat · antworten

Hallo,

Ventile verbrennen an den Dichtflächen , wenn sie nicht vollständig geschlossen sind.
Entweder ist dein Ventil unten am Schafft derart verrusst daß es nicht mehr richtig schliesst oder eben die Ventilfeder ist lahm oder gebrochen. Ich würde den Kopf mal abschrauben und den Ventilrücksatand kontrollieren. Ich hatte vor 2 Jahren einen Motor bei dem waren die Ventile so derart eingelaufen daß die bald durch den Ventilsitz durchgerutscht sind

Gruß
Jürgen

Öldruck? »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen