Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 649 mal aufgerufen
 Foren Sofa
Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

27.04.2011 20:25
RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo ,

gestern haben meine Frau und ich bei uns im Wald 100 junge Bäume gepflanzt .

Hier ein Paar Bilder :









Wer hat denn schon einmal einen Wald angepflanzt ? Hoffe , dass fast alle Bäume anschlagen .

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

Klopi Offline



Beiträge: 75

27.04.2011 20:45
#2 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe unserem Nachbarn mal geholfen. Da waren es gut 1000 kleine Bäume. Irgendwie hat das Spaß gemacht. Mittlerweile stehen die meisten, denke so 90 - 95 %,
in Saft Kraft.

Bis dann

Klopi

Mbautz Offline




Beiträge: 268

28.04.2011 23:08
#3 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Det is ja en Ding!

Bin heute mit einem Freund, der in der Stadt wohnt, mit dem Bautz rausgefahren

und haben eine Deutsche Eiche am Waldrand gepflanzt.

Leider hat der die Fotos auf´m Appperat, werd ich noch nachliefern.

G. M.

Mbautz Offline




Beiträge: 268

30.04.2011 00:47
#4 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Mal Schauen, ob das mit dem Bild jetzt klappt.
Jedenfalls zeigt es unsere gestrige Pflanzaktion,
völlig undenkbar, ohne einen Bautz- Ackerschlepper.

G. M.

f26t1167p5126n1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

dampfkultur Offline



Beiträge: 13

30.04.2011 18:09
#5 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo Jürgen,

wir haben letztes Jahr 25000 Pappeln gepflanzt. Im Moment kann man denen fast beim Wachsen zusehen.
Das macht richtig Spaß.

Viele liebe Grüße

Stefan

cskomudek Offline




Beiträge: 144

30.04.2011 18:49
#6 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

wozu pflanzt du denn 25000 pappeln ? hast du ne papierfabrik denn als brennholz ist pappel ungeeignet.
gruß christian

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 135

30.04.2011 19:03
#7 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo,
wieso Fichte ist doch auch nicht besser geeignett und die nehmen viele zum heizen,man muß die Pappel nur lange genug trocknen und natürlich mit anderem Holz mischen.
Bretter kann man da auch gut draus sägen/sägen lassen z.B. für eine neue Scheune oder ein Bekannter hat sogar die Flachten von seinem Anhänger daraus gemacht das hält schon einige Jahre.

[ Editiert von AS 122 C MG am 30.04.11 19:06 ]

Schöne Grüße Manuel :)

cskomudek Offline




Beiträge: 144

30.04.2011 19:34
#8 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

alles klar dazu fällt mir nix mehr ein .aber heutzutage wird ja vieles was unsere väter als erfahrungen gesammelt haben über den haufen geworfen. das merke ich auf dem bau auch. also pappel ist ein sehr schnellwüchsiges , weiches und unbeständiges holz. es wird zu zellulose verarbeitet. und wenn du es als holz für außen verwendest musst du darauf achten das es nicht nass wird und du musst es öffters streichen ansonsten quillt es sehr schnell auf und verfault sehr schnell weil pappel wie ein schwamm das wasser aufsaugt.und pappel ist keinesfalls mit fichte zu vergleichen.du musst dich mal mit einem alten holzfachmann unterhalten der wird dir noch mehr qualitative unterschiede nennen.
gruß christian

AS 122 C MG Offline




Beiträge: 135

30.04.2011 19:46
#9 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

...das mußt du wahrscheinlich erstmal machen sowas gibt es bei uns schon ewig da wurden immer Pappelholz für Feldscheunen und alles mögliche genommen das ist Fakt .

Schöne Grüße Manuel :)

cskomudek Offline




Beiträge: 144

30.04.2011 19:56
#10 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

aus welcher gegend in deutschland kommst du denn her. das würde mich echt mal interessieren.
gruß christian

dampfkultur Offline



Beiträge: 13

30.04.2011 21:59
#11 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo,

die Pappeln sammeln die Sonnenenergie für mich und speichern diese sogar. Andere kaufen Sonnenkollektoren und pflastern Ihre Dächer damit voll.

Die Energie hol ich dann in ein paar Jahren vom Acker und nutze Sie selber. Ohne jeden Zuschuss! Und heute schon wirtschaftlich!

Stefan

Mbautz Offline




Beiträge: 268

01.05.2011 12:11
#12 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hab da mal gerade gesucht zum Thema Heizwert Pappel, werde noch mehr dazu liefern.


Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sind die Brennwerte für Eiche und Pappel sogar gleich. Allerdings bezogen auf das Gewicht.
Fichte hat einen höheren Brennwert bezogen auf´s Gewicht als Eiche. Wer also eine Tonne Eiche nach Hause fährt, hat weniger Heizwert rangeholt als jemand, der eine Tonne Fichte heranschafft.!!!

Hier noch mein Fund von eben:

Brennwert von Pappel und Esche
Wir verheizen unter anderem Eschen- und Pappelholz. Stimmt es, dass diese beiden Holzarten den gleichen Brennwert haben? Wie lange muss das Holz vor der Verbrennung gelagert werden?
Antwort:

Holz darf laut Immissionsschutzverordnung nur in lufttrockenem Zustand verbrannt werden. Es muss somit mindestens ein, besser zwei Jahre gelagert werden. Wie schnell das Holz trocknet, hängt von der Aufbereitungsform des Holzes sowie von der Beschaffenheit des Lagers ab. Dieses sollte den Brennstoff vor Regen schützen, aber eine gute Luftzirkulation zulassen. Da Holz entlang der Saftbahnen trocknet, ist die Trockenzeit umso geringer, je kürzer das Holz ist. Fertig aufbereitetes Material, das vielleicht auch schon gespalten ist, trocknet am schnellsten. Pappel hat in lufttrockenem Zustand einen Heizwert von 4,1 Kilowattstunden (kWh) pro Kilogramm. Esche hat einen Heizwert von 4,2kWh/kg. Pro Raummeter wird der Unterschied noch größer, da Esche mit etwa 460kg/rm schwerer ist als Pappel mit 380kg. So entspricht die theoretisch zu ersetzende Heizölmenge pro Raummeter Pappel ca. 160 Liter, bei Esche etwa 190 Liter.

Artikel Artikel drucken Artikel versenden Leserbrief schreiben

Güldner 1961 Offline




Beiträge: 122

23.06.2011 21:15
#13 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Hallo ,

nach 2 Monaten nochmal 2 Bilder .





92 Bäume sind ausgeschlagen , bin selbst zufrieden .

Gruß Jürgen

Meine Fahrzeuge :

Güldner Burgund T Bj.:1961

Deutz 4006

Pongratz PKW Anhänger

Bauwagen Willi Kleusberg Bj.: 1976

Kippkarre System Fahr C 30

Mbautz Offline




Beiträge: 268

23.06.2011 22:35
#14 RE: Anpflanzung Wald Zitat · Antworten

Reife Leistung abei der zurückliegenden Trockenheit!

Prima!
G. M.

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz