Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.448 mal aufgerufen
 Foren Sofa
Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

21.03.2011 20:26
RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Hallo ,

wie , wo und wieviel Brennholz macht ihr den Winter über ? Meine Nachbarn und ich haben nun unsere diesjährige Winteraufgabe fertig .

Hier 2 Bilder . Das Holz ist Roteiche .





Haben natürlich auch zun 2 Personen aufgeräumt . Hier 1 Bild



Auf dem Anhänger sind 3 cbm Späne und Spaltabfall .

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

22.03.2011 18:02
#2 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

wir mache (je nachdem wieviel wir zugewiesen bekommen) zwischen 15 und 50m³. wir, das sind mein nachbar und ich.
wir machen das holz in handarbeit; also ohne spalter. was manchmal recht heftig ist weil da schon mal teile von knapp über 80cm durchmesser dabei sind.
da komme ich dann mit dem 40er schwert auch von beiden seiten nicht durch
spaß macht's trotzdem

da wir zusammen keine 50m³ brauchen wird auch schon mal ein teil verkauft.
dieses jahr haben wir nichts gemacht weil ich probleme mit dem knie habe und das herumwerkeln im wald der ganzen sache nicht gerade entgegen kommt.
hat mir echt gefehlt.....

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

23.03.2011 20:06
#3 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Hallo ,

Wir haben die Späne und den Spaltabfall in meinem Wald abgekippt und zum Teil verteilt .

Hier ein Bild mit dem Grümmer 2-Seitenkipper Bj. 1967



Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

23.03.2011 20:46
#4 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von Güldner 1961
......in meinem Wald abgekippt......



neid

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

alotom Offline




Beiträge: 61

23.03.2011 21:00
#5 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Hallo,

verarbeite zusammen mit meinen Söhnen ca. 50 Raummeter Buchenbrennholz pro Jahr
Güldner G 50 AS mit Holzspalter und zum Transport,
Güldner G 35 AS mit Frontlader und Seilwinde,
Bautz 300 zum Transport und an der Kreissäge.

Bilder siehe Homepage: http://gueldner-g50.beepworld.de/

Gruß
Alois Alt

Mbautz Offline




Beiträge: 268

23.03.2011 22:57
#6 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Mache so um die 10 Raummeter pro Jahr.

Hatte mir zu diesem Zweck mit einem Schneckengetriebe eine Seilwinde auf den Bautz AS 122 gebaut,
die trotz der geringen Leistung sehr stark war. Sie wurde über die Zapfwelle eingeschaltet, so daß ein
Ausschalten unter Last nur recht schwierig war. Notaus gab es also auch nicht, recht gefährliche Angelegenheit,
zumal der leichte Bautz möglichst an einem Baum angebunden werden mußte....
Somit war ich dann auch nicht allzu traurig, als sich das Teil zerlegte. Werde jetzt mein Glück mit einer
leichten Elektrowinde probieren.

G. M.

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

24.03.2011 17:01
#7 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

bzgl. der Elektrowinde kannst Du dann mal Deine Erfahrungen schildern wenn es soweit ist.

Wir ziehen die Stämme immer mit dem Traktor an die Rückegassen; und das ist eigentlich nicht erlaubt.
Eine Winde wäre da nicht schlecht......

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

Mbautz Offline




Beiträge: 268

17.02.2013 20:35
#8 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

[[File:f26t1142p7393n1.jpg|none|fullsize]] Die elektische Winde hat sich insofern bewährt, als ich sie in kitischen Situationen im VW- Syncro- Bulli mitführe.
Und siehe da, ich hab mich nie wieder festgefahren, wenn ich sie mit hatte.
Es ist aber ein derart billiges Gerät, daß es härtere Rückarbeiten nicht schaffen und nicht überleben würde.
Irgendwann schaffe ich mal was solideres an oder baue es selbst. Ein Greifzug scheint mir nicht schlecht,
wenn es um Fahrzeug-Bergung geht, für Holz wahrscheinlich zu anstrengend, aber wäre vielleicht netter Sport.
Gruß, Manfred

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f26t1142p7393n1.jpg
bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

18.02.2013 17:12
#9 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Danke für die Info.

Ich denke ich muss mir langsam eine Winde zulegen; so besch.... wie das Holz dieses Jahr liegt
Dieses Jahr werden wir uns mal eine ausleihen; aber das ist kein Dauerzustand.

Es muß nicht mal eine elektrische sein; etwas stabiles zum kurbeln würde ich auch nehmen.
Vielleicht hat jemand da einen Vorschlag

Gruß
Stefan

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

martinp Offline




Beiträge: 236

18.02.2013 19:53
#10 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

tach, zum thema elektrische seilwinde:
nimm keine elektrische. diese sind nur für bergearbeiten geeignet( hab schon zwei vernichtet, motor durchgebrannt und getriebeschaden. beides warn-winden)
solltest du dennoch eine kaufen, vergiss nicht das diese hohe ströme haben unter volllast. bei meiner warn m9000 waren es 350 ampere bei 4 tonnen unterste seillage.
deine lichtmaschine muss dafür ausgelegt sein ebenso deine batterie. eine säurebatterie hält das nicht lange aus hab deswegen eine optima yellow top seit nun 15 jahren im einsatz.
aber da es jetzt die zweite winde zerlegt hat sind wir auf forstwinde umgestiegen. haben sie über ebay gekauft, forstmaster 3,5e.
überlegs dir gut, hab die warn-winden nur genommen weil ich sie an meinem offroader dran hatte.
gruss martin

[ Editiert von martinp am 18.02.13 19:53 ]

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

18.02.2013 20:22
#11 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Danke für Deinen Tip, aber die Forstmaster sprengt deutlich meinen vorgesehenen Rahmen (oder anders gesagt; das bekomme ich nie durch die Oberfinanzdirektion.... :rolleyes

Ich brauche irgend etwas einfaches (günstiges) war beim Holz machen 2-3mal zum Einsatz kommt.
Vielleicht etwas in dieser Kategorie : SEILWINDE ??????

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
martinp Offline




Beiträge: 236

18.02.2013 20:51
#12 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

nee, fang mit nem greifzug nicht an.
der hat scherbolzen die bei überlast abreissen oder durchrutschen. da solltest du immer ersatz dabei haben.
und das nächste, alle 20m musst du umsetzen, kostet zeit und viel kraft holz zu bewegen.
hab grad die technischen daten meiner alten 9000der durchgesehn:
stromaufnahme bei 4 ton: 460 ampere
seilgeschwindigkeit bei 4 ton: 2m/ min.
elektrische sind langsam um möglichst wenig schäden am fahrzeug zu haben beim bergen.
die forstmaster läuft mit max 0,95 m/ sek. sind schlappe 60 m/min.
unsere fostmaster ist gleich vom lieferanten mit kunststoffseil bestückt worden, paket 1( winde, gelenkwelle, rückekette, zweite umlenkrolle, anhängekupplung, kunststoffseil: 1992 euro).
wind ist am güldner da dieser etwas länger und vorne schwerer ist. es ist auch ein kleiner unterschied von 3 ton zur 3,5 ton: schildbreite bei 3 ton 1m, bei 3,5 ton 1,2m.
steht etwas sicherer beim seitenzug. bei der elek. winde ist der seitenzug zu vermeiden da sich das seil nur noch auf einer seite aufwickelt und verklemmt.
gruss martin

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

19.02.2013 19:26
#13 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Hallo,

wir haben eine Eigenbau Seilwinde.

Ein umgebauter Heuaufzug leistet bei uns schon mehrere Jahre treu seinen Dienst.

Jetzt werden wir eine neue Spannrolle zulegen , die alte ist nun verbraucht.

Das Seil hat einen Durchmesser von 8 mm und ist ca. 50m lang.

Gruß Jürgen



[ Editiert von Güldner 1961 am 19.02.13 19:30 ]

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

micha88 Offline



Beiträge: 325

05.03.2013 21:30
#14 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Moin
Hier ein interesantes Video zum Thema Holzmachen

http://www.youtube.com/watch?v=c4EWEMo3Wic

Gruß Micha

A Franke im Norddeutschen Exil
Für Tipfehler haftet meine Tastatur

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

06.03.2013 15:52
#15 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

an so einem spannungssimulator habe ich auch mal gearbeitet!
ich denke für demonstrations zwecke und für anfänger vll ganz hilfreich!
aber die kunst liegt bei spannungsholz nicht darin es zu schneiden, das sollte man dann im wald schon wissen, sondern das erkennen, ob es auf zug/ druck steht und wo man am besten sägt!
das ist im wald z.b bei kronen oft nicht leicht, da hilft einem so ein training nicht viel, wenn man keine erfahrung im wald hat finde ich^^
theorie ist zwar immer gut, aber man lern gerade die wald arbeit nur über erfahrung!

mfg

Mbautz Offline




Beiträge: 268

26.03.2014 21:47
#16 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Außer der billigen Elektrowinde made in China hab ich bisher noch
nichts angeschafft. Allerdings hab ich einen fetten LKW-Anlasser
da liegen, der als Winde sicher stark und stabil genug wäre.
Wahrscheinlich dreht der zu schnell, um direkt eine Trommel
draufzusetzen. Und der hat natürlich 24 Volt.
Ob das machbar ist???

Gruß, Manfred.

AAZ Offline




Beiträge: 610

26.03.2014 22:19
#17 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Hallo Manfred,
bedenke, daß Anlasser nicht für den Dauerbetrieb konstruiert sind.
So mancher ist bei ewigem Gedudel schon durch gebrannt.

Dann stellt sich noch die Frage der Energieversorgung. der Anlasser lutscht die Batterie schnell leer.
da braucht amn schon eine kräftige LIMA.

Gruß
Jörg

Musseler Offline




Beiträge: 895

21.01.2019 19:49
#18 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Heute mal was von mir aussem Wald:





Habe den Kumpels geholfen, es zu Hause etwas wärmer zu haben. Dafür fällt beim Entasten etwas Knüppelholz ab, dass ich zum sommerlichen Grillen bestens brauchen kann. Bald kann man ja schon wieder raus und abends ein Bierchen am Feuer geniessen...

Gruß Rick

bautz300 Offline




Beiträge: 1.497

21.01.2019 20:27
#19 RE: Brennholz machen Zitat · Antworten

Bis zur Holz Saison dauert es bei uns noch etwas.
Bis dahin ist das Winterwetter leider vorbei und es ist dann mal wieder zu warm. Ich gehe am liebsten bei minus Temperaturen.... 👍😉

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Anfrage nach Dokumenten :
ANFRAGE NACH DOKUMENTEN

«« Axel Diesing
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz