Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.021 mal aufgerufen
 Getriebe
Schrubi Offline



Beiträge: 394

30.10.2009 21:44
RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

ich war heute mal wieder in der Landamaschinenwerkstatt des ehemaligen Bautzhändlers. Dieser hatte in der Werkstatt einen AS 122 stehen. Auf die Frage was den dem Bautz fehle, meinte er nur ich soll emal um den Schlepper rumlaufen und hinten schauen.
Der Deckel der Achsbrücke war abgenommen , darin lag der Haltebügel der auf einer Seite abgebrochen war.
Auch das Tellerrad schaute nicht mehr gut aus. Das eine Lager vom Differezailkorb war hinüber.
Der Chef meinte dann daß wen das Lager kaputt geht, passiert das mit dem abgebrochenen Haltebügel.
Er hat mir erklärt daß Bautz später einen Druckpilz seitlich eingebaut hat um die auftretenden Kräfte aufzunehmen.
Ich habe ihm nur gesagt , daß wenn das so ist, ich meinen AS 120 nochmals zerlegen werde und die Lager wechseln.
Er meinte nur wenn der Druckpilz drin ist passiert das nicht.
Hat von euch einer ein Foto von diesem besagten Druckpilz oder hat jemand den schon mal in seinem Bautz gesehen?

Gruß
Jürgen

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

01.11.2009 21:13
#2 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

ab wann soll denn der eingebaut worden sein und wo soll der genau sitzen? In der Hinterachse?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

01.11.2009 22:05
#3 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,
ab wann der eingebaut wurde, weiss ich nicht, der Druckpilz sitzt in der Hinterachse am linken Lagerbock, in Richtung Motor.
Auf der "großen" Etl. von 1962 sieht man das Teil.

Gruß
Jürgen

[ Editiert von Schrubi am 02.11.09 10:31 ]

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

03.11.2009 21:30
#4 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

also laut Fahrgestellnr. müsste ich schon einen haben!
Ich werde mal im laufe der Woche mal hinschauen, aber was ich nicht verstehe ist, auf der Zeichnung sieht das aus wie eine Schraube mit halbrunden Kopf, wie soll die verhindern das da nichts bricht?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 17:54
#5 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe mal nachgeschaut und tatsächlich ich habe einen verbaut!
Ich denke der funktioniert so, das der ganz nah am Tellerrad ist und wenn es irgendwie zur Seite will wegen zu großer Kräfte oder bei kaputten Lager dann verhindert er das.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.11.2009 18:55
#6 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hmm habe mir heute das 6. AS 120 getriebe angeschaut, habe so ein Bauteil nirgendwo.....

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 19:07
#7 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

das Teil wurde erst ab der Fahrgestellnr. 128608 eingebaut also so 56,57.
Das Teil sieht man auf Seite 11 Teilnr. 5 in der großen EL.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 19:12
#8 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

also meiner hat die Fahrgestellnummer 142... und ist Baujahr 1955, also müßte er den Druckpilz schon haben?
Ich hab damals echt nicht drauf geachtet.


Gruß
Jürgen

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 19:17
#9 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

wie denn das? Meiner ist auch 55 und hat die Nr. 124... .
Mein 59er hat 141... und der hat ihn drin, beim 55er weiß ich es nicht.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 19:19
#10 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

ja wie soll ich sagen, das Getriebe aus meinem stammt von einem AS120 C (Hochrad) Die Fahrgestellnummer ist Laut Originalbrief 146042.
Der Brief wurde 1955 ausgestellt.
Also Baujahr 1955!
Wieso das so ist weiss ich nicht.

Gruß
Jürgen

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 19:26
#11 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Ist schon komisch, aber naja dann müsstest du ja einen haben!
Hast du über den AS 120 C auch die Auskunft von Axel?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 19:37
#12 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

nee ich hab noch den origianlen Pappbrief.

Gruß
Jürgen

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 19:57
#13 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

ich hab nur gemeint, weil dann wäre es ersichtlich wann er gebaut und ausgeliefert wurde.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 19:59
#14 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Ja ich kann ihn ja mal fragen. Würd mich jetzt auch interessieren.

Gruß
Jürgen

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

08.11.2009 20:50
#15 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Ich habe mitgelesen:

146 042 hat die Motornummer 2905-1833 Auslieferung 05.05.1955

Grüße
Axel

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 20:57
#16 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo Axel,

ja die Motornummer stimmt aber im Brief steht 05 September 1955?
Hat der nun schon den Pilz verbaut?

Gruß
Jürgen

Schrubi Offline



Beiträge: 394

08.11.2009 20:57
#17 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo Axel,

ja die Motornummer stimmt aber im Brief steht 05 September 1955?
Hat der nun schon den Pilz verbaut?

Gruß
Jürgen

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

08.11.2009 21:52
#18 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo,

wie kann das sein das diese Nummer 1955 schon verwendet wurde und und 59 dann eine niedrigere?
Haben die rückwärts gezählt oder was?
Meiner wurde im Februar ausgeliefert mit der Nummer 124... .
Das ist eine gute Frage ob der Pilz da schon verbaut ist! Laut Fahrgestellnummer müsste er ja drinnen sein.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.11.2009 22:18
#19 RE: Gerissener Lagerbock am Differenzailkorb Zitat · Antworten

Hallo Markus
Nein soweit ich weiß wurden doch für a,b,c,d modelle andere Nummern vergeben. Glaube C waren mit anfangsnummer 147...... die normalen b 12.... und die anderen weiß ich gerade nicht genau. Vielleicht wurde der Pilz auch bevorzugt bei den Hochrad C,D verbaut weil da vllt irgendwelche belastungen höher waren.
Kann das sein? Kenn mich damit nicht so gut aus?

lg

max

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz