Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 4.986 mal aufgerufen
 Bautz allgemein
vierzehner Offline



Beiträge: 756

11.03.2009 12:12
RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

im alten Forum hatten wir wenn mich nicht alles täuscht ein Thema in dem geschrieben war wie der AS 120 genau Lackiert war. WElche Streifen wie breit gelb waren, wie der Mähbalken lackiert war usw. Ich bin mir nicht mhr ganz so sicher welche Streifn gelb waren und in wie weit, wenn es jemand noch weiß wäre es schön wenn er es schreibt. Hat jemand vielleicht mehrere Bilder von einem Orginal Lackierten AS 120 mit Mähbalken in sehr gutem Zustand? Wäre mir sehr hilfreich...

Danke im voraus...

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

15.03.2009 14:41
#2 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

ich habe mir den Beitrag vom alten Forum kopiert und etwas abgeändert.

Bautzlackierung

Die ersten AS 120, AS 170, AS 220 bis 1953 (zu erkennen am Kühlergitter mit viereckigen Löcher ) waren ganz in Bautzgrün die Außenseite der Hinter- und Vorderräder war komplett in einem etwas dunkleren grün (ungefähr Allgaiergrün). Das Kühlergitter war Dunkelrot.
Ab 1953 (mit Streckmetallkühlergitter) AS 120, AS 122, AS 170, AS 220 komplett auch die Räder in Bautzgrün.

Beim As 120 mit neueren Baujahr sind die vorderen Felgenringe (zu erkennen an den breiteren Anschraublaschen) wie beim AS 180, AS 240 nur außen gelb. Beim
AS 120, AS 122 mit Hinterradbereifung 9-24 ist der Felgenring nur außen bis zur Schweißnaht der Felgenscheibe gelb.

Alle Angaben für AS Modelle gelten auch für AW und AL Modelle.

AS 120, AS 122

Die Felgenringe vorne sind komplett in gelb. Die Felgen hinten bis über die Anschweißlaschen der Felgenscheibe also bis zur hinteren Kante in Gelb, die von innen sichtbaren Kanten der Felge sind also grün. Das Kühlergitter ist in gelb.
Die Leisten an der Motorhaube in gelb allerdings die seitlichen nur an den oberen 2/3 also das untere Drittel der Leiste ist grün. Die Leiste oben auf der Haube ist ebenfalls nicht ganz in gelb, nur ein schmaler Streifen der ca. halb so breit ist wie die ganze Leiste. Die vordere senkrechte Leiste zwischen den Kühlergittern ist grün!

AS 170, AS 220

Die Felgenringe hinten und vorne sind nur bis zur zweiten Kante gelb also der waagerechte und innere Teil der Felgen ist grün. Das Kühlergitter ist in gelb.
Die Leisten an der Motorhaube sind gelb auch die an der Armaturentafel. Die Querleiste am hinteren Ende der Haube ist grün.

AS 180, AS 240

Bautz komplett in Bautzgrün. Die hinteren Felgenringe sind wie beim AS 170, AS 220 nur die Außenkanten in gelb. Die vorderen Felgenringe sind bis zur inneren Kante der waagerechten Fläche gelb also von innen gesehen und die Anschraublaschen grün.

Die Streifen an der Motorhaube:

Die obere Leiste, nicht die ganze Leiste nur die obere Fläche davon und nach hinten spitz zulaufend in gelb. Am unteren Ende der Haube einen umlaufenden gelben Streifen ca. 12 mm breit auch am unteren Ende der Front und Seitenverkleidungen einen ca. 12 mm breiten Streifen bis nach hinten an die Trittbleche. Das Viereck um die vorderen Lufteinlassschlitze ist mit einer 6 mm dicken gelben Linie umrandet.
Beim AS 180, AS 240 sind auch der Griff am Ölmessstab der Öleinfülldeckel und der Verriegelungshebel der Lenkbremse in gelb sowie das Bautzfirmenschild an der Haube ist grün, Schrift und Umrandung ist gelb.

Farbe vom Firmenschild:

Bei allen Modellen außer AS 180, AS240 ist das Firmenschild rot, Umrandung und Schrift sind Leichtmetall geschliffen.

Schwarz:

Bai allen Modellen sind Luftfilter, Auspuff, Scheinwerfer die Trittflächen der Pedale sowie der Griff der Handbremse in schwarz. Auch die Kugeln der Bedienungshebel der Griff am Mähaufzug und der Griff am Durchsteckbolzen des Zugmauls sind Schwarz. Der Einstellhebel am Mähwerk ist am Griff ca. 15 cm schwarz. Der Handgas Hebel beim AS 180, AS 240 und der Zapfwelleneinschalthebel beim AS120 AS 122 sind ca. bis zur hälfte schwarz auch der Differentialsperrehebel beim AS120, AS 122 ist am Griff ca. 10 cm schwarz. Beim AS 180, AS 240 waren auch die Sitzgeländer schwarz.

Rot:

Bei allen Modellen außer AS 180, AS 240 sind alle Getriebeölablassschrauben Einfüll- und Kontrollschrauben an der oberen Fläche rot. Auch der Motorölmessstab und Einfülldeckel, der Verriegelungshebel der Lenkbremse sind rot

Mähbalken:

Der Mähbalken mit Außenschuh und Innenschuh war schwarz ebenso der
Fingerschutz. Die komplette Mähwerkshalterung und Aufzuggestänge mit Fahrtsicherungsstange sowie die Oberseite des Innenschuhs( Balken abgelassen ) war grün.
Das Schwadebrett war Gelb jedoch nicht so Gelb wie das am Bautz sondern geht etwas mehr ins beige. Die Bautzschrift war schwarz. Bei der Blechausführung kein Problem da die Schrift gestanzt ist. Beim Holzschwadebrett ist es schon schwieriger am besten eine Schablone anfertigen. Das Halteteil am Schwadebrett für den Stock war dunkelblau. Die Schubstange aus Holz war nicht mitlackiert, sondern mit Klarlack lackiert.

Alle Angaben sind ohne Gewähr!!!

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

15.03.2009 14:50
#3 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

hallo,
ist ja sehr ausführlich

die Farben für den Bautz 300 (bautz 200 glaube ich auch) sind

Rot RAL3020

Grau RAL7042


das sind nicht die orginalen, kommen aber sehr nah dran.
die orginal farben gibt es bei oldtimer jehle.

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

15.03.2009 14:52
#4 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

wie gesagt das habe ich mir aus dem alten forum kopiert.
Da waren die Bautze wo nicht in Grün Gelb lackiert waren nicht aufgelistet.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

15.03.2009 15:27
#5 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo Markus,

Zu den Bautz-Trakoren die bis zur DLG -Austellung 1953 gebaut wurden schreibst Du:

Die ersten AS 120, AS 170, AS 220 bis 1953 (zu erkennen am Kühlergitter mit viereckigen Löcher ) waren ganz in Bautzgrün die Außenseite der Hinter- und Vorderräder war komplett in einem etwas dunkleren grün (ungefähr Allgaiergrün). Das Kühlergitter war Dunkelrot.
Ab 1953 (mit Streckmetallkühlergitter) AS 120, AS 122, AS 170, AS 220 komplett auch die Räder in Bautzgrün.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden alle Schlepper komplett im gleichen grün " kein ungefähr Allgaiergrün" - lackiert, auch das Kühlergitter war grün. Erst ab dieser DLG 1953 wurde die Farben grün und gelb verwendet.

Farben sind immer wieder ein gutes Diskusionsthema. Deswegen nochmals zu RAL, Bautz hat keine RAL - Farben verwendet.

Hoffen wir auf eine schöne Diskusion.

Beste Grüße
Axel

[ Editiert von Administrator Bautz-Archiv am 15.03.09 15:39 ]

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

15.03.2009 16:45
#6 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

jaja das stimmt das mit den Farben ist bei Bautz so eine Sache!!
Den Text hat ja jemand anders verfasst, ich selbst habe ja auch nach der genauen Lackierung gesucht und habe das halt so geglaubt wie er das verfasst hat. Ich habe den Text nur etwas umgeschrieben und über 200er+300er+350er hatte er auch nichts geschrieben.

Wie gasagt alles ohne Gewähr!!!

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

16.03.2009 10:40
#7 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

Danke für die ausführliche Beschreibung, gibt es vielleicht Bilder von Orginalen Bautz AS 120 oder orginal Restauriert(lackierten) Bautz? DIe meisten sind ja demnach falsch lackiert.

danke

lg

max

Bautzfahrer Offline




Beiträge: 126

17.03.2009 07:36
#8 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo !

Also ich habe meinen in Ral 6011 Resedagrün und Ral 1023 Verkehrsgelb lackiert !

Diese beiden Raltöne kommen dem Originalton am nächsten !

Bautzgruß
Rainer

bautzfreund Offline



Beiträge: 9

06.07.2009 13:34
#9 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo

wie ich lesen konnte habt ihr es über die Farben von eine Bautz AS 120 meine frage wäre, da ich grade einen restauriere wie war der Motor orginal Auch ganz in grün lackiert oder in einer anderen Farbe

Gruß Marc

Schrubi Offline



Beiträge: 387

06.07.2009 14:43
#10 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

das ist ja gut zu wissen daß Bautz keine Ral Töne verwendet hat!
Ich hab damals von meinem Landmaschinenhändler (ehemalige BAutzvertretung) ein originales , lackiertes Teil bekommen. Mit dem Muster bin ich dann in ein gutes Farbengeschäft und hab mir die Farbe dann nach diesem Muster mischen lassen.

Gruß
Jürgen

vierzehner Offline



Beiträge: 756

27.08.2009 09:34
#11 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Habe jetzt schon bei mehreren BAutz AS 120 gesehen, dass die Schmiernippel rot sind, war das auch orginal so?

lg

max

vierzehner Offline



Beiträge: 756

29.08.2009 19:37
#12 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

noch eine Frage, die Messerschubstange aus Holz und die Holzstange am Schwadbrett, waren sie lasiert oder lackiert?

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

30.08.2009 08:58
#13 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

also ich denke die Schmiernippel waren nicht rot die haben sich bestimmt nicht die Mühe gemacht die einzeln anzupinseln. Ich mach aber meine rot find ich ist besser findet man die Schmierstellen schöner. Die Schubstange war glaub ich lasiert oder gar nicht eingelassen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

BautzBautz Offline



Beiträge: 55

14.02.2015 14:37
RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Welches rot wurde für das Firmenschild und die Getriebeölablassschrauben Einfüll- und Kontrollschrauben verwendet?
Würde sagen RAL 3000 feuerrot

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 763

15.02.2015 14:07
#15 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo,

ich verwende auch RAL 3000, sieht nicht schlecht aus.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Noah Offline



Beiträge: 16

22.03.2015 19:50
#16 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo Bautzer,
ich werde morgen anfangen meinen AS 120 zu restaurieren also ist das Grün RAL 6011 das Gelb RAL 1023 und das Rot RAL 3000?
Freue mich auf eure Antworten ich werde bei Gelegenheit auch ein paar Bilder hochladen:)
LG Noah

BautzBautz Offline



Beiträge: 55

23.03.2015 14:53
#17 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Wie schon oft geschrieben; Man hat früher die Farben zusammengemischt. Die RAL Farben von heute sind nur (schlechte) Annäherungen. Anscheinend gibt`s bei Oldtimer Jehle die Farbe die den original passt. Rot ist ab besten RAL 3000 weil es eh nur das Firmenschild ist

~BautzBautz

bautz300 Offline




Beiträge: 1.104

23.03.2015 16:09
#18 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Und am besten mit dem Jehle telefonieren!
Auf der neuen Seite sind die Farben nicht zu finden.

-----------------------------------------
Mein Bautz : Bautz 300 TD, Bauj. 1960
-----------------------------------------
Wer Tipfehler findet darf sie behalten :D

Tips zum Bilder einfügen :
BILDER EINSTELLEN

Bautz Luftgekühlt Offline



Beiträge: 43

18.08.2016 20:46
#19 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

aber wie wird nun der Motor und die Ackerschiene lackiert?

Bautz Offline




Beiträge: 53

17.10.2016 19:15
#20 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Die ersten AS 120, AS 170, AS 220 bis 1953 (zu erkennen am Kühlergitter mit viereckigen Löcher ) waren ganz in Bautzgrün die Außenseite der Hinter- und Vorderräder war komplett in einem etwas dunkleren grün (ungefähr Allgaiergrün).


Hallo,

Wer kann mir etwas über den genauen Farbton sagen? Ich habe schon mit dem Jehle telefoniert und er kannte das dunklere grün überhaupt nicht. Die anderen Farben (rot und Bautzgrün) habe ich von ihm bekommen. Nun bin ich auf der Suche nach diesem Farbton. Es sollte auch Exoidharzlack sein, da die andere Farbe auch auf Harzbasis ist.

Danke und schöne Grüße

Andreas Bautz

Bautz AS 120 12PS Baujahr 1952
Bautz AS 220 22PS Baujahr 1953
Bautz Spinne Baujahr ca. 1960

Sascha_375 Offline




Beiträge: 32

21.10.2016 07:57
#21 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Zu dem Thema:
Ich habe im April einen 120 C geerbt. Der Schlepper ist Rot. Die Felgen sind beige. Er ist stark patiniert. Nun kommt an einigen Stellen das Bautzgrün zu Tage.
Würden die "Exportschlepper" einfach überlakiert? Oder hat der Vorbesitzer das Treckerchen umlackiert? Ich habe im Netz zwei Schlepper gefunden, die exakt so lackiert sind wie meiner....
Allerdings schimmern bei meinem noch die Aufkleber auf der Haube durch....
Ich denke also er ist mal im Porschelook umlakiert worden...
Der Winter naht und ich beginnen vorerst mit der Technik, dann soll auch die Optik kommen. Es sei denn, der Lack ist original, dann bleibt er so wie er ist!

Viele Grüße aus dem Leinetal, Sascha

Sascha_375 Offline




Beiträge: 32

27.10.2016 09:47
#22 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hier ein Bild:

Bautz Offline




Beiträge: 53

01.12.2016 17:34
#23 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Hallo um das Thema mit den grünen Felgen nochmal aufzugreifen. Ich habe den Farbton bestimmen und mischen lassen und es handelt sich um RAL 6028. Ich weiß dass Bautz normalerweise keine RAL Töne verwendet hat, aber bei dem Dunkelgrün der Felgen bin ich mir jetzt sicher.

Gruß Andreas

Bautz AS 120 12PS Baujahr 1952
Bautz AS 220 22PS Baujahr 1953
Bautz Spinne Baujahr ca. 1960

sepp Offline



Beiträge: 6

30.09.2017 16:25
#24 RE: Orginale Lackierung vom AS 120 Zitat · antworten

Bei meinem as120 bj1952 den mein opa 1960 vom nachbarn gekauft hat, waren damals schon beim die felgen rot. Ich habe meinem opa erklärt, dass es das so oeiginal nicht gab, aber er behauptet er hat ihn so gekauft!
Wie kann das sein?

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen