Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 181 mal aufgerufen
 Getriebe
AS 122 C MG Offline




Beiträge: 134

23.09.2021 19:14
AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

Hallo,
wie bekommt man den Deckel mit Gangschaltung runter ?
|addpics|9sr-u-a328.jpg|/addpics|

Schöne Grüße Manuel :)

Bautzladewagen LWG Offline




Beiträge: 33

23.09.2021 20:10
#2 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

hallo Manuel
ich habe solchen schlepper nicht ,aber ich glaube du muss die hebeln in 0 stellung brinen. (oder vielleicht sind dar art hacken dran)
und sind schon alle schrauben gelöst?
und wie weit geht der Deckel weg ?
mfg markus

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 134

24.09.2021 18:46
#3 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

Hallo,
danke für die Antworten .
Es liegt wohl am Mähwerksantrieb nur wie bekomme ich den abgebaut ?
Sitz auf einer Zapfwelle nach vorne nur wie ist das da fest ?

Schöne Grüße Manuel :)

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 134

25.09.2021 19:49
#4 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

leider ist die große Kegelfeder unterm Schalthebel gebrochen wo bekommt man die her ?|addpics|9sr-v-f69a.jpg,9sr-w-29d7.jpg|/addpics|

Schöne Grüße Manuel :)

Bautzladewagen LWG Offline




Beiträge: 33

25.09.2021 20:04
#5 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

hallo Manuel
wie ist der Deckel abgegangen?
mfg markus

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 134

26.09.2021 17:51
#6 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

Hallo Markus ,
mit Gewalt wenn man wie ein Irrer daran rum rüttelt und dann ist der schwer bestimmt 25 KG oder so und alles wegen der kleinen Feder unter dem Schalthebel .

Schöne Grüße Manuel :)

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 134

04.10.2021 19:35
#7 RE: AS 122 C Gangschaltung Zitat · Antworten

Hallo,
heute die neuen Ersatzteile bekommen ,Kegelfeder und Schalthebelmanschette .
Gleich angefangen ein zu bauen gar nicht mal so einfach und es dauert noch an ...
Alles mit Backofenspray eingesprüht und sauber gemacht .
Die Kegelfeder mußte ich mit einem 19mm Maulschlüßel und einer Schraubzwinge zusammendrücken um den Splint da rein zu bekommen ,da ist jetzt ordentlich druck drauf und läßt sich schon mal gut schalten .|addpics|9sr-x-7a5e.jpg,9sr-y-29d8.jpg|/addpics|

Schöne Grüße Manuel :)

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz