Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
 Bautz allgemein
Wightor Offline




Beiträge: 1

14.07.2017 23:15
AS 122 Gasgestänge, großer Widerstand durch Feder Zitat · antworten

Liebe Bautz-Freunde,

Bei meinem AS 122 muss ich unfassbar viel Kraft aufwenden um das Gaspedal ganz durchzutreten und dadurch die höchste Geschwindigkeit fahren zu können.

Das Handgas kann ich zudem in der Vollgasstellung nicht loslassen ohne dass es sich wieder ein Stück weit zurück dreht und dann kein Fahren mit Vollgas möglich ist.

Das Gasgestänge ist leicht gangbar und gut geschmiert, das Problem ist die Rückzugfeder in der Drehzahlregierung/Einspritzpumpe, die meines Erachtens eine zu große Federkraft besitzt.

Wer hat das gleiche Problem? Gibt es die Möglichkeit, diese Feder etwas leichter einzustellen oder durch eine leichtere zu ersetzen? Oder vielleicht einen anderen Trick?

Über hilfreiche Tipps würde ich mich sehr freuen:-)

Viele Grüße, Markus

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 120

07.01.2018 19:10
#2 RE: AS 122 Gasgestänge, großer Widerstand durch Feder Zitat · antworten

ist bei unserem schon immer so gewesen denke das liegt auch am Gaspedal welches zu wenig kraft ausüben kann habe das mal umgeschweißt jetzt geht es schon etwas besser .

Schöne Grüße Manuel :)

Joerg2016 Offline




Beiträge: 36

26.05.2018 16:27
#3 RE: AS 122 Gasgestänge, großer Widerstand durch Feder Zitat · antworten

Hab dasselbe Problem bei meinem 14er. Ist wohl so gewollt gewesen?!

Wir fahren
Bautz AS 120 Bj. 55

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen