Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 8.104 mal aufgerufen
 Motore
mbastian Offline



Beiträge: 90

07.03.2009 21:59
RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo!

Da ich mir das meiste Know How über Foren wie dieses angeeignet habe, möchte ich nun hier selbst mal eine Hilfestellung geben. Ich habe vor kurzem einen MWM KD 211 Z Motor komplett überholt und bis auf die letzte Schraube zerlegt.

Zunächst möchte ich hier mal einige Adressen auflisten, die bei der Beschaffung von Ersatzteilen hilfreich waren. Eine genaue bebilderte Anleitung folgt in den nächsten Wochen, da ich demnächst einen anderen KD 211 Z eines Freundes instand setzen werde.

Folgende Verschleißteile müssen eventuell erneuert werden (mit Bezugsquelle):

Laufbüchsen, Kolben, Kolbenringe, Kolbenbolzen gibt es als Komplettsatz für 400,- für beide Zylinder bei Ersatzteile Rudnik in Jade. Ansprechpartner ist Herr Reinhard Teich. (Adresse siehe unten). Er hat auch Hauptlager und Pleuellager bzw. kann diese auch in Sondergrößen anfertigen. Außerdem schleift diese Firma günstig Kurbelwellen für 30,- Euro pro Zapfen. Das sind 120,- Euro für die ganze Kurbelwelle (2 x Pleuellager u. 2 x Hauptlager). Zylinderköpfe kann man hier auch überarbeiten lassen (Ventilsitze nachschneiden, Kopf planen u.s.w.) sofern der Kopf nicht gerissen ist. Am besten direkt Herrn Teich auf dem Handy anrufen wenn ihr Probleme habt. Hier die Adresse:

Ersatzteile- Rudnik
Motorenteile Speziell Oldtimerteile
Sonderanfertigungen aus der Zerspannungstechnik
Schlepperersatzteile
Inhaber Sabine Rudnik

Adresse
Bollenhagener Str 64
26349 Jade
Tel 04454 978495
Fax 04454 978763
Email ersatzteile-rudnik@gmx.de
Technische Beratung Reinhard Teich
Handy 0176 620 777 28


Alle benötigten Dichtungen bekommt man am einfachsten bei Dichtungen Schwarz. Die stellen alle Dichtungen selbst her und können auch extra Dichtungen nach Kundenwunsch anfertigen. Der komplette Oberdichtsatz bestehend aus allen Dichtungen für den Zylinderkopf und die Laufbüchse kostet ca. 50,- Euro pro Zylinder. Dichtungen für den Schaulochdeckel und den Spaltfilter gibt es dort auch. Hier die Adresse:

DICHTUNGEN SCHWARZ GmbH
Am Galgenbuck 12
90613 Großhabersdorf
Deutschland

Telefon: +49 (0)9105 - 9220
Telefax: +49 (0)9105 - 9230

E-Mail: info@dichtungen-schwarz.de
Internet: www.ds-dichtungen.de

Nun sollte man natürlich auch noch die Kugellager der Nockenwelle und die Simmerringe der Kurbelwelle erneuern. Alle Lager und Simmeringe gibt es am günstigsten hier:

ekugellager.de GmbH
Auf dem Hüls 17
40822 Mettmann
Deutschland

Telefon 0800/3583661 kostenlos
Fax 0800/3583291 kostenlos

Von 9 bis 15 Uhr freuen wir uns auf Ihren Anruf.

Zum Schluss geht es noch um O-Ring Dichtungen. In dem Motor sind einige nicht sehr gängige Größen verbaut. Aber auch kein Problem, hier gibt es alle O-Ringe und Simmerringe:

Freudenberg Simrit GmbH & Co. KG
Simrit Marketing Europe
69465 Weinheim, Deutschland
Tel.: +49 (0) 1805 - Simrit
Tel.: +49 (0) 1805 - 74 67 48
Fax: +49 (0) 1803 - 74 67 48
E-Mail: info@simrit.de
http:\www.simrit.de

Ich werde demnächst nochmal eine genaue Teileliste der einzelnen Simmerringe, Kugellager, O-Rine mit den Preisen hier angeben.

Das wars mal für das erste.

Wer technische Fragen zur Überholung dieses Motors hat, kann mich gerne per PM kontaktieren. Ich kenne den Motor auswendig.

Gruß

Michael

mbastian Offline



Beiträge: 90

07.03.2009 22:06
#2 RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hier schon mal das erste Bild von dem zu überarbeitenden Motor. Die Zylinderköpfe fehlen, und die Mäuse haben schon ein Nest in den Zylinder gebaut. Der Motor ist tatsächlich ein MWM KD 211 Z verbaut in einem Lanz Alldog A 1806 Baujahr 1957.




[ Editiert von mbastian am 07.03.09 22:14 ]

Bautz-Archiv Offline




Beiträge: 610

07.03.2009 22:30
#3 RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Klasse Michael,
es wäre toll wenn Du die Lieferadressen mit den aktuellen Preisen auch noch in die Rubrik externe Angebote eintragen könntest.

Beste Grüße
Axel

chris66 Offline



Beiträge: 2

09.02.2013 11:40
#4 RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Mein Bautz hat einen MWM KD 211 Motor .Er qualmt stark ,er drück sogar Öl aus dem Auspuff. Die Ölabstreifringe und Kolbenringe sind neu. Was kann das sein ?

Gruß chris

chris66 Offline



Beiträge: 2

12.02.2013 11:17
#5 RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

Hallo was kann ich tun. Mein Bautz AS120 qualmt und wirft Öl aus dem Auspuff. Die Kolbenringe und Ölabstreifringe sind neu.

emmi Offline



Beiträge: 169

14.09.2013 21:29
#6 RE: Hilfe zur Instandsetzung eines MWM KD 211 Z Zitat · antworten

he wo sind denn die bilder hin? das is aber net schön.....

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen