Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 941 mal aufgerufen
 Blechteile
vierzehner Offline



Beiträge: 756

27.02.2011 10:29
RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Ich habe eine Frage zu den Sitzgittern beim AS 120. Wie viele Ausführungen gab es da? Und Was ist an manchen umgeschweißt worden. Ich habe auch so einen Patienten. Ich denke da wurde auf das Orginale noch etwas aufgeschweißt, wenn dann muss das aber ziemlich früh gewesen sein, denn diese Stäbe haben auch den Orginallackfarbton. Ich würde diese gerne entfernen um dem Orginal nahe zu kommen, was meint ihr? Wurde das damals schon ab Werk verändert? Oder vom Händler? Hier das Bild:

[[File:f10t1119p4840n1.|none|auto]]


Danke

lg

Max

Dateianlage:
f10t1119p4840n1.
bautzy1 Offline



Beiträge: 58

27.02.2011 10:49
#2 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hi Max
Ich glaube auch das es nachträglich aufgeschweißt wurde
unser 51 hat nämlich nicht solche erhöten Sitzgitter.
mir sind solche Sitzgitter bei Bautz auch nicht bekannt
deshalb würde ich sie auch abschneiden.


Gruß Andre

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

27.02.2011 11:24
#3 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hallo Max ,

es sieht aus als wäre es nur aufgeschweisst worden um eine höhere Rückenlehne zu haben . Wenn man ein Sitzkissen dort benutzen würde ,

ist man bestimmt für jeden cm froh . Bei meinem Traktor istder Bügel nun sehr niedrig , weil ich dort ein Holzgestell und ein Sitzkissen

montiert habe ( Gesamthöhe ca. 10 cm ) . Ein Bild stelle ich später ein .

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

vierzehner Offline



Beiträge: 756

27.02.2011 11:40
#4 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hallo,
Danke für eure Meinung, das denke ich auch. Das einzige was mich stutzig macht ist die Originalfarbe an diesen Teilen.

lg

max

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

27.02.2011 11:43
#5 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

So weit ich weiß, wurde diese Erhöhung seitens des TÜV bzw. der Berufsgenossenschaft analog zum Sturzbügel eingeführt.

Gruß
Axel

vierzehner Offline



Beiträge: 756

27.02.2011 11:59
#6 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hallo Axel,
das könnte natürlich sein. Wie war das denn eigentlich? Wurden diese erhöhungen und der Sturzbügel werkseitig montiert, oder von den Händlern?

lg

max

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

27.02.2011 12:11
#7 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Sturzbügel wurden erst Anfang der 70´Jahre (http://de.wikipedia.org/wiki/Traktor ) verbaut, also erst nachdem Bautz die Traktoren Herstellung eingestellt hat. Dies waren immer Fremdprodukte die von den Lamda Händlern verkauft und eingebaut wurden.

Beste Grüße
Axel

Klopi Offline



Beiträge: 68

27.02.2011 12:54
#8 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hallo,
also original ist die Erhöhung mit Sicherheit nicht. Ich persönlich würde sie glaube ich trotzdem nicht entfernen, da ich der Meinung bin, das solche kleineren, der Sache nicht vergremdende Veränderungen halt zur Geschichte dieses dadurch dann ja auch einzigartigen Traktors gehören.

Bis dann

Klopi

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 124

27.02.2011 19:19
#9 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Nabend,
bei unserem sieht das so aus:

Schöne Grüße Manuel :)

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

28.02.2011 09:17
#10 RE: Sitzgitter AS 120 Zitat · Antworten

Hallo ,

wie versprochen hier 2 Bilder

[/url

[url=http://lwbilder.de/share-C946_4D6B590B.html]


Ich denke , dass bei so einer Sitzkissenkonstruktion die Erhöhung mehr Sicherheit gibt .

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz