Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 956 mal aufgerufen
 Getriebe
vierzehner Offline



Beiträge: 756

29.07.2009 14:40
RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Habe bei meinem AS 120 Ölverlust feststellen müssen, habe ihn jetzt richtig sauber gemacht um zu schauen wo es her kommt.
Jetzt habe ich feststellen müssen, dass das Öl an der Stelle aus dem Getriebe kommt, wo dieser Bolzen für das Mähwerk ist (Der Bolzen wird in die Mähwerksaufhängung eingeschoben. Den Bolzen kann ich auch ca. eine halbe Drehung dehen.
Jetzt meine Frage:
Wie dichte ich das am besten ab?
Wer hat das Getriebe schon mal offen gehabt und kann mir sagen wie der Bolzen innen fest gemacht ist?
Wer hat gerade ein Offenes Getriebe vom As 120 zu Hause und könnte mir mal ein Bild von dem Bolzen innen geben?

Danke schon mal

Beste Grüße

Max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

29.07.2009 22:12
#2 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo Max,

ist das der AS120 D 5 Gang?

Von dem habe ich das Getriebe offen rumliegen da kann ich ein paar Bilder die nächsten Tage machen.

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

29.07.2009 23:04
#3 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

ja genau der AS 120 D.
Das wäre klasse, wenn das gehen würde.....

danke

lg

max

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

29.07.2009 23:09
#4 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo Max

Das gleiche war bei mir auch.
Da ist eine M6 oder M8 Madenschraube von außen die den Einhängebolzen fixiert, zu sehen in Ersatzteilliste 1964 auf Seite 10 und 11.
Ist schlecht im eingebautem Zustand zu sehen mußte auch erst genauer nachschauen.
Die war bei mir gebrochen und nicht mehr fest.
Einfach nachziehen oder eine neue rein dann sollte es wieder dicht sein.

Gruß Ingo

vierzehner Offline



Beiträge: 756

30.07.2009 10:39
#5 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

oh, danke für deine präzise antwort, werde mich gleich dran setzen..... ;-)
Zum Glück muss das Getriebe nicht auf...

lg

max

Bautz Ingo Offline




Beiträge: 127

30.07.2009 19:13
#6 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo Max

Mir ist da noch was eingefallen, der Bolzen hat auch ein Gewinde.
Du mußt den Bolzen also auch wieder anziehen.

Gruß Ingo

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

30.07.2009 21:23
#7 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo,

soll ich trotzdem noch Bilder machen?

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

vierzehner Offline



Beiträge: 756

30.07.2009 21:39
#8 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo Markus,

Danke der nachfrage, aber es hat sich erstmal erledigt....

lg

max

Bautz 14PS Offline




Beiträge: 806

02.08.2009 14:15
#9 RE: Ölverlust wie abdichten? Zitat · Antworten

Hallo,

ok, kein Problem!

Gruß Markus

________________________________________________
Motorisierte Fahrzeuge:

Bautz AS 120 B
Bautz AS 120 D
John Deere 940 S
John Deere 3210
Claas Compact 25
Merlo 26.6

Restaurationsbericht AS120D

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz