Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 554 mal aufgerufen
 Getriebe
Schrubi Offline



Beiträge: 394

02.10.2010 09:27
RE: Dichtung Schaltdeckel Zitat · Antworten

Hallo,

nachdem ich alle Teile beisammen hab, gehts wieder an den Zusammenbau.
Leider bin ich mir nicht sicher wie stark die Dichtung zwischen Getriebegehäuse und Schaltdeckel ist.

Weiß jemand von euch die genaue Stärke?
Danke!

Gruß
Jürgen

vierzehner Offline



Beiträge: 756

03.10.2010 10:06
#2 RE: Dichtung Schaltdeckel Zitat · Antworten

Die genaue Stärke nicht aber es ist eine sehr dünne Papier dichtung. Kann man übrigens auch noch bei Seiler beziehen.

lg

max

martinp Offline




Beiträge: 236

03.10.2010 15:49
#3 RE: Dichtung Schaltdeckel Zitat · Antworten

nimm eine papierdichtung mit 0,25mm. da machst du nichts falsch.
meterware ist billiger . nimm dir die zeit und schneid sie selber.
gruss martin

Schrubi Offline



Beiträge: 394

03.10.2010 22:22
#4 RE: Dichtung Schaltdeckel Zitat · Antworten

Hallo,

danke für eure Hilfe!
Ich hab schon 2 Versuche mit dem ausschneiden einer Dichtung hinter mir, sind beide schief gegangen

Ja aber aller guten Dinge sind 3 :-)

Gruß
Jürgen

martinp Offline




Beiträge: 236

04.10.2010 18:49
#5 RE: Dichtung Schaltdeckel Zitat · Antworten

gut ding braucht weile heisst zeit lassen.
leg den deckel auf das dichtungspapier, achte auf eine flache und saubere unterlage. nimm zum anzeichnen einen weichen bleistift. zeichne den äusseren rand und die bohrungen an. für die borungen nimmst du am besten ein locheisen wenn du 8mm schrauben hast mit nem 10er eisen. den inneren rand vom deckel abmessen und aufzeichnen. mach die dichtung etwas grööser innen. zum fixieren etwas dichtungsmittel auf das gehäuse und alles wieder zusammensetzen. gruss martin

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz