Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 627 mal aufgerufen
 Traktor allgemein
südschwede Offline




Beiträge: 87

05.05.2011 15:41
RE: as122/B Zitat · antworten

moinsen,

nach dem ich kosten und zeitaufwand für meinen ersten AS 122 gerechnet habe, habe ich beschlossen mich nach einem fertigen umzuschauen da das herrichten meiner meinung in keinem vernünftigen verhältnis steht. nun bin ich fündig geworden, also hat das forum nun zuwachs bekommen in form von einem vor 10 jahren restaurierten AS 122/B. bj. 1956

den anderen werde ich nartürlich behalten, vielleicht das eine oder andere teil hergeben damit dann wieder einer mehr zum leben erweckt wird.


http://f10911.nexusboard.de/

bis dann denn, südschwede

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

mfg: südschwede

Lippelandy Offline




Beiträge: 105

23.06.2013 22:52
#2 RE: as122/B Zitat · antworten

Tach Südschwede


stehe vor dem gleichen Problem zur Restaurierung meines AS 122. Wo liegen denn ungefähr die Kosten für eine Neulackierung und

Grüsse aus der Lippe

Lippelandy

südschwede Offline




Beiträge: 87

24.06.2013 23:48
#3 RE: as122/B Zitat · antworten

moin lippelandy,

erstmal wilkommen im forum, den trecker den du auf dem bild siehst habe ich so gekauft. die kosten für eine lackierung würde ich mal auf einen guten tausender schätzen kommt wohl aber auch drauf an ob du die vorarbeiten wie saubermachen und anschleifen selbst machst. wenn dein 122er technisch ok ist und du einges selber machen kannst hält sich der finanzaufwand in grenzen. wenn du allerdings eine vollrestauration im fachbetrieb machen lässt wirds wohl locker fünfstellig ob es das einem wert ist mag jeder selbst entscheiden, aber auch ein paar kleinteile können einem schonmal den tag versauen.

hab auch schon mal überlegt mir einen kleinen trecker so aller deutz argokid zu kaufen, aber mit dem 12er cabrio macht das einfach mehr spaß und für mich ist das abschalten vom rest der welt

ich hab mal für meinen ersten zwischen 4500 und 5500 euro gerechnet da er ziemlich abgerockt ist, wohlgemerkt nur die teile und material ohne stunden, die brauchst meiner meinung nach sowieso nicht in betracht ziehen da hobby. danach hab ich mich nach einem guten umgeschaut und diesen gefunden und wie du gleich mitgenommen. den anderen werde ich wohl erstmal als sicherheit behalten und wenn ich mal wieder ganz viel zeit habe und sonst nix zu tun und flausen in kopf krieg mach ich den wieder schick. den zeit ist für mich gerade luxus.

da ich aber lieber 16 std. für mich arbeite als 8 std. für einen anderen... aber das kennst ja selbst.

teile bekommst du hier im forum unteranderem bei bautz karl incl. schrauber tips.

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

mfg: südschwede

Lippelandy Offline




Beiträge: 105

26.06.2013 22:01
#4 RE: as122/B Zitat · antworten

Hallo Südschwede !!


Danke sehr für deine schnelle Antwort.

Denke im Prinzip genau so wie du, fünfstellige Summen sind absolut uninteressant, zuviel gebundenes Kapital ohne signifikanten Nutzwert.

Werde ihn im Patinazustand lassen , etwas ausbessern, mal polieren und erstmal das Getrieb quecken lassen. Funktionsfähigkeit vor Aussehen- wie bei meinem Landy auch.

Grüsse aus der Lippe

Lippelandy

Bautz AW 180 »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen