Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.160 mal aufgerufen
 Hydraulik
Bautz-Robin Offline



Beiträge: 5

12.04.2012 21:00
RE: Hubwellengehäuse Bautz AW120 / AL 122 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

habe heute einen Schaden an meinem geliebten Bautz erlitten und zwar ist mir das Hubwellengehäuse der Hydraulik stark gerissen.

Falls noch einer ein solches hat, bitte melden! Vielen Dank!

Bestell-Nummer in der großen ET-Liste: 13-71.09-01

Hier im Bild die Nummer 7



Gruss

Schrubi Offline



Beiträge: 394

12.04.2012 21:53
#2 RE: Hubwellengehäuse Bautz AW120 / AL 122 Zitat · Antworten

Hallo,

wie ist das denn passiert?

Gruß
Jürgen

Eifel60 Offline




Beiträge: 51

12.04.2012 22:34
#3 RE: Hubwellengehäuse Bautz AW120 / AL 122 Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

wahrscheinlich das gleiche wie bei mir: zu schwer gehoben!?!
Erschwerend kommt wahrscheinlich hinzu, dass die Gußgehäuse im Laufe der Jahrzente nicht stabiler werden.

Ich suche seit fast zwei Jahren auch ein Gehäuse (hier mein Hilferuf vom 04.06.2010):
Hallo Zusammen,
ich suche ein Hubwellengehäuse für meinen AS 120:
Bestell-Nummer in der großen ET-Liste: 13-71.09-01
Es können auch gerne noch Teile an- und eingebaut sein.
Ich würde mich sehr freuen, wenn noch jemand ein Gehäuse auf Lager hat, was er günstig abgeben kann.
Nachricht bitte per Mail oder an 0170/7859995.


Vielleicht müssen wir mal an einen Nachbau denken.
Gibt es noch mehr "Bedürftige" im Forum?

Grüße aus der Eifel
Georg

Bautz-Robin Offline



Beiträge: 5

15.04.2012 13:36
#4 RE: Hubwellengehäuse Bautz AW120 / AL 122 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ist beim grubbern passiert. Warum dies passiert ist, wissen wir noch nicht.
Wir vermuten durch einen Stoß vom Gewicht des Grubber bei der Durchfahrt durch einen tiefes Schlagloch oder durch zu hohem Druck der Hydraulik auf den Zylinder, beim hocheben, gegen den Anschlag der Hydraulikmechanik.

Werden nun alles auseinander nehmen und den genauen Grund erforschen. Werden dann kurz berichten.

Gruss

Taubenjupp Offline



Beiträge: 24

01.07.2012 13:08
#5 RE: Hubwellengehäuse Bautz AW120 / AL 122 Zitat · Antworten

Ich bin schon seit 8 Jahren mit dem gehäuse betroffen ganz zu schweigen von den beiden Hubarmen, ein kleines ziehen am Oberlenker ( kleiner Heuwender ) und vorbei war es ,mein Onkel ist Schweißer und immer wieder bricht es auf.

hydraulik »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz