Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 Bautz allgemein
Bautz 14PS Offline




Beiträge: 760

25.10.2009 14:29
RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

Hallo,

so nachdem jetzt Herbst ist und die Arbeit draußen so gut wie gemacht ist kommen jetzt wieder die Reparaturen am Bautz. Heuer hat es den Bautz ganzschön erwischt!

Anlaser kaputt: der kracht und der Magnetschalter hat aussetzer da dreht der anlaser aber er rastet nicht ein
Messer für Mähwerk ist ausnander gebrochen
Schubstange fürs Mähwerk ist das Blech mit dem Lager ausnander gebrochen
am Luftfilter drückts bei der Dichtung Öl raus- Schonwieder!!!

Wenn das alles und noch die Arbeiten an den anderen Maschinen und Traktoren erledigt sind dann kanns mir der Restauration des AS120D weitergehen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

25.10.2009 15:12
#2 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

hui.....haste ja was vor im winter!!
aber vermutlich geht es dir dann wie mir, das eine problem behoben, und schon wieder tauchen neue probleme auf. kannst dich eigentlich drauf einstellen, das mindestens noch 1 oder 2 sachen hinzukommen.

mein bautz muss eig immer nur im winter arbeiten, wenn das holz aus dem wald muss
im sommer werden nur sonntags türchen gemacht

aber viel glück bei der reparatur

mfg
Flo

vierzehner Offline



Beiträge: 756

25.10.2009 15:43
#3 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

Ich glaube das Problem wird auch nie weg gehen. Bei mir ist das auch so. Den Bautz an allen Undichten abgedichtet, ein paar mal gefahren und stehen lassen und schon gibt es neue Undichte Stellen. So ist das mit allen Sachen bei so Schleppern. Ich habe noch nie erlebt, dass man ein Fharzeug fertig restauriert hat und dann keine Mängel mehr aufgetaucht sind.

lg

max

Flo5010 Offline




Beiträge: 408

25.10.2009 16:30
#4 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

joa....mit den undichten stellen habe ich jetzt ach gemerkt
alles schön restauriert, neue dichtungen überall.....
die werkstatt wo ich den restauriert habe liegt etwa 20 km von meinem ort weg, auf dem heimweg von werkstatt nach hause bemerke ich plötzlich dass er aus der vorderen zapfwelle öl verliert der traktor stand 4 monate in der werkstatt und wurde eig regelmäßig bewegt aber außgerechnet auf dem heimweg fängt er wieder an habe noch keine ahnung wo das herkommen soll, muss da auch mal ein thema zu aufmachen.
aber es ist wirklich sehr schwer traktoren und besonders die alten trocken zu bekommen, irgentwo läuft immer was, da kann man amchen was man will, ist aber eigentlich ja auch egal
muss man nur regelmäßig die öl-schmieren weg machen...irgentwann sind die festgebacken


mfg
Flo

vierzehner Offline



Beiträge: 756

25.10.2009 17:26
#5 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

habe gestern auf einer Schlepper Messe gelesen : ´´ Mein Schlepper ölt nicht sondern markiert sein Revier´´ oder ´´ Wenn ein Schlepper nicht ölt ist kein Öl drin´´
Ist halt nicht so schön wenn hier und da ein kleines Öl Fleckchen unter dem Schlepper ist, aber ist halt alles etwas eingelaufen über die Jahre.....

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 760

25.10.2009 19:22
#6 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

Hallo,

ich will nur das mein Motor wieder einigermaßen trocken ist!
Die anderen Arbeiten muss ich sowieso machen weil nächstes Jahr brauch ich in ja wieder zum Futter mähen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25

Restaurationsbericht AS120D

martinp Offline




Beiträge: 236

27.10.2009 18:40
#7 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

tach miteinander,
unser bautz hatte vor kurzen TÜV bekommen.
er tropft auch ein wenig aber der prüfer meinte das ist nicht so schlimm. die alten tropfen halt.
also sein lassen. unserer muss nun auch wieder ran. nachdem ich den alldog stillgelegt habe . der hat ein kleines problem mit dem ölröhrchen was aus über dem krümmer aus dem motor kommt. ich bekomme dieses teil nicht fest weil ein stück vom alten rohr noch drin ist. allgaier saut aus dem lenkgetriebe, das bekomme ich wieder hin. neuen wedi und gut ist.
gruss martin

vierzehner Offline



Beiträge: 756

08.11.2009 18:58
#8 RE: Arbeit am Bautz für dem Winter Zitat · antworten

hmm ja damit habe ich es im WInter auch zu tun.
Bei allen dreien komplett neue Dieselleitungen und den DIeselfilter abdichten. Ist doch sehr unschön wenn überall dieselflecken sind und der Bautz übersäht mit Diesel ist^^...
Bei einem muss ich noch einen anderen Spaltfilter verbauen und bei allen drei neue Keilriemen, Lima und Anlasser überprüfen und soweit es noch geht reparieren lassen.

lg

max

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen